Einsparpotenziale bei Software

In Krisenzeiten suchen Unternehmen und Behörden verstärkt nach Einsparpotenzialen im IT-Sektor. Zwei Bereiche stehen dabei aktuell im Mittelpunkt der Diskussion. Gemeint sind der Kauf „gebrauchter“ Computerprogramme und das neue Vertriebsmodell „Software as a Service“. Beide Möglichkeiten bieten Chancen, sind jedoch gleichzeitig mit zahlreichen juristischen Fragen behaftet.   1. Gebrauchtsoftware  Gebrauchtsoftware ist die Bezeichnung für Programme, welche nicht direkt vom Hersteller oder einem offiziellen Distributor erworben werden, sondern zwischenzeitlich bei einem Unternehmen oder einem Verbraucher in Betrieb waren. Der Begriff ist irritierend, denn im Gegensatz zu Hardware, einer Maschinen oder einem Motor zeigt ein Programm auch nach langem und intensivem Gebrauch …

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...
Schreibe ein Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen