Kununu-Bewertung löschen: Kann man Bewertungen löschen lassen?

Lesezeit: ca. 3 Minuten

Nicht nur Kunden bewerten ihren Vertragspartner, sondern auch Arbeitgeber werden im Internet bewertet. Die Plattform „Kununu“ bezeichnet sich selber als die mit Abstand größte und bekannteste Arbeitgeber-Bewertungsplattform im deutschsprachigen Raum. Unsere Wahrnehmung ist zumindest, dass Kununu für viele Bewerbungsverfahren erhebliche Bedeutung hat.

Für Arbeitgeber ist es daher wichtig, sich auch aktiv mit den Arbeitgeber-Bewertungen bei Kununu zu beschäftigen und regelmäßig zu prüfen, ob negative Bewertungen veröffentlicht werden. Vielfach tauchen negative Bewertungen im Nachgang zu Kündigungen oder Auseinandersetzungen mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern auf. Dann nutzen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Anonymität eines solchen Bewertungsportals, um ihren Frust und ihren Ärger loszuwerden.

Kann ich einzelne Bewertungen bei Kununu löschen lassen?

Arbeitgeber fragen immer wieder, ob einzelne Bewertungen bei Kununu gelöscht werden können. Kununu selber führt dazu aus, dass Löschungen von Bewertungen grundsätzlich nicht vorgenommen werden und das Portal verweist dabei auf die Kununu-Prinzipien bei der Bewertungsabgabe.

Gerade die Anonymität des Bewertenden führt aber vielfach dazu, dass Tatsachen falsch dargestellt werden oder Beschimpfungen veröffentlicht werden.

Unsere Erfahrung ist, dass Kununu durchaus rechtswidrige Inhalte löscht. Wichtig ist dabei, dass Sie als Arbeitgeber aktiv auf Kununu zugehen und die Bewertung löschen lassen.

Ist Kununu seriös?

Hierzu gibt es im Internet verschiedene Stellungnahmen. Beispielsweise wird auf einigen Internetseiten behauptet, dass Kununu immer auf der Seite der Arbeitgeber steht. Diese Einschätzung teilen wir nicht. Kununu wehrt sich häufig, wenn Arbeitgeber Löschungen beantragen. Teilweise ist eine Löschung nur mithilfe einer qualifizierten Anwaltskanzlei möglich, die sich detailliert mit Löschungen auseinandersetzt.

Welche Bewertungen können gelöscht werden?

Wenn eine Bewertung gegen die internen Kununu-Nutzungsrichtlinien verstößt, wird Kununu diese Bewertung löschen. Solche Fälle liegen beispielsweise vor, wenn firmeninterne Informationen oder gar Geschäftsgeheimnisse veröffentlicht werden oder gegen den Datenschutz verstoßen wird. Solche Datenschutzverstöße liegen beispielsweise vor, wenn Personen aus dem Unternehmen mit Vornamen und Nachnamen direkt genannt werden.

Auch beleidigende oder rufschädigende Äußerungen sowie diskriminierende Ausführungen nimmt Kununu nicht hin und löscht diese.

Es empfiehlt sich also, bei den entsprechenden Bewertungen abzugleichen, ob Verstöße gegen die Nutzungsrichtlinien von Kununu vorliegen.

Daneben werden Verstöße gegen gesetzliche Vorschriften ebenfalls von Kununu gelöscht. Offenkundige Lügen oder Diffamierungen von Unternehmen sind solche Gesetzesverstöße, die zur Löschung führen können. Auch eine Schmähkritik muss ein Arbeitgeber nicht hinnehmen.

Wir prüfen im Einzelfall jede Äußerung und Formulierung in einer Arbeitgeber-Bewertung auf Verstöße und Ansätze für Löschungen.

Vorsicht vor Billigangeboten

Wir beobachten im Internet, dass teilweise zu sehr günstigen Preisen Löschungen von Bewertungen angeboten werden. Hier empfehlen wir eine kritische Prüfung des Angebotes. Es genügt nach unserer Erfahrung nicht, ein Online-Formular auszufüllen und dann automatisiert die Löschung bei Kununu zu beantragen. Solche Vorgehensweisen werden von Kununu sehr schnell erkannt und führen dazu, dass entsprechende Löschungsbegehren abgelehnt werden. Kununu erwartet eine individuelle Auseinandersetzung mit den jeweiligen Veröffentlichungen. Die Löschung von Bewertungen ist also „Handarbeit“. Automatisierte Abarbeitungen sind nicht erfolgsversprechend.

Wir unterstützen betroffene Arbeitgeber und Unternehmen bundesweit, wenn negative Bewertungen Bewerbungsprozesse beeinträchtigen und Neueinstellungen verhindern. Sie können sich wehren.

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 1 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5
Loading...

Rechtsanwalt Thomas Feil in den Medien

Schreibe einen Kommentar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können folgende HTML-Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

*
*

Cookies werden von unserer Seite nur gesetzt, wenn Sie akzeptieren anklicken. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen