Wann wird mein Schufa-Score wie beeinflusst?


Was bedeuten die Ratings beim Schufa-Score?

Generell gilt, je höher der Score, desto besser. Auf Basis einer nicht bekannten Formel ermittelt die Schufa für jeden Verbraucher einen Prozent-Wert.

Je niedriger der Wert ist, desto schwerer wird der Umgang mit potenziellen Vertragspartnern für den entsprechenden Verbraucher.

Bei einem Score-Wert von über 97,5 Prozent ist von einem sehr geringen Risiko auszugehen. Auch der Bereich zwischen 95 und 97,5 Prozent birgt nur ein geringes bis überschaubares Risiko.

Scorewert genau anschauen!

Liegt der Score-Wert zwischen 90 und 95 Prozent ist jedoch bereits von einem zufriedenstellenden bis erhöhten Risiko die Rede. Verbraucher mit einem Score-Wert von 80 bis 90 Prozent haben laut der Schufa ein deutlich erhöhtes bis hohes Risiko.

Zwischen 50 und 80 Prozent wird ein sehr hohes Risiko erwartet und alles unter 50 Prozent ist ein sehr kritisches Risiko, das es dem Verbraucher beinahe unmöglich machen dürfte, Kaufverträge – zumindest ohne vorherige Zahlung – abzuschließen.

Welchen Einfluss hat der Kauf auf Rechnung auf meine Kreditwürdigkeit?

Bei einer Warenbestellung oder einem Kauf mit der Zahlungsart Kauf auf Rechnung, ist die Kreditwürdigkeit von elementarer Bedeutung.

Unternehmen und Zahlungsdienstleister prüfen im Voraus die Bonität des Kunden, um ihr eigenes finanzielles Risiko zu verringern. So fordern sie eine Schufa-Auskunft an, die den erwähnten Score-Wert enthält.

Häufige Anfragen können Scoreprobleme verursachen!

Was eigentlich harmlos klingt, kann sich dennoch auf den Schufa-Score auswirken – und zwar im negativen Sinne. Häufen sich die Anfragen von Unternehmen, wird dies automatisch als Warnsignal gewertet, so dass die Kreditwürdigkeit abnimmt.

Daher empfiehlt es sich bei Käufen der „Schufa-Klausel“ nur zuzustimmen, wenn dies auf keinen Fall vermeidbar ist.

Erst durch diese Klausel wird den Unternehmen erlaubt, eine Schufa-Auskunft anzufordern. Beispielsweise bei Krediten oder Mobilfunkverträgen ist dies kaum zu umgehen und auch von Unternehmensseite absolut gerechtfertigt.

Datenschützer haben jedoch aufgedeckt, dass die Unternehmen in der Realität meist nicht die Zustimmung ihrer Kunden abwarten, sondern direkt bei der Eingabe des Namens und der Adresse die Schufa-Auskunft anfordern.

So können sie im nächsten Schritt direkt die angemessenen Zahlungsoptionen angeben.

Score-Wert kann sich mysteriöserweise verschlechtern!

Obgleich ein Verbraucher seine Rechnungen pünktlich bezahlt und seinen Kreditverantwortungen nachkommt, verschlechtert sich der Score-Wert allein durch die häufigen Anfragen.

Dies hat letztendlich den gleichen Effekt, wie eine unbezahlte Rechnung o.ä.: Schwierigkeiten bei zukünftigen Käufen und Vertragsabschlüssen.

So ist es definitiv empfehlenswert, im Blick zu behalten, was die Schufa an Informationen sammelt und speichert.

Gesetzlich geregelt kann einmal im Jahr eine kostenlose Schufa-Auskunft über die eigene Person angefordert werden.

Bon-kredit.de rät beim Onlineshopping dazu, als Gast oder ohne Registrierung einzukaufen.

Zwar bleibt dem Kunden dann die Option „Kauf auf Rechnung“ vorenthalten, aber auch das Risiko einer Bonitätsnachfrage bleibt somit aus.

Was macht ein Kredit mit meinem Schufa-Score?

Während es in der Vergangenheit eher eine Seltenheit war, sich auf der Suche nach einem Kredit bei verschiedenen Banken persönliche Angebote einzuholen, ist dies heute dank des Internets deutlich verbreiteter.

Kreditnehmer holten sich im letzten Jahr durchschnittlich 2,7 Angebote zum Abschluss eines Darlehens ein.

Vor zwei Jahren waren es erst 1,8. Durch diesen Vergleich zahlten Verbraucher rund ein Drittel weniger Zinsen.

Kreditangebote beeinflussen Score?!

Ähnlich wie bei den Käufen auf Rechnung, fordert die Bank bei jedem eingeholten Kreditangebot die Schufa-Auskunft über den Betroffenen an.

Die Konditionsfrage ist auf der Suche nach dem passenden Kredit nicht zu umgehen. Verbraucher wissen erst nach Rückmeldung der Bank, ob sie überhaupt als Kreditnehmer akzeptiert werden.

Die Schufa erteilt der Bank auf Anfrage Auskunft über den Score-Wert und vermerkt wiederum die Anfrage. Das Merkmal „Anfrage Kreditkonditionen“ ist jedoch auch für den Betroffenen sichtbar und wirkt sich nicht negativ auf den Schufa-Score aus.

Unterschiedliche Gewichtung durch Schufa!

Je nach Bank werden die Angaben über die Kreditwürdigkeit unterschiedlich bewertet und gewichtet.

Entscheidend sind im Normalfall die Haushaltsrechnung, also das Verhältnis von Einnahmen und Ausgaben, sowie die berufliche Situation, die aufzeigen soll, wie sicher das Einkommen des Betroffenen ist.

Gemeinsam mit dem Schufa-Score, der das Zahlungsverhalten in der Vergangenheit analysiert, soll dies der Bank Auskunft darüber geben, ob der Betroffene kreditwürdig ist und wie hoch das Risiko eines Zahlungsausfalls einzuschätzen ist.

Schufa erhält Informationen durch Banken

Kommt es zu einem Kredit, den die Bank auszahlt, wird dies an die Schufa weitergeleitet. Grundsätzlich wird dies erst einmal als positiv vermerkt, da die Bank den Kreditnehmer mit der Kreditvergabe als vertrauenswürdig einstuft.

Negative Auswirkungen kann der Kredit nur auf den Schufa-Score haben, wenn die Bank den Kredit aufgrund von Zahlungsrückständen kündigt oder es zu Unregelmäßigkeiten bei der Abbezahlung kommt.

Nach Abbezahlung des Kredits setzt eine Frist von drei Jahren ein. Wenn diese Frist abgelaufen ist, wird der Kredit aus ihrer Schufa-Akte gelöscht.

Wenn bei der Rückzahlung alles in Ordnung war, kann der Eintrag für den Zeitraum, als Beweis für zuverlässiges Zahlungsverhalten, vorteilhaft sein.

Schufa-Score verbessern?

Der Schufa-Score spielt nicht nur im Umgang mit Banken und Onlinehändlern eine Rolle, sondern auch bei Vermietern, Dienstleistungsunternehmen und vielen mehr.

Neben des jährlichen Anforderns der Schufa-Auskunft und der Berichtigung bei falschen Informationen gibt es einige Möglichkeiten, den eigenen  Score-Wert zu verbessern.

Rechnungen sollten pünktlich bezahlt werden. Bei Versäumnis sollte dies schnellstmöglich nachgeholt werden.

Kreditraten sollten vertragsmäßig beglichen werden.

Kreditlinien sollten nicht überzogen werden.

Ein Überblick über die Finanzen sollte stets gegeben sein. Es sollte nicht mehr Ausgaben als Einnahmen geben.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 2 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5
Loading...

Unsere weiteren News und Berichte über Schufa

Schreibe einen Kommentar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können folgende HTML-Tags benutzen:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 
*
*

Kontakt

RECHT FREUNDLICH
Feil Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
Döhrbruch 62
30559 Hannover

Formular

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen