Mittelherkunftsnachweis? Wie lange dauert es?

Lesezeit: ca. 3 Minuten

Wenn Sie von Ihrer Bank oder Ihrer Börse, auf der Sie Bitcoins und Kryptowährungen traden aufgefordert werden, einen Mittelherkunftsnachweis einzureichen, ist Ihnen vermutlich daran gelegen zu erfahren, welche Dauer diese Überprüfung in Anspruch nehmen wird.

Die Dauer für die Prüfung eines Mittelherkunftsnachweises hängt von vielen Faktoren ab.

Aus rechtlicher Perspektive lässt sich sagen:

  1. Mittelherkunftsnachweise dürfen und sollen von der Bank oder der Börse wegen Bitcoins und Kryptowährungen angefordert werden
  2. Hierbei muss der Mittelherkunftsnachweis aber auch geeignet, erforderlich und notwendig sein, um gegen den Geldwäscheverdacht brauchbar zu sein
  3. Die Bank oder die Börse muss zeitnah agieren
  4. Ihre Assets und Ihr Guthaben könnte in Gefahr sein – wenden Sie sich an einen spezialisierten Rechtsanwalt

Wie lange dauert es, bis mein Mittelherkunftsnachweis geprüft wird?

Uns sind Fälle bekannt, in denen Betroffene auf einer Börse für Kryptowährungen wochenlang gesperrt waren. Sie konnten ihre Bitcoins und andere Kryptowährungen dann nicht mehr auszahlen lassen, bis der Herkunftsnachweis durchgeprüft wurde.

Es kann aber auch sehr schnell gehen – die Dauer hängt entscheidend davon ab, ob Sie der Bank oder der Börse bereits bekannt sind (aus älteren Mittelherkunftsnachweisen) und inwieweit der Support überlastet ist.

Unserer Ansicht nach sollte die Prüfung eines Mittelherkunftsnachweises im Regelfall nicht länger als 3 Tage andauern. Für die Zeit der Überprüfung sollten Auszahlungen weiterhin erlaubt sein, da ansonsten Banken oder Kryptobörsen wie Strafverfolgungsbehörden agieren und “assets einfrieren”.

Was tun, wenn nicht klar ist, wie lange die Prüfung meines Mittelherkunftsnachweises dauern wird?

Wenn Sie der Börse oder Bank bereits die Frage “Wie lange?” gestellt haben und sich dennoch nichts tut, sollten Sie sich anwaltlich vertreten lassen.

Ihr Rechtsanwalt wird Kontakt mit der Bank oder der Börse für Kryptowährungen aufnehmen und auf eine schnelle Bearbeitung des Mittelherkunftsnachweises hinwirken.

Ziel sollte es auch sein, eine Lösung zu finden, die für die Zukunft sicherstellt, dass Ihr Guthaben und/oder Ihre Bitcoins/Kryptowährungen nicht in Gefahr oder “eingefroren” sind. Auch hierbei empfiehlt es sich, den Schriftwechsel professionell von einem spezialisierten Rechtsanwalt führen zu lassen.

So signalisieren Sie der Bank oder der Börse auch, dass Ihnen der Mittelherkunftsnachweis und eine anständige Bearbeitung sehr wichtig ist.

Die Dauer hängt auch von Ihrer Geschichte ab!

Die Dauer für die Überprüfung des von Ihnen eingereichten Mittelherkunftsnachweises hängt entscheidend davon ab, wer Sie sind und wie gut Sie der Bank oder der Börse bekannt sind.

Wenn beispielsweise Bitpanda Ihre Bitcoins und Kryptowährungen bereits mehrfach durch Mittelherkunftsnachweise überprüft hat, dürfte die Dauer einer weiteren, späteren Prüfung deutlich kürzer ausfallen.

Falls Sie aber Neukunde bei Bitpanda sind und ungewöhnlich hohe Summen bewegen wollen, kann die Dauer der Prüfung Ihres Mittelherkunftsnachweises bei Bitpanda durchaus länger sein und es kann mehrere Rückfragen geben.

Unsere Erfahrung mit Mittelherkunftsnachweisen!

Sollten Sie nicht erfahren können, wie lange die Dauer für Ihre Überprüfung ist, können Sie unseren kostenfreien Service nutzen. Schildern Sie uns Ihren Fall unverbindlich per Mail.

Wir teilen mit, inwieweit wir eine anwaltliche Tätigkeit als erfolgsversprechend ansehen und wie hoch die Kosten für Sie wären. Dann können Sie eine fundierte Entscheidung treffen, ob Sie sich anwaltlich vertreten lassen möchten oder nicht.

Wir fragen für unsere Mandantinnen und Mandanten nicht nur “Wie lange noch?” bei den Banken oder Börsen, sondern wir wirken mit Nachdruck darauf hin, dass die Dauer der Bearbeitung erheblich verkürzt wird.

Die Dauer muss angemessen sein, denn ein Mittelherkunftsnachweis soll nicht zur Stolperfalle beim Traden werden. Wie lange die Prüfung andauern darf, ist auch eine rechtliche Frage, denn Ihr Guthaben und Ihre Assets könnten in Gefahr sein.


2% unseres Gesamtumsatzes spenden wir an die Welthungerhilfe
 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 1 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5
Loading...

Rechtsanwalt Thomas Feil in den Medien

4 Kommentare zu “Mittelherkunftsnachweis? Wie lange dauert es?
  • 2. Juni 2021 um 09:29 Uhr
    Elias says:

    Guten Tag Herr Rechtsanwalt Feil,
    ich habe aufmerksam Ihre Artikel zum Mittelherkunftsnachweis gelesen. Bei mir wurde nun bei Bitpanda ein solcher Mittelherkunftsnachweis eingefordert, obwohl ich dort bereits seit über 3 Jahren Kunde bin. Es gab nie irgendwelche Geldwäscheverdächtigungen oder sowas. Nun soll ein Mittelherkunftsnachweis erbracht werden. Ich fühle mich dabei nicht wohl, da ich Ihre Rechtsansicht teile – ich möchte dort nicht meine Steuerdaten und so weiter hochladen. Können Sie mir helfen?
    Elias

    • 2. Juni 2021 um 09:58 Uhr

      Guten Tag,

      wir hören häufiger, dass selbst “Stammkunden” bei Bitpanda plötzlich einen Mittelherkunftsnachweis erbringen müssen. Das ist nicht immer leicht. Gern kann ich Sie dabei unterstützen, dies alles in Ordnung zu bringen.

      Ich schreibe Ihnen eine Mail.

      Mit freundlichen Grüßen
      Rechtsanwalt Thomas Feil

  • 30. Mai 2021 um 11:24 Uhr
    Arash C. says:

    Hallo Herr Rechtsanwalt Feil,
    bei mir dauert es sowohl bei Binance und bei Bitpanda sehr lange. Die Dauer ist unerträglich, auch die Ungewissheit. Bei Kraken habe ich hingegen nur gute Erfahrungen gemacht – dort dauert es nicht lange, nicht einmal 24 Stunden. Bitpanda braucht Wochen (!) und Binance mehrere Tage für einen Mittelherkunftsnachweis. Bei Bitpanda werde ich fast alle zwei Monate gebeten, bei Kraken bisher nur zwei Mal.
    Ich würde das Thema gern von Ihnen so klären lassen, dass entweder schneller bearbeitet wird, also die Dauer verkürzt wird, oder ich überhaupt keine Mittelherkunftsnachweise erbringen muss – denn das habe ich bei allen drei Börsen bereits mehrfach getan.
    Bitte nehmen Sie Kontakt mit mir auf.
    Mit freundlichen Grüßen
    Arash C.

Schreibe einen Kommentar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können folgende HTML-Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

*
*

Cookies werden von unserer Seite nur gesetzt, wenn Sie akzeptieren anklicken. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen