Markenrecht Beratung

Nicht hinter jedem potenziellen Markeninhaber steckt ein großes Unternehmen mit Fachleuten und Juristen – auch jede Privatperson kann ein eigenes Kennzeichen, das genügend Unterscheidungskraft aufweist zur Markenanmeldung bringen. Unser Blog unterstützt Sie mit umfassenden Informationen darüber, was dabei zu beachten ist. Als Kleinunternehmer sollte beispielsweise angedacht werden, direkt eine Gemeinschaftsmarke zu registrieren – dies ist zwar mir höheren Kosten verbunden, ermöglicht dafür aber die rechtliche Handhabe im gesamten (!) EU-Raum. Wer also per Internet seine Waren vertreibt, sollte sich die EU-Marke sichern. Anwalt für Markenrecht Sprechen Sie mit einem Anwalt für Markenrecht, welche Vorgehensweise für Sie am besten geeignet …

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 1 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5
Loading...
Schreibe ein Kommentar

HABM (EU Markenschutz)

Dass eine Anmeldung als EU-Marke Sinn macht, ist vielen große Unternehmen längst klar. Startup Unternehmen schrecken vor diesem Schritt allerdings oft zurück – nicht zuletzt aus Kostengründen, beziehungsweise aus der Angst vor hohen Gebühren. Diese Sorgen sind jedoch unberechtigt. Zwar ist es besonders für junge, aufstrebende Unternehmen wichtig, unter Beachtung der Wirtschaftlichkeit und bei Abwägung des Kosten- und Nutzenverhältnisses zu planen, welcher Schritt tatsächlich Sinn macht. Nizzaklassen Niemand sollte “blind” kreuz und quer Marken anmelden und für Waren- und Dienstleistungsklassen bezahlen, die gar nicht genutzt oder markentechnsich anvisiert werden. Hier ist Marketing in erster Linie gefragt, erst dann das …

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...
Schreibe ein Kommentar

Gebühren für das Markenrecht

Markenrecht und Kosten – Besonders kleine Unternehmen wissen häufig nicht, dass nicht unbedingt hohe Kosten damit verbunden sind, wenn sie ihre Marke anmelden. Wer es verpasst, seine Markenanmeldung rechtzeitig durchzuführen, verspielt sein Markenrecht und damit effizienten rechtlichen Schutz gegen Dritte, die eine Markenrechtsverletzung begehen. Kultmarken aus kleinen Unternehmen Es passiert nämlich auch kleinen Unternehmen, dass ihre Waren oder Dienstleistungen durch Zufälle oder geschicktes Marketing völlig unerwartet zur “Kultmarke” avancieren. Spätestens dann sollte sichergestellt werden, dass ausreichend Markenschutz vorhanden ist. Eine Markenanmeldung kostet nicht viel und kann im Ernstfall den guten Ruf des Unternehmens retten. Ob gleich mehrere Waren- und …

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...
Schreibe ein Kommentar