Google Bewertung löschen lassen

Lesezeit: ca. 5 Minuten

Sie möchten eine Google Bewertung löschen lassen? Dabei kann ich Ihnen gern helfen. Ich prüfe für Mandanten bundesweit, inwieweit sich eine Google Rezension löschen lässt. Dies ist immer dann der Fall, wenn sie gegen die Google-Richtlinien und/oder rechtliche Vorschriften des deutschen Rechts (sogenannte „Schmähkritik“, öffentliche Herabwürdigung, unwahre Behauptungen etc.) verstößt. In so einem Fall leite ich die nötigen Schritte zum Entfernen der Rezension ein.

Google Rezension löschen lassen: Anhaltspunkte für ein erfolgreiches Vorgehen

Hier in Kürze die wichtigsten Kriterien, nach denen Sie eine Google Bewertung löschen lassen können. Es gibt noch mehr, doch dies sind die Standardfälle:

  • Die Rezension stellt eine öffentliche Herabwürdigung bzw. Schmähkritik dar, die das deutsche Strafrecht auch als Beleidigung wertet und die nach § 185 StGB strafbar ist. Beachten Sie, dass Kritiken einen hohen Schutz der Meinungsfreiheit genießen und solche Fälle oft erst von Gerichten entschieden werden. Jedoch sehen die googleinternen Richtlinien bei Fällen einer eindeutigen Beleidigung, die sich gegen Sie als Person und nicht gegen Mängel Ihrer Produkte/Leistungen richtet, eine schnelle Löschung vor.
  • Der Rezensent stellt unwahre Tatsachenbehauptungen auf.
  • In der Rezension tauchen personenbezogene Daten auf. Dies widerspricht der DSGVO (Datenschutzgrundverordnung), der auch Google folgt. Die Löschung ist daher kein Problem.
  • Der Rezensent macht Werbung für die Konkurrenz. Dahinter steckt meistens die Konkurrenz. In jedem Fall steht diesem das UWG (Gesetz gegen unlauteren Wettbewerb) entgegen. Auch die internen Googlerichtlinien sehen in solchen Fällen eine Löschung der Rezension vor.

Wie gehen Sie vor, wenn Sie eine Google Bewertung löschen lassen?

In vielen Fällen sind unsere Mandanten zunächst nicht ganz sicher, ob sie die betreffende Google Rezension löschen lassen können. Schildern Sie mir daher Ihren Fall per Mail: Sie erhalten von mir eine unverbindliche Einschätzung dazu, ob sich die Verfolgung lohnt.

An dieser Stelle möchte ich darauf hinweisen, dass viele Unternehmer unpassend auf solche Bewertungen reagieren. Sie tendieren regelmäßig dazu, gleich auf die schlechte Kritik zu antworten. Das ist zwar im Sinne Ihrer Reputationspflege gut gemeint, doch im Fall einer wirklich löschungswürdigen Rezension kontraproduktiv, weil Sie sich mit Ihrer Antwort zunächst auf eine Diskussion einlassen.

Wenn die Rezension aber den Googlerichtlinien und sogar dem Rechtsverständnis widerspricht, sollten Sie das nicht tun. Sie bestätigen damit nämlich, dass an der Rezension „etwas dran“ sein könnte. Das wäre in etwa dasselbe, als ob Sie mit einem Kriminellen darüber diskutieren würden, ob er Ihnen Schaden zufügen darf. Nein, er darf es nicht.

Auch ein Rezensent darf nicht gegen die Googlerichtlinien und erst recht nicht gegen das Strafrecht verstoßen. Unterlassen Sie daher im Zweifelsfall jede Antwort, so sehr das momentan schmerzt, und schildern Sie mir umgehend Ihren Fall. Was ist ein Zweifelsfall? Nun, dieser löst größtes Unbehagen aus. Sie fühlen sich zu Unrecht angegriffen und haben das diffuse Gefühl, dass „der das nicht darf“. Damit liegen Sie meistens richtig.

Google Rezension löschen: Hintergrund

Google ist in Mitteleuropa, Nordamerika und weiten Teilen Asiens und Afrikas die mit Abstand wichtigste Suchmaschine. Der weltweite Marktanteil von Google lag im Mai 2022 bei 85,42 % und damit weit vor allen anderen Konkurrenten. Wegen dieser Marktmacht hat Google (bzw. der Mutterkonzern Alphabet) mächtige Gegner sowohl im Heimatland USA als auch beispielsweise im Europäischen Parlament.

Es gibt nicht wenige Versuche, den Einfluss des Suchmaschinengiganten zu beschneiden. Also müssen seine Manager recht umsichtig agieren und dürfen keine Rechtsverstöße etwa innerhalb der Rezensionen zulassen.

Das ist auch im Sinne der Kunden: Wenn Sie als Unternehmer feststellen, dass Google unberechtigte Bewertungen nicht löscht, suchen Sie sich wahrscheinlich eine andere Plattform für Ihr Onlinemarketing, die es auch durchaus gibt. Facebook, Instagram & Co. wären gute Alternativen. Wir können daher durchaus eine nicht richtlinienkonforme und/oder strafwürdige Google Bewertung löschen lassen. Die Aussichten auf Erfolg sind sehr hoch.

Wie wichtig ist es, dass Sie eine schlechte Google Bewertung löschen lassen?

Wer sich nur ein wenig mit Reputationsmanagement auskennt, weiß, dass wirklich herabwürdigende und falsche oder auch nicht datenschutzkonforme Bewertungen unbedingt aus der Suchmaschine verschwinden müssen. Sie beschädigen Ihren Ruf und damit Ihr Geschäftsmodell schwer. Passieren kann so etwas jedem. Meine Mandanten kommen aus allen Branchen und Berufsgruppen:

  • Händler
  • Hotels und Restaurants
  • Ärzte
  • Rechtsanwälte
  • produzierende Unternehmen
  • Reiseveranstalter
  • öffentliche Einrichtungen und Vereine
  • uvm.

Grundsätzlich sind Bewertungen erwünscht, auch kritische Bewertungen müssen wir uns alle gefallen lassen. Wenn sie sachlich bleiben, ist das in Ordnung und muss uns im Übrigen nicht allzu sehr schaden, wenn wir ebenso sachlich darauf reagieren. Wir sollten daher auch nicht versuchen, eine berechtigte Kritik löschen zu lassen, was ohnehin nicht funktioniert. Nur dürfen wir die wirklich destruktiven und nicht richtlinienkonformen Rezensionen nicht unterschätzen. Sie können gewaltigen Schaden anrichten. Daher sollten Sie so eine Google Rezension löschen lassen.

Die Macht der Rezensionen auf Google

Alles, was Google einmal indexiert (in den Suchindex aufnimmt), wird grundsätzlich im Netz gefunden. Doch auch alles, was woanders veröffentlicht wurde – also auch auf spezialisierten Plattformen wir Jameda und Sanego für Ärzte, anwalt.de für Anwälte und kununu für Arbeitgeber –, erfasst die Suchmaschine Google und macht es sichtbar.

Schlimm kann in diesem Kontext sein, dass ein Eintrag auf der betreffenden Plattform gelöscht wurde, bei Google aber immer noch zu sehen ist. Es führt dann zwar ein toter Link vom Suchergebnis weg, aber das Rich Snippet ist noch in den Suchanzeigen zu lesen. Das ist jener Textschnipsel unter dem Suchergebnis, der auch schon viel verraten kann („sehr enttäuscht vom Arzt Dr. XY …“).

Wer eine Google Bewertung löschen lassen möchte, muss darauf bestehen, dass Google das Suchergebnis selbst entfernt. Es bleibt sonst jahrelang im Index. Dahinter steckt die Integration des Bewertungssystems aller Anbieter in die Googlesuche. Wenn ein Kunde Sie sucht, findet er Ihre Sternebewertung. Hinzu kommt: Es gibt für negative Bewertungen kaum Hindernisse. Jedermann kann sie abgeben. Das schafft ein erhebliches Missbrauchsrisiko beim Bewertungssystem von Google.

Position des BGH zur Thematik

Der Bundesgerichtshof stellte in einem Urteil von März 2016 fest, dass Bewertungen auf Google das Persönlichkeitsrecht der bewerteten Person berührt, insbesondere ihre soziale Anerkennung und Ehre. Wenn diese Bewertung sehr schlecht ausfällt, beschädigt dies das Bild eines Anbieters in der Öffentlichkeit erheblich (BGH, Urteil vom 1. März 2016, Az.: VI ZR 34/15). Auch der BGH geht davon aus, dass es möglich sein muss, eine solche Google Rezension zu löschen.

Wie lasse ich die schlechte Google Rezension löschen?

Google stellt ein Formular für den Antrag auf Löschung solcher Bewertungen bereit. Dieses ist schwer zu finden, doch was noch wichtiger ist: Der Antrag muss juristisch begründet werden. Das übernehme ich für Sie nach eingehender Prüfung des Sachverhalts. Wenn es hinreichende Gründe für eine unsachliche Kritik gibt, ist es relativ leicht möglich, eine schlechte Google Bewertung löschen zu lassen.

Nehmen Sie mit mir Kontakt auf und lassen Sie mich zunächst unverbindlich Ihren Fall prüfen!


Wir sind in Deutschland, Österreich und der Schweiz tätig
2% unseres Gesamtumsatzes spenden wir an die Welthungerhilfe
 

Rechtsanwalt Thomas Feil in den Medien

Schreibe einen Kommentar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können folgende HTML-Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

*
*

Cookies werden von unserer Seite nur gesetzt, wenn Sie akzeptieren anklicken. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen