Rasch Rechtsanwälte – Abmahnung für Universal Music GmbH – “Hell: The Sequel” der Künstlergruppe Bad Meets Evil

Die Kanzlei Rasch Rechtsanwälte aus Hamburg versendet Abmahnungen im Auftrage der Universal Music GmbH an Anschlussinhaber, über deren Anschluss oder unter deren Nutzerkennung das urheberrechtlich geschützte Werk “Hell: The Sequel” der Künstlergruppe Bad Meets Evil” öffentlich zugänglich gemacht worden sein soll. Die Anschlussinhaber hatten danach nicht die erforderliche Berechtigung und sind in der Folge zur Unterlassung und zur Zahlug von Aufwendungs- und Schadensersatz verpflichtet. Im konkreten wird die Abgabe einer vertragsstrafenbewehrten Unterlassungserklärung eingefordert, neben der Zahlung einer pauschalen Vergleichssumme in Höhe von 1200,- Euro. Wir raten davon ab, direkt eine Unterschrift zu leisten, ohne sich zuvor hinsichtlich der damit …

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...
Schreibe ein Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen