IT-Probleme bei der Commerzbank und der Onlinebank DKB

Lesezeit: ca. 3 Minuten

In den letzten Tagen gab es Presseberichte sowohl über IT-Pannen und IT-Probleme bei der Commerzbank als auch bei der Onlinebank DKB. Kunden konnten nicht auf Konten zugreifen. Stundenlang war bei der Deutschen Kreditbank (DKB) ein Onlinebanking nicht möglich. Zugriffe konnten weder über die Internetseite noch über die App erfolgen.

In Presseberichten wurde der Sprecher der DKB-Bank zitiert, dass Grund für die IT-Panne technische Störungen seien. Ausdrücklich wurde ein Hackerangriff ausgeschlossen. Nach Ausführungen der DKB habe es keinen externen Zugriff auf das IT-System der Bank gegeben.

Wir empfehlen aber dennoch allen Kunden, in den kommenden Tagen sehr genau zu beobachten, ob es unberechtigte Kontenbewegungen auf dem eigenen Konto gibt.

Zwar war dann im Nachgang am Nachmittag des 01.07.2019 die Website der Bank wieder ansprechbar. Die Konten konnten allerdings trotzdem nicht aufgerufen werden. Die Pannenserie riss aber nicht ab. Zunächst konnte dann am späten Nachmittag am 01.07.2019 wieder das Onlinebanking genutzt werden, danach fiel es erneut aus.

Auf der Internetseite www.allestoerungen.de gab es bereits am Montag um 11 Uhr über 1.000 Hinweise, dass das Onlinebanking nicht genutzt werden kann. Von der Bank wurde versichert, dass Daueraufträge und Lastschriften ordnungsgemäß ausgeführt worden seien. Dies ist für viele Bankkunden wichtig, da zum Monatsbeginn Mietzahlungen, Raten für Kreditverträge und Tilgungen von den Konten abgebucht werden. Sollte es aufgrund der Störungen der Bank zu Schäden kommen, können Schadenersatzansprüche gegen die Bank geltend gemacht werden.

Für die Onlinebank ist ein solcher IT-Vorfall mehr als peinlich. Das Internet und die App sind der einzige Zugang zu der Bank, da bewusst auf Filialen verzichtet wurde. Kunden haben nur über diesen Weg Kontaktmöglichkeiten mit der Bank. In Internetforen wurde auch kritisiert, dass aufgrund der technischen Pannen ein Zugriff auf Wertpapierdepots nicht möglich war und Wertpapierkäufe oder Wertpapierverkäufe nicht getätigt werden konnten. Auch andere Unannehmlichkeiten wurden berichtet, beispielsweise dass gerade gebuchte Billigflüge nicht bezahlt werden konnten.

Auch die Commerzbank hatte bereits mehrfach erhebliche technische Probleme. Zeitweise konnten Kunden in der vergangenen Woche kein Geld am Automaten bekommen. Insgesamt scheint es zunehmend IT-Probleme und Sicherheitsprobleme bei den Banken zu geben. Wir hatten uns auf der Internetseite auch schon über Sicherheitsprobleme der Fidor Bank AG und von N26 berichtet. Gegen die Fidor Bank AG führen wir derzeit eine Vielzahl von Klageverfahren vor dem Landgericht München und Amtsgericht München. Wir haben gerade ein Klageverfahren gegen die Fidor Bank AG vor den Münchner Gerichten zu 100 % für einen Mandanten gewonnen.

Seit Jahren unterstützen wir in der gesamten Bundesrepublik Betroffene, die Opfer von Hackerangriffen und Phishing-Angriffen auf Onlinebank-Kunden geworden sind. Wenn Sie Opfer eines Internetbetrugs geworden sind und Ihr Geld weg ist, können Sie uns gerne per E-Mail oder Telefon kontaktieren. Wir unterstützen Sie mit unserer jahrelangen Erfahrung im Umgang mit Banken. Nach unserer bisherigen Beobachtung ist es auch aufgrund der sehr unterschiedlichen Machtverhältnisse zwischen Bank und Bankkunde keine gute Idee, Schadensfälle unterschiedlichster Art selbst mit der Bank zu regeln.

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 1 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5
Loading...

Rechtsanwalt Thomas Feil in den Medien

Schreibe einen Kommentar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können folgende HTML-Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

*
*

Cookies werden von unserer Seite nur gesetzt, wenn Sie akzeptieren anklicken. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen