Keine Zahlung bei Gewerbeauskunfts-Zentrale – Rückzahlung möglich?

Die GWE-Wirtschaftsinformations GmbH ist nach wie vor aktiv. Zwar ermittelt die Staatsanwaltschaft Düsseldorf, unter der Internetseite www.Gewerbeauskunfts-Zentrale.de ist das Angebot des Unternehmens aber nach wie vor online. Es wird damit geworben, dass ein Branchenverzeichnis die Marketingstrategien der Unternehmen unterstützt. Dies darf durchaus bezweifelt werden. Das Geschäftsmodel der „Gewerbeauskunfts-Zentrale“ basiert darauf, dass Betroffene zum einen das Kleingedruckte nicht lesen, zum anderen sich von der Aufmachung der Schreiben irritieren lassen. Die von der Gewerbeauskunfts-Zentrale, oder besser gesagt die von der GWE-Wirtschaftsinformations GmbH übersandten Schreiben wirken behördlich. Ganz bewusst gibt sich das Unternehmen einen Anstrich, dass entsprechende Unternehmen längst registriert sind und …

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 4 Bewertung(en), durchschnittlich: 4,00 von 5
Loading...
Schreibe ein Kommentar

Amtsgericht Köln hat zu Gunsten GWE-Wirtschaftsinformations GmbH entschieden

In einer außergerichtlichen Auseinandersetzung mit der gewerbeauskunft-zentrale.de wird uns eine Entscheidung des Amtsgerichts Köln vom 06.06.2011 (Az.: 114 C 128/11) vorgelegt. Die GWE-Wirtschaftsinformations GmbH, die die Seite gewerbeauskunft-zentrale.de betreibt, kann vor dem Amtsgericht Köln einen Anspruch in Höhe von € 569,06 nebst Zinsen durchsetzen. Dieser Betrag war auch auf Basis einer Rechnung eingeklagt worden. Wie in so vielen Fällen war zunächst ein „Angebot“ zum Eintrag in das Internetportal www.gewerbeauskunft-zentrale.de eingegangen. Dies war unterzeichnet und zurückgesandt worden. Das Gericht sieht keinen Anfechtungsgrund als gegeben an. Wörtlich heißt es: „Der Beklagte ist von der Klägerin unter keinem rechtlichen Gesichtspunkt getäuscht worden. Zwar kann eine zur Anfechtung berechtigende Täuschung …

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...
Schreibe ein Kommentar

Vertrag mit Gewerbeauskunft-Zentrale GWE

Aktuell verschickt die GWE GmbH, bekannt unter „Gewerbeauskunft-Zentrale“ wieder Schreiben mit dem Hinweis, dass eine entsprechende Nachricht bereits per Post zugesandt worden sei. Wie uns viele Mandanten versichern, ist dies aber nicht der Fall gewesen. Dann wird der Adressat aufgefordert, kurzfristig Ergänzungen und Änderungen vorzunehmen. Wer dann das entsprechende Kleingedruckte nicht liest oder überfliegt, kann leicht den mit der Rücksendung der Telefaxnachricht vorgenommenen Vertragsschluss übersehen. Mit der Unterschrift und der „gebührenfreien Rückantwort“ wird ein Zweijahresvertrag abgeschlossen, der monatlich netto € 39,85 kostet. Sollte versehentlich eine Unterschrift und eine Rückantwort an die Gewerbeauskunft-Zentrale erfolgt sein, sollten Sie dennoch nicht sofort Zahlung …

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...
Schreibe ein Kommentar