Computerprogramme und Besichtigungsanspruch (BGH Urteil vom 20.09.2012 – Az. I ZR 90/09)

Computerprogramme sind als Idee nicht urheberrechtlich geschützt, wohl aber ihre konkrete Ausformung und Gestaltung. Wer Urheberrechte an einer solchen Software verletzt, sieht sich unter Umständen Schadensersatz- und Unterlassungsansprüchen des Schöpfers ausgesetzt. Aber nicht nur das: auch sind Ansprüche des Verletzten auf Besichtigung des Quellcodes des Computerprogramms, das die Urheberrechte verletzt denkbar. Mit einem solchen Fall musste sich der Bundesgerichtshof beschäftigen. BGH – Urteil vom 20.09.2012 – Az. I ZR 90/09 Im vorliegenden Fall ging es darum, dass die Klägerin die Beklagte wegen Urheberrechtsverletzungen an der eigenen Software in Anspruch nahm. Um aber sicherstellen zu können, wie weit der eigene …

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...
Schreibe ein Kommentar