Neuregelungen für Online-Händler – Bundestag verabschiedet Gesetzesentwurf

Am 14.06.2013 hat der Deutsche Bundestag den von der Bundesregierung eingebrachten Entwurf eines Gesetzes zur Umsetzung der EU-Verbraucherrechterichtlinie beschlossen. Damit gelten künftig für Rechtsgeschäfte, die in Europa abgeschlossen und vom Fernabsatzgesetz umfasst sind, die gleichen Informationspflichten und Widerrufsrechte. Mit der Umsetzung der EU-Richtlinie bis spätestens zum 13.06.2014 müssen Online-Händler also einige Anpassungen an ihren Onlineshops vornehmen, um nicht gegen zukünftig geltendes Recht zu verstoßen. Verbraucherrechtsrichtlinie – was ändert sich? Umfangreiche Änderungen erfährt das 14-tägige Widerrufsrecht für Verbraucher, welches zukünftig europaweit gelten soll. Damit wird die in vielen Staaten noch geltende Widerrufsfrist von 7 Tagen auf das deutsche Rechtsniveau angehoben. …

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...
Schreibe ein Kommentar