Sky Deutschland Fernseh GmbH & Co. KG verliert vor dem Landgericht Mannheim

Das Landgericht Mannheim hat in einem Urteil vom 14.02.2014, AZ 7 O 30/13, eine Klage der Sky Deutschland Fernseh GmbH & Co. KG abgewiesen. Mit einer Klageschrift war die Unterlassung zukünftiger Rechtsverstöße gefordert worden. Daneben forderte Sky Deutschland Schadensersatzansprüche und Anwaltskosten. Insgesamt ergab sich ein Streitwert von fast 30.000 Euro. In dem Rechtsstreit vor dem Landgericht Mannheim ging es dann insbesondere um die Frage, ob im Dezember 2011 ein TV-Empfangsgerät in der Gastwirtschaft vorhanden war. Der Gastbetreiber bot insgesamt 8 Zeugen auf, die bestätigen konnten, dass zu dem Zeitpunkt im Dezember 2011 kein Fernsehgerät in der Gaststube vorhanden war. …

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 5 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5
Loading...
Schreibe ein Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen