Kundenkarte und Einwilligung

Eine Kundenkarte, die beispielsweise in einer Apotheke an Kunden ausgegeben wird, ist ein mittlerweile wichtiges Marketinginstrument. Mit der Kundenkarte werden personenbezogene Daten verarbeitet. Um diese Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten rechtmäßig zu gestalten, bedarf es einer Einwilligungserklärung des Kunden. Eine Apotheke sollte darauf achten, dass der Kunde nur die Daten angeben muss, die tatsächlich benötigt werden. In der Einwilligungserklärung sollte ausführlich darüber informiert werden, was mit den Daten unternommen werden soll. Dabei sollte sich der Apotheker auch Gedanken darüber machen, wann Daten wieder gelöscht werden. In der Praxis zeigt sich, dass das jahrelange Aufbewahren von personenbezogenen Daten keinen …

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...
Schreibe ein Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen