Schufa und Erledigungsvermerk! Alles was Sie dazu wissen müssen!


Was ist der sog. Erledigungsvermerk / Erledigtvermerk in der Schufa überhaupt?

Die Schufa speichert Daten von ihren Vertragspartnern. Zu diesen Daten zählen auch und insbesondere Daten über nicht vertragsgemäßes Handeln.

Beispielsweise arbeiten die großen Banken mit der Schufa zusammen und melden einen Verstoß gegen die Vertragsvereinbarungen, wenn der Schuldner nicht seinen Kredit vereinbarungsgemäß bedient.

Bleiben die Raten also dauerhaft aus, folgt ein negativer Schufa-Eintrag.

Erledigtvermerk kommt nicht “automatisch” durch Zeitablauf

Ein Erledigungsvermerk wird erst dann zu einem solchen Negativeintrag gesetzt, wenn die Angelegenheit erledigt ist.

Dies ist meistens der Fall, wenn die geschuldete Leistung endlich erbracht wird, also die Forderung ausgeglichen ist. Ein Erledigungsvermerk wird dann vom Gläubiger an die Schufa, oder vom Schuldner an die Schufa weitergeleitet und dort eingetragen.

Konkret steht dann etwas wie „Forderung ausgeglichen“ oder Ähnliches in der Schufa unter dem einstigen negativen, offenen Eintrag.

Teilweise wird dies auch als Erledigtvermerk bezeichnet.

Warum ist ein Erledigungsvermerk so wertvoll?

Die Erledigung einer offenen Forderung ist in der Schufa deshalb so wertvoll, weil der Erledigtvermerk dazu führt, dass der Score endlich wieder ansteigen kann.

Ohne dass ein offener Negativeintrag als erledigt vermerkt wird, passiert bei der Scoreberechnung erfahrungsgemäß nichts – es kann sogar sein, dass der Score mit der Zeit absinkt, falls keine Erledigung gemeldet wird.

Um Ihre Schufa-Probleme nachhaltig zu lösen, müssen Sie zusehen, dass die Angelegenheit endlich als erledigt vermerkt wird.

Verbessert sich der Score durch einen Erledigungsvermerk automatisch?

In der Regel ja. Es kann aber sein, dass Sie weitere Negativmerkmale in der Schufa haben, die eine Neuberechnung des Scores uneffektiv werden lassen.

Es hilft nicht viel, wenn Sie mehrere Negativeinträge haben und einer davon einen Erledigungsvermerk erhält. Dies ist zwar besser als nichts, wird Ihre Schufa Probleme aber vermutlich nicht gänzlich lösen.

Es geht immer um eine möglichst umfassende Bereinigung der Datenbestände.

Bekomme ich wieder einen Kredit, wenn der Eintrag erledigt vermerkt ist?

Das können wir nicht beantworten. Dies hängt vom kreditgebenden Institut ab. Als Faustregel gilt aber: offene Forderungen in der Schufa sind sehr schlecht für Ihren Score, insofern ist jeder Erledigungsvermerk eine Hilfe für Sie.

Ob Ihre Bank Ihnen einen Kredit gibt, hängt von den übrigen Dateneinträgen bei der Schufa ab und von der Entscheidung Ihres Bankberaters.

Wie lange dauert es, bis der Erledigungsvermerk gesetzt wird?

Der Gläubiger sollte die Erledigung unverzüglich bei der Schufa anmelden. Dann dauert es nicht lange, bis die Schufa reagiert.

Im besten Fall kann dies an einem einzigen Tag geschehen und muss daher nicht lange dauern.

Kann ich die Erledigung einer Sache selbst an die Schufa melden?

Normalerweise ist der Gläubiger verpflichtet, aktuelle Daten an die Schufa zu liefern. Die Schufa selbst hat keine Möglichkeit einzusehen, ob Sie eine Forderung beglichen haben oder nicht.

Die Schufa ist also auf die Informationen vom Gläubiger angewiesen. Verschläft der Gläubiger diese Pflicht zur Meldung einer Erledigung, können Sie den Vermerk auch selbst dadurch anstoßen, dass Sie der Schufa die Erledigung melden.

Wollen Sie keine Zeit verlieren, können Sie der Schufa dies sofort melden. So müssen Sie nicht abwarten, ob der Gläubiger seiner Pflicht nachkommt.

Ein formloses Schreiben mit den notwendigen Informationen an die Schufa sollte ausreichen, am besten schicken Sie einen Nachweis über den Forderungsausgleich mit.

Wann löscht die Schufa einen Eintrag mit Erledigungsvermerk?

Normalerweise löscht die Schufa solche Einträge, die als erledigt vermerkt sind, nach 3 Jahren taggenau.

Ohne Erledigungsvermerk könnte ein Negativmerkmal wesentlich länger im Datenbestand verbleiben.

Kann ich einen Eintrag, der mit einem Erledigungsvermerk versehen ist, vorzeitig löschen?

Das geht nur, wenn die Dateneintragung datenschutzwidrig war. Hierfür gibt es verschiedene Fallkonstellationen, beispielsweise könnte es sein, dass Sie nicht ordnungsgemäß gemahnt worden sind.

Oder Sie wurden nie über einen bevorstehenden Schufa-Eintrag informiert.

Falls Sie eine vorzeitige Löschung eines als erledigt vermerkten Eintrags anstreben, sollten Sie Ihren Einzelfall von einem spezialisierten Rechtsanwalt überprüfen lassen.

Score trotzdem schlecht, obwohl der Eintrag erledigt ist?

Dann sollten Sie sich Ihre Schufa-Auskunft genauer anschauen. Womöglich gibt es weitere Negativmerkmale, oder eine Neuberechnung des Scores hat nicht ordnungsgemäß stattgefunden.

Sie können jederzeit bei der Schufa anfragen, weshalb sich bei Ihnen nichts tut. Erwarten Sie hier aber keine Heilsbotschaft, erfahrungsgemäß antwortet die Schufa privaten Anfragenden nur mit Textbausteinen, die nicht sonderlich hilfreich sind.

Falls Sie alleine nicht weiterkommen, empfehlen wir Ihnen, sich an eine Kanzlei zu wenden, die Erfahrungen im Umgang mit der Schufa hat.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 3 Bewertung(en), durchschnittlich: 4,67 von 5
Loading...

Unsere weiteren News und Berichte über Schufa

Schreibe einen Kommentar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können folgende HTML-Tags benutzen:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 
*
*

Kontakt

RECHT FREUNDLICH
Feil Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
Döhrbruch 62
30559 Hannover

Formular

Cookies werden von unserer Seite nur gesetzt, wenn Sie akzeptieren anklicken. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen