Die Künstlersozialabgabe

Die Künstlersozialkasse (KSK) fordert seit einer Gesetzesänderung 2007 zunehmend Unternehmen dazu auf, die Künstlersozialabgabe nach Maßgabe des Künstlersozialversicherungsgesetzes (KSVG) zu leisten. Jene Künstlersozialabgabe ist grundsätzlich von allen Unternehmen zu leisten, die künstlerische und publizistische Leistungen (im Sinne des KSVG) von selbstständigen Künstlern in Anspruch nehmen. Hierbei geht es immer um die Verwertung der künstlerischen Leistung zu unternehmenseigenen Zwecken, also einer Verwertung im weitesten Sinne. Hierbei wird der Begriff des Unternehmens im Sinne des KSVG weit verstanden, sodass nicht nur kunstnahe Branchen wie Buchverlage und Plattenfirmen betroffen sind, sondern eben jedes Unternehmen, das nicht nur gelegentlich künstlerische Leistungen verwertet. Im …

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...
Schreibe ein Kommentar