BaumgartenBrandt vor dem Amtsgericht Hamburg – Es wird nicht einfacher

Die Kanzlei BaumgartenBrandt vertritt die Condor Gesellschaft für Forderungsmanagement mbH in einem Filesharing-Gerichtsverfahren vor dem Amtsgericht Hamburg. Nunmehr weist das Gericht daraufhin, dass zur Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen eine konkrete Schadensberechnung erforderlich ist. Auf abstrakte Berechnungsmethoden des § 97 Abs. 2 Satz 2 und 3 Urheberrechtsgesetz kann sich die Condor Gesellschaft für Forderungsmanagement mbH nicht stützen. Weiterhin weist das Gericht daraufhin, dass der Schadensersatz der Höhe nach auf den Schaden begrenzt ist, der gerade der Klägerin selbst durch die öffentliche Zugänglichmachung entstanden ist. Hinsichtlich des Aufwendungsersatzanspruches verweist das Gericht darauf, dass Verjährung eingetreten ist, weil die Zustellung des Mahnbescheides wegen …

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 3 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5
Loading...
Schreibe ein Kommentar

Keine Angst vor Schreiben von Rhein Inkasso, Condor Gesellschaft für Forderungsmanagement mbH, Debcon GmbH oder Focus Forderungsmanagement – Abwehr der Forderung möglich!

Wer Schreiben der Inkassobüros Rhein Inkasso, Condor Gesellschaft für Forderungsmanagement mbH, Debcon GmbH oder Focus Forderungsmanagement erhalten hat, sollte nicht sofort zahlen. Mit anwaltlicher Beratung lassen sich Forderungen abwehren Folgende Inkassounternehmen verschicken zur Zeit “Droh”- und Mahnschreiben: Rhein Inkasso und Forderungsmanagement GmbH für die MIG Film GmbH und der Savoy Film GmbH Condor Gesellschaft für Forderungsmanagement mbH z.B. für die KSM GmbH Debcon GmbH z.B. für die SINS FACTORY S.R.L. Focus Forderungsmanagement mbH u.a. für die Fraserside Holding Ltd. In den Schreiben, die Betroffene häufig in Schrecken versetzen, werden Beiträge zwischen 850 EUR und 2.500 EUR gefordert. Die Summen …

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 17 Bewertung(en), durchschnittlich: 4,18 von 5
Loading...
Zeige alle 5 Kommentare