Niedersächsisches Innenministerium wird IT-Strategie des Landes weiterentwickeln

Die Strategie für die Informations- und Kommunikationstechnologie der Landesverwaltung wird unter besonderer Berücksichtigung der Neukonzeption der Telekommunikation – Sprach- und Datenkommunikation einschließlich der Netze – sowie der Betreuung von rund 7.500 IT-gestützten Arbeitplätzen – das sogenannte Desktopmanagement – aktualisiert und weiterentwickelt. Die niedersächsische Landesregierung hat daher am (heutigen) Dienstag das Innenministerium beauftragt, die IT-Gesamtstrategie des Landes in Abstimmung mit den Ressorts zu überarbeiten und der Landesregierung bis zum 30. Juni 2014 zu berichten. Auf Vorschlag von Innenminister Boris Pistorius sollen die im September 2012 von der früheren Landesregierung gesetzten strategischen Ziele für den IT-Einsatz in der Landesverwaltung weiterentwickelt werden, …

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 2 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5
Loading...
Schreibe ein Kommentar