Anwalt für Markenrecht

Sollte sich eine Privatperson oder ein Unternehmen dazu entschlossen haben, ihr eigens entwickeltes Kennzeichen auch rechtlich schützen zu lassen, stellt sich nur noch die Frage, ob die Eintragung als Marke unter Hinzuziehung eines Fachkundingen oder “auf eigene Faust” erfolgt. Generell ist es möglich, dass jeder seine eigene Marke im Alleingang anmeldet und auch verteidigt. Dafür sollte aber nicht ohne Vorbereitung vorgegangen werden. Zumindest die wichtigsten Schritte und ein wenig rechtliches backround-Wissen sind zu empfehlen. Sollte eine Markenanmeldung professionell und rechtskonform durchgeführt werden, kann ein Anwalt für Markenrecht hinzugezogen werden, der alle nötigen Schritte übernimmt und auch sicherstellt, dass die …

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 5 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5
Loading...
Ein Kommentar vorhanden

Marke anmelden

Unser Markenrecht Blog berichtete in der letzten Woche über verschiedene Themen, die wir hier kurz vorstellen möchten. Die Relevanz der EU-Marke wurde angesprochen, denn heutzutage scheint kaum mehr ein Unternehmen die Reichweite des EU-Markts zu unterschätzen – es wird rigoros eingetragen, was sich eintragen lässt, und das völlig zu Recht. Weshalb sollte man sich markenrechtlich auf den deutschen Rechtsraum beschränken, wenn die Kosten einer Gemeinschaftsmarke im Vergleich nicht viel höher liegen? Hier haben besonders junge Unternehmen (Startup) dazugelernt und die Vorteile der EU-Marke erkannt. Deshalb schreiben wir regelmäßig über die Gemeinschaftsmarke und die Kosten einer Anmeldung beim HABM. Hierbei …

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...
Ein Kommentar vorhanden