Niedrige Gegenstandswerte in Filesharing-Verfahren auch in Altfällen, so kann es kommen

Das Amtsgericht Hamburg denkt über eine Anwendung des Gesetzes gegen unseriöse Geschäftspraktiken auf Altfälle nach. Dann können Rechteinhaber nur noch geringere Anwaltskosten in Altfällen durchsetzen. In einem Hinweisbeschluss wird als Ergebnis der Überlegungen des Amtsgerichts ein Vergleich vorgeschlagen, dass mit einer Zahlung von 400 EUR “alles” erledigt ist. http://www.telemedicus.info/article/2666-AG-Hamburg-Niedrige-Gegenstandswerte-in-Filesharing-Verfahren-auch-in-Altfaellen.html

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...
Schreibe ein Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen