Microsoft einstweilige Verfügung (FPS Rechtsanwälte)

Lesezeit: ca. 3 Minuten

Anwalt Rechtsberatung Kanzlei HannoverUnseren Mandanten liegen einstweilige Verfügungen von Microsoft vor. Verfahrensbevollmächtigte sind die FPS Rechtsanwälte, die eng mit Microsoft in Sachen Abmahnung und – scheinbar neuerdings – nun auch in Sachen einstweilige Verfügung zusammenarbeiten. Wir zeigen auf, worauf zu achten ist, falls ein solches Schreiben im Briefkasten liegt, wie eine rechtliche Verteidigung gegen Microsoft und FPS Rechtsanwälte bei einer Abmahnung oder einstweiligen Verfügung aussehen kann und weshalb es ratsam ist, einen Anwalt einzuschalten, der sich auf diese Rechtsstreitigkeiten versteht. Unsere Kanzlei für IT-Recht, Markenrecht und Urheberrecht unterstützt Sie gern in einer solchen Auseinandersetzung – profitieren Sie von unserer Erfahrung mit Microsoft, FPS Rechtsanwälten und den damit verbundenen Abmahnungen und einstweiligen Verfügungen.

Microsoft Abmahnung

Eine Abmahnung von Microsoft wegen Urheberrechtsverletzungen, Markenrechtsverletzungen und Wettbewerbsrechtsverletzungen kann weitreichende Konsequenzen haben. Zunächst sind schon die in der Abmahnung geforderten Geldsummen und Unterlassungserklärungen “nicht ohne”. Dabei ist es gleichgültig, ob die Abmahnung wegen Windows oder anderer Microsoft Produkte oder Rechten ausgesprochen wurde. Eine solche Abmahnung kann schnell zu einer einstweiligen Verfügung führen, insbesondere dann, wenn man die Angelegenheit einfach ignoriert. Ein Anwalt für Urheberrecht, Markenrecht und IT-Recht sollte sich die Abmahnsituation anschauen, einschätzen und gegebenenfalls rechtliche Schritte zur Verteidigung einleiten. Eine einstweilige Verfügung ist im Gegensatz zu einer Abmahnung eine schon gerichtliche Auseinandersetzung und sollte daher auch mit Bedacht behandelt werden.

FPS Rechtsanwälte aktiv

In den uns vorliegenden einstweiligen Verfügungen von Microsoft sind die FPS Rechtsanwälte als Verfahrensbevollmächtigte genannt. Diese Kanzlei ist uns aus den Abmahnungen von Micrsoft und Adobe schon bekannt. Die FPS Rechtsanwälte scheinen daher einen guten Draht zu den großen Softwareherstellern zu haben und verteidigen die Rechte von diesen Unternehmen sehr sorgfältig. Umso wichtiger ist es, rechtlich sicher eine solche Auseinandersetzung anzugehen. Gern helfen wir Ihnen gegen Microsoft und den FPS Rechtsanwälten bei einer Abmahnung oder einstweiligen Verfügung.

Was ist eine einstweilige Verfügung?

Grundsätzlich handelt es sich bei der einstweiligen Verfügung um eine rechtliche Möglichkeit, ohne aufwändiges Gerichtsverfahren einen Anspruch geltend zu machen. Bei den uns vorliegenden Microsoft Angelegenheiten handelt es sich um Unterlassungsansprüche. Das Gericht prüft allerdings nicht wie in einem “richtigen” Gerichtsverfahren, ob die Ansprüche tatsächlich bestehen, sondern der Antragsteller muss dem Gericht die Ansprüche lediglich “glaubhaft” machen. Dafür reicht ein fundierter Vortrag meist aus. Gegen eine einstweilige Verfügung kann Widerspruch erhoben werden, ein Gerichtsverfahren wird meist die Folge sein.

Microsoft einstweilige Verfügung

Bei den uns vorliegenden einstweiligen Verfügungen handelt es sich um solche, die über das LG München erreicht wurden. Eine einstweilige Verfügung von Microsoft sollte umgehend mit einem Anwalt besprochen werden. Bei unseren Mandanten geht es um behauptete Markenrechtsverletzungen. In der einstweiligen Verfügung wird verboten, ohne Einwilligung der Antragstellerin (Microsoft) das Computerprogramm “Windows 7 Professional” anzubieten oder sonst in den Verkehr zu bringen. Weiter wird verboten, im geschäftlichen Verkehr Computerprogramme mit dem Zeichen “Microsoft” oder “Windows” anzubieten. Es folgen eine Reihe weiterer, weitreichender Verbote bezüglich der Markenrechte von Microsoft. Gegen eine einstweilige Verfügung kann und sollte Widerspruch eingelegt werden. Mit einem anschließenden Gerichtsverfahren ist sodann zu rechnen, spätestens jetzt sollte ein spezialisierter Anwalt eingeschaltet werden, um Ihre Rechte gegen FPS Rechtsanwälte und Microsoft auch vor Gericht zu wahren.

Anwalt einschalten!

Rechtsanwalt Beratung Kanzlei Hannover

Ihr Ansprechpartner
Rechtsanwalt Thomas Feil

Ganz gleich ob Abmahnung oder einstweilige Verfügung von Microsoft – lassen Sie sich von einer Kanzlei für IT-Recht, Markenrecht und Urheberrecht beraten, um sich bestmöglich gegen die Forderungen zur Wehr zu setzen. Insbesondere vor Gericht sollte eine gute rechtliche Strategie angepeilt werden, die auch die wirtschaftlichen Umstände berücksichtigt und nicht nur “formaljuristisch” agiert. Gern helfen wir Ihnen dabei. Durch unsere Erfahrungen mit den FPS Rechtsanwälten und Microsoft – aktuell sogar bei einstweiligen Verfügungen – können wir Sie kompetent unterstützen.

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 21 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5
Loading...

Rechtsanwalt Thomas Feil in den Medien



Schreibe einen Kommentar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können folgende HTML-Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

*
*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen