Jugendschutz! – Vorsicht in Bezug auf Jugendschutzvorschriften unter anderem beim Angebot von Filmen und Spielen

Beim Angebot von Spielen für Computer oder Spielekonsolen und auch beim Angebot von Filmen ist insbesondere darauf zu achten, dass die entsprechenden Spiele und Filme gekennzeichnet sein müssen, im Hinblick auf die Geeignetheit für bestimmte Personengruppen, eines bestimmten Alters. Sofern man die diesbezüglichen Vorschriften nicht beachtet, ist dies als wettbewerbsrechtlich relevanter Verstoß zu erachten, mit der Folge, dass Wettbewerber Unterlassungs- und Zahlungsansprüche geltend machen könne, die im Einzelfall erhebliche Folgen nach sich ziehen. Zumeist sind derartige Unterlassungsforderungen so formuliert und mit entsprechenden Entwürfen von Unterlassungserklärungen versehen, die tendenziell zu weit gehen, also über das eigentliche Verlangbare hinaus. Die Zahlungsforderungen …

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...
Schreibe ein Kommentar

KJM erkennt zwei Jugendschutzfilter an

Erstmal hat die Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) zwei Jugendschutzprogramme zwei Filterprogramme anerkannt. Dabei handelt es sich um ein Programm des Vereins JusProg sowie um die Kinderschutz-Software der Deutschen Telekom, teilte die Kommission mit. Die JusProg-Software ist ab sofort kostenlos zum Download erhältlich, das Telekom-Angebot erst ab Ende März 2012 und nur für T-DSL-Kunden. “Die Anerkennung ist ein Fortschritt für den Jugendschutz im World Wide Web: Jugendschutzprogramme unterstützen Eltern dabei, für ihre Kinder je nach Altersstufe geeignete Internetangebote freizuschalten und das Risiko zu reduzieren, auf ungeeignete Inhalte zu stoßen“, sagt Siegfried Schneider, Vorsitzende der KJM. Da “effiziente Jugendschutzprogramme für das Internet hochkomplex” …

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...
Schreibe ein Kommentar