Seminar Beschäftigtendatenschutz: Wichtige Informationen für Betriebsräte und Personalräte

Lesezeit: ca. 2 Minuten

Die EU-Datenschutzgrundverordnung hat seit dem 25.05.2018 auch in Deutschland eine neue Situation im Datenschutzrecht geschaffen. Ergänzt durch das neue Bundesdatenschutzgesetz müssen auch Betriebsräte und Personalräte sich mit der neuen rechtlichen Situation auseinandersetzen.

Mitarbeiterdatenschutz und Informationspflichten

Dabei sind auch für Betriebsräte und Personalräte die zentralen Grundsätze der DSGVO für den Datenumgang von Bedeutung. Weiterhin sieht die DSGVO wichtige Informationspflichten auch im Arbeitsverhältnis nach Artikel 13 und Artikel 14 DSGVO vor. Der deutsche Gesetzgeber hat mit § 26 BDSG den Beschäftigtendatenschutz ergänzend zu Artikel 88 DSGVO geregelt.

Überwachung von Mitarbeitern

Neben den Änderungen im Datenschutzrecht ergeben sich auch durch die rasanten technischen Fortschritte für viele Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer deutliche Veränderungen ihrer Arbeitssituation. Nicht immer sind diese Veränderungen nur positiv. Die Überwachung und Kontrolle von Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist sowohl in Unternehmen als auch in der öffentlichen Verwaltung möglich und wird zunehmend praktiziert. Dabei werden personenbezogene Daten auf unterschiedliche Arten verarbeitet, erfasst, gespeichert oder genutzt.

Mitarbeiterüberwachungen mit Hilfe von GPS, WLAN oder den Einsatz anderer Software sind zunehmend anzutreffen.

Für Betriebsräte und Personalräte ist es in solchen Situationen wichtig, über Kenntnisse zum Datenschutzrecht zu verfügen und darüber hinaus sich aktiv in die Themen „einzumischen“.

Mitbestimmungsrechte und Beschäftigtendatenschutz

In Seminaren zum Beschäftigtendatenschutz werden die notwendigen Grundkenntnisse vermittelt, um hier zugunsten von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer Ansprüche durchzusetzen. Neben den Informations- und Beratungsrechten geht es insbesondere auch um eine Durchsetzung der Mitbestimmungsrechte, die das Betriebsverfassungsgesetz und die Personalvertretungsgesetze vorsehen. Auch wünschen sich viele Personalräte und Betriebsräte, aktiver mit dem Thema Datenschutz, IT-Sicherheit und Überwachung umzugehen und das im Gesetz vorgesehene Initiativrecht auch zu leben.

In Seminaren zum Beschäftigtendatenschutz, die von unserer Kanzlei unter anderem in Zusammenarbeit mit der Cyber-Akademie angeboten werden, erlangen Sie das notwendige „Handwerkszeug“, um hier aktiv als Personalrat oder Betriebsrat die Themen angehen zu können. In den von uns veranstalteten Seminaren zum Beschäftigtendatenschutz gehen wir gezielt auf die Bedürfnisse der jeweiligen Teilnehmer ein.

Unswer aktuelles Seminar: https://www.cyber-akademie.de/detail.jsp?v_id=3200

 

Rechtsanwalt Thomas Feil als Keynote-Speaker: https://www.recht-freundlich.de/speaker

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Rechtsanwalt Thomas Feil in den Medien



Schreibe einen Kommentar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können folgende HTML-Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

*
*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen