Microsoft startet Panoramadienst Bing Streetside

Der neue Panoramadienst Bing Streetside ist über Weihnachten gestartet. Dieses Angebot wird sukzessive erweitert werden, je nach Verfügbarkeit des Fotomaterials, das durch gegenwärtige und künftige Aufnahmefahrten erfasst wird, teilte Microsoft mit. Zum Start sind Bilder aus einigen Städten in Bayern abrufbar. Neben München und Nürnberg sind Fürth, Erlangen und Augsburg dabei. Die Bilder werden mit einer 360-Grad-Kamera erfasst, die auf einem Auto montiert ist. Im Frühjahr diesen Jahres geriet Microsoft ins Visier der Datenschützer. Diese forderten von dem Unternehmen eine Vorab-Einspruchsfrist für Haus- und Wohnungsbesitzer die ihre Hausfassaden unkenntlich machen lassen wollten. Microsoft berief sich dagegen auf den Datenschutzkodex für Geodatendienste, des Hightech-Verbands BITKOM. Dieser sieht Einsprüche gegen Aufnahmen eigener Häuserfronten erst im Nachhinein über eine …

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...
Schreibe ein Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen