Seminar EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) für Datenschutzbeauftragte und IT-Abteilungen – Hannover am 02.02.2018

Lesezeit: ca. 1 Minuten

Am 25.05.2018 tritt ohne weitere Übergangsfristen die EU-Datenschutz-Grundverordnung in Kraft. Dies bedeutet für betriebliche Datenschutzbeauftragte und IT-Abteilungen, dass bereits heute die Vorbereitung auf die Gesetzesänderungen beginnen. Warum es notwendig ist, zeigen die Bußgeldvorschriften der EU-Datenschutz-Grundverordnung. Der europäische Gesetzgeber fordert, dass zukünftig ab Mai 2018 Bußgelder abschreckend sein sollen. Der Bußgeldrahmen wurde auf Millionenbeträge erhöht. Aus Sicht des EU-Gesetzgebers soll der Datenschutz eine in vielen Unternehmen noch nicht vorhandene Priorität haben.

Auch für Datenschutzbeauftragte verändert sich die Rolle. Die EU-Datenschutz-Grundverordnung spricht davon, dass ein Datenschutzbeauftragter die Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben überwachen soll.

Mit der Veranstaltung werden die Grundzüge der gesetzlichen Änderungen aufgezeigt. Die Teilnehmer haben ausreichend Gelegenheit, um individuelle Fragen zu klären.

Zielgruppe:

  • betriebliche Datenschutzbeauftragte
  • Führungskräfte und Mitarbeiter der IT-Abteilung

Inhalt:

  • Grundzüge der EU-Datenschutz-Grundverordnung
  • Voraussetzungen für die Bestellung eines Datenschutzbeauftragten
  • Pflichten des Datenschutzbeauftragten, insbesondere Überwachungspflichten
  • Datenschutzdokumentation nach der EU-Datenschutz-Grundverordnung
  • Meldepflichten bei Datenschutzverstößen
  • Transparenzgebot: Informationspflichten gegenüber Kunden
  • Neue Rolle für Auftragsverarbeiter

Referenten:
Michael J. Schöpf
zertifizierter Datenschutzbeauftragter – GDDCert.www.s-con.de, Hannover

RA Thomas Feil,
Fachanwalt für IT-Recht und Arbeitsrecht, Datenschutzbeauftragter TÜV,
Feil Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Hannover

 

Anmeldung: https://www.hannover.ihk.de/veranstaltungen/detailseite/veranstaltung/eu-datenschutz-grundverordnung.html

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 1 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5
Loading...

Rechtsanwalt Thomas Feil in den Medien



Schreibe einen Kommentar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können folgende HTML-Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

*
*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen