Vortrag auf der medcom.berlin 2020

Lesezeit: ca. 1 Minuten

Auf der medcom.berlin 2020 hält Rechtsanwalt Thomas Feil einen Vortrag mit dem Titel “DSGVO und digitale Kommunikation – passt das?”

Auch im medizinischen Bereich sind die Vorgaben der DSGVO zu beachten. dies steht häufig im Widerspruch zu den praktischen Herausforderungen bei dem Versenden von Arztberichten oder Röntgenbildern.

Gerade bei der digitalen Kommunikation sollte genau darauf geachtet werden, dass die entsprechenden gesetzlichen Vorgaben eingehalten werden. Andernfalls drohen Bußgelder und auch Schadensersatzansprüche der Betroffenen.

Hier erwarten wir in der Zukunft noch eine Vielzahl von Klagen, da das Gesetz in Art. 82 ausdrücklich einen Schmerzensgeldanspruch vorsieht, wenn gegen die DSGVO verstoßen wird.

Der Einsatz von WhatsApp oder anderen sozialen Medien sollte daher im medizinischen Bereich gut überlegt sein. Mittlerweile gibt es gute Alternativen, um eine schnelle Kommunikation sicherzustellen, ohne datenschutzrechtliche Risiken einzugehen.

Weitere Informationen zur medcom.berlin befinden sehr folgender Internetseite: https://www.medcom.berlin/#!/programm

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 2 Bewertung(en), durchschnittlich: 3,00 von 5
Loading...

Rechtsanwalt Thomas Feil in den Medien

Schreibe einen Kommentar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können folgende HTML-Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

*
*

Cookies werden von unserer Seite nur gesetzt, wenn Sie akzeptieren anklicken. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen