Mängelbeseitigung oder zusätzliche Vergütung?

Das OLG Naumburg hat in einem Urteil vom 23.05.2012 (Az. 5 U 18/12) deutlich gemacht, welche eine treffen kann. In dem vom OLG Naumburg zu entscheidenden Fall konnte nicht aufgeklärt werden, ob die Ausführung bestimmter Leistungen zum ursprünglichen Auftrag gehörten (konkret: Beseitigung von Mängeln vor der ) oder zusätzlich zu vergüten waren.

Diese Unklarheit geht nach Auffassung der Richter zulasten des Auftragnehmers.

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Rechtsanwalt Thomas Feil in den Medien

Schreibe einen Kommentar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können folgende HTML-Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

*
*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen