Negativeintrag bei der Schufa löschen?


Wie kommt es zu einem Negativeintrag?

Die Schufa speichert sehr viele Daten über sehr viele Menschen, doch nicht alle dieser Einträge sind ein Negativeintrag. Wer beispielsweise einen Kredit bei einer Bank aufnimmt, die mit der Schufa kooperiert, bekommt einen Schufa-Eintrag wegen dieses Kredits. Dieser Eintrag ist jedoch kein Negativeintrag, sondern zunächst einmal nur eine bloße Information. Viele solcher „harmlosen“ Einträge können in ihrer Zusammenschau jedoch negative Auswirkungen auf den Score bei der Schufa haben – doch selbst dann spricht man nicht von einem Negativeintrag. Ein Negativeintrag bezeichnet jene Einträge bei der Schufa, die ein vertragswidriges Verhalten des Betroffenen signalisieren. Beispielsweise könnte es sein, dass Sie Ihre Raten an einen Gläubiger nicht vertragsgemäß zahlen, etwa einen Monat die Zahlung ausbleibt oder gar längere Zeit. Unter gewissen Voraussetzungen darf der Gläubiger dann einen Negativeintrag bei der Schufa vermerken, der aussagt, dass Sie in Sachen Zahlungsverhalten negativ aufgefallen sind. In einem solchen Fall spricht man von einem klassischen Negativeintrag bei der Schufa, den viele Menschen gern löschen würden.

Wird die Schufa meinen Negativeintrag automatisch löschen?

Wer einen Negativeintrag bei der Schufa hat, fragt sich, wann dieser gelöscht werden wird. Hier kommt es stark auf den Einzelfall an, da es Möglichkeiten gibt, Negativeinträge auch frühzeitig löschen zu lassen, jedoch besagt die Regel, dass ein Negativeintrag zunächst einmal so lange in der Schufa bleibt, bis die dem Negativeintrag zugrunde liegende Forderung ausgeglichen ist. Zwar spricht sowohl das Bundesdatenschutzgesetz, als auch die Schufa selbst davon, dass „unerledigte Sachverhalte“ nach 4 Jahren gelöscht werden sollen, allerdings haben wir bereits Negativenträge beobachten können, die weitaus älter sind. Außerdem tragen viele Gläubiger regelmäßig ihre aktuellen Salden bei der Schufa ein, sodass „neue Einträge“ entstehen, die sich dann unserer Ansicht nach in einer datenschutzrechtlichen Grauzone bewegen. Sollte die Forderung beglichen werden, wird der Negativeintrag – entgegen der Auffassung vieler – nicht automatisch bei der Schufa gelöscht, sondern lediglich als „erledigt“ vermerkt. Dies kann den Score zwar verbessern, ist aber nicht mit einem Löschen des Negativeintrags gleichzusetzen. Ein erledigter Eintrag wird durch die Schufa regelmäßig nach 3 vollen Jahren gelöscht, allerdings beginnend mit dem Jahr, in welchem die erstmalige Speicherung erfolgte.

Kann man einen Negativeintrag frühzeitig löschen lassen?

Es gibt die Möglichkeit, einen Negativeintrag, der eine Forderung von unter 2000 Euro betrifft vorzeitig löschen zu lassen. Hierfür müssen allerdings einige Voraussetzungen erfüllt sein, wie beispielsweise keine Titulierung der Forderung, sowie Zahlung der Forderung binnen 6 Wochen. Wir durften in der Vergangenheit beobachten, dass selbst beim Erfüllen aller Voraussetzungen manche Negativeinträge von der Schufa nicht automatisch gelöscht worden sind – hier mussten wir für unsere Mandantschaft nachhelfen, um letztlich den Negativeintrag zu löschen.

Unsere Hilfestellung für Sie

Unsere Kanzlei ist auf das Datenschutzrecht spezialisiert und hat bereits eine Vielzahl von Schufa-Fällen bundesweit für Mandanten bearbeitet. Wir bieten jedem Betroffenen eines Negativeintrags an, uns seine Schufa-Auskunft unverbindlich per E-Mail zukommen zu lassen und uns seinen Fall zu schildern. Gern werfen wir einen Blick auf den Negativeintrag oder die Negativeinträge und hören uns Ihren Sachverhalt an. Wir melden uns sodann mit einer unverbindlichen Ersteinschätzung bei Ihnen zurück. Falls wir realistische Chancen für eine Löschung erkennen, können Sie uns beauftragen, für Sie juristisch tätig zu werden.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 10 Bewertung(en), durchschnittlich: 4,90 von 5
LoadingLoading...

Unsere weiteren News und Berichte über Schufa

Schreibe einen Kommentar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können folgende HTML-Tags benutzen:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 
*
*

Kontakt

RECHT FREUNDLICH
Feil Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
Döhrbruch 62
30559 Hannover

Formular