VORSICHT: Betrug bei versandhaus-konrad.com?

eben Foren wie „auktionshilfe.info“ warnt auch nun der Verbraucherschutz  vor versandhaus-konrad.com. Es handle sich bei der Seite um einen Fake Shop und von Bestellungen auf der Seite wird dringend abgeraten.

Es liegen mehrere Anzeichen vor, die dafür sprechen, dass es sich bei versandhaus-konrad.com um einen Fake Shop handeln könnte. Es liegt zum einen ein gefälschtes Impressum vor, die Vorwahl der Telefonnummer ist die Vorwahl für Köln, der angebliche Sitzt ist jedoch in Berlin.


Betroffene berichten davon, dass erst nach der Bestellung die Bankverbindung zusammen mit der Auftragsbestätigung per E-Mail erhalten wurde. Wie für einen Fake Shop üblich, ist auch bei versandhaus-konrad.com ein Kauf nur per Vorkasse möglich. Dabei handelt es sich um ein übliches Vorgehen der Kriminellen, die mit solchen Shops versuchen durch Betrug an Ihr Geld zu kommen. Da diese durch diese Zahlungsart das Geld erhalten, noch bevor der Kunde die Ware erhält.

Auch die Seite onlinewarnungen.de warnt vor Bestellungen auf versandhaus-konrad.com. Nach einigen Anfragen von betroffenen Kunden hat die Seite onlinewarnungen.de die Seite nun genauer unter die Lupe genommen. Auch hier ergaben sich einige Anzeichen, die dafür sprechen, dass es sich um einen Fake Shop handelt.

Wie bekommen Sie ihr Geld zurück?

Sie haben bei versandhaus-konrad.com einen Kauf getätigt und bereits per Vorkasse gezahlt? Dann sollten Sie nicht zögern, sondern schnell handeln, um Ihr Geld zurückzubekommen. Sie sollten schnellstmöglich Ihre Bank über den Vorfall in Kenntnis setzten und versuchen den Zahlungsvorgang zu stoppen oder Rückgängig zu machen. Sollte es dafür bereits zu spät sein, sollten Sie sich an einen Anwalt wenden, der Ihnen dabei helfen kann zivilrechtlich gegen die Täter vorzugehen.  Denn auf das durch Betrug erlangte Geld haben die kriminellen Betreiber von so genannten Fake Shops selbstverständlich keinen Anspruch.

Hinter den so genannten Fake Shops stecken Kriminelle, die versuchen auf betrügerische Art und Weise an ihr Geld zu gelangen. Natürlich haben diese auch keinen Anspruch auf Ihr Geld, weshalb Sie unbedingt gegen diese vorgehen sollten.

Ein Rechtsanwalt kann zunächst einmal versuchen Ihr Geld durch eine Mahnung an den jeweiligen Händler zurückzubekommen. Kommt es auch nach einer Mahnung zu keiner Reaktion des Händlers, besteht die Möglichkeit diesem einen Mahnbescheid zukommen zu lassen oder aber diesen zu verklagen.

Um gegen die Täter zivilrechtlich vorgehen zu können, müssen diese auch bekannt sein. Hier liegt in der Praxis oftmals das Problem, denn die Täter agieren aus dem Ausland und sind häufig nicht zu fassen. Aus diesem Grund ist die Kommunikation mit der eigenen Bank äußerst wichtig. Ein Anwalt kann in Ihrem Namen mit der Bank in Kontakt treten und dazu beitragen, dass diese schnellstmöglich tätig wird.

Für den Fall, dass sie auf der Seite versandhaus-konrad.com eine Bestellung getätigt haben, können Sie sich gerne an uns wenden. Sie können sich auch per Telefon oder per E-Mail an uns wenden und uns die genauen Umstände Ihres Falls schildern. Nach einer rechtlichen Prüfung der Sachlage, werden wir Sie auf Ihren Wunsch hin rechtlich beraten und vertreten, damit Sie Ihr Geld schnellstmöglich zurückbekommen.

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 1 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5
Loading...

Rechtsanwalt Thomas Feil in den Medien

Schreibe einen Kommentar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können folgende HTML-Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

*
*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen