AGB und Verbraucherschutz – Ein stetiges Abmahnungsrisiko

Die Verwendung umfangreicher „Allgemeiner Geschäftsbedingungen“ (AGB) prägt das Bild in Handel und Wirtschaft nach wie vor. Doch Vorsicht ist hierbei geboten: Werden unwirksame AGB verwendet, welche den Verbraucher in seinen gesetzlich garantierten Rechten zu weit einschränken, sind diese Regelungen nicht nur unwirksam, sondern für den Verwender auch noch kostspielig. Immer wieder werden Unternehmer von Mitbewerbern – bzw. deren Rechtsanwälten oder –abteilungen – oder aber auch von Verbraucherschutzverbänden kostenpflichtig abgemahnt und zu einer Unterlassungserklärung aufgefordert, die in der Regel mit einer hohen Vertragsstrafe gekoppelt ist.  Auch wenn sich der abgemahnte Unternehmer rechtlich gegen eine solche Abmahnung zur Wehr setzen kann, …

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 1 Bewertung(en), durchschnittlich: 4,00 von 5
Loading...
Schreibe ein Kommentar