Umfrage: Drei Viertel der Banken fürchten um Datenschutz

Drei Viertel der deutschen Banken sehen laut einer Umfrage der Unternehmensberatung Steria Mummert Consulting durch das mobile Arbeiten die Vertraulichkeit von Informationen gefährdet. Besonders betroffen seien die Datenablage auf Tablet-Geräten ebenso wie der E-Mail- und Faxversand von fremden Geräten. Zudem stuften 70 Prozent der Branchenentscheider die Datenablage auf Smartphones oder das Lauschen durch unbemerkte Zuhörer bei Telefonkonferenzen als sicherheitskritisch ein. Das Remote-Login, beispielsweise im Hotel, beurteilen 60 Prozent als Sicherheitsrisiko. Zum Umgang mit mobilen Technologien gebe es der Umfrage zur Folge nur in der Hälfte der Häuser genaue Richtlinien. 40 Prozent der Geldinstitute gaben an, dass sie keine PIN-Sperre bei Nichtbenutzung des mobilen Endgeräts verwenden. Auf …

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...
Schreibe ein Kommentar