Trading Academy 360 Gefahr für Ihre Geldanlage – Anwalt einschalten

Lesezeit: ca. 2 Minuten

Wenn Sie Investitionen und Gelder bei der Trading Academy 360 angelegt haben, empfiehlt es sich, weitere finanzielle Maßnahmen kritisch zu prüfen und abzuklären, ob eine Gefahr für angelegte Gelder besteht.

Warum, erfahren Sie in dem nachfolgenden Blog-Beitrag.

Informationen zur Trading Academy 360

Die Homepage der Trading Academy 360 ist unter der URL … zu finden. Nach den vorliegenden Informationen ist das Unternehmen in Warschau, Polen, ansässig.

Es liegen keine Informationen von staatlichen europäischen Kontrollinstanzen vor, dass eine rechtskonforme Zulassung für die von der Trading Academy 360 erbrachten Finanzdienstleistungen besteht.

Warnung der Finanzmarktaufsichtsbehörde

Es fehlt nicht nur an Informationen zu einer Zulassung einer staatlichen Kontrollinstanz, im Gegenteil, es liegen bereits staatliche Warnmeldungen vor. Unter dem Datum vom 17.09.2020 hat die belgische Finanzmarktaufsichtsbehörde (FSMA) eine Warnung im Zusammenhang mit Trading Academy 360 herausgegeben.

Der FSMA sind gefälschte Anzeigen und Websites bekannt, die auf nachfolgende Projekte und Schulungen verweisen:

  • Bitcoin Bank
  • Bitcoin-Code
  • Bitcoin-Evolution / Bitcoin-Revolution
  • Bitcoin Trader
  • La Formule Française
  • La Grande Capitale (www.lagrandecapitale.fr)
  • Handelsakademie 360 (www.tradingacademy360.com)

Die belgische Finanzmarktaufsicht warnt auch vor weiteren folgenden Handelsplattformen:

  • BigFX (www.bigfx.com)
  • CMarketsGroup (www.cmarketsgroup.com)
  • Innerbrokers (www.innerbrokers.com)
  • Interaktiver Handel (www.interactivetrade.com)
  • Invcenter (www.invcenter.com)
  • Primecapitec (www.primecapitec.com)
  • Qteck (www.qteck.io)
  • Remaxima (www.remaxima.com)
  • Solidcapital (www.solidacapital.io)
  • WinnGroups (www.winngroups.com) – früher  WinnGroup  (www.winngroupltd.com)

Diese Warnungen sollten von betroffenen Anlegern sehr ernst genommen werden. Es sollte dann abgeklärt werden, inwieweit Gelder gesichert werden müssen, insbesondere um einen Verlust der eingezahlten Beträge zu vermeiden.

Insbesondere soll mit entsprechenden Maßnahmen vermieden werden, dass betrügerische Mittel zum Verlust des Geldes führen.

Was ist zu tun?

Wir empfehlen Ihnen, mit einer spezialisierten Anwaltskanzlei kurzfristig Kontakt aufzunehmen und abzuklären, welche Schritte aus rechtlicher Sicht sinnvoll sind. Zwar ist die Trading Academy 360 nicht in Deutschland, Österreich oder der Schweiz ansässig, aber im europäischen Raum sind durchaus strafrechtliche Maßnahmen und Maßnahmen der Finanzaufsichtsbehörde möglich.

Insbesondere wenn außergewöhnlich hohe Renditen gefordert werden oder vor einer Auszahlung bspw. eine Zahlung von Steuern gefordert wird, sollten Sie misstrauisch werden und weitere Einzahlungen vermeiden.

Mithilfe eines Anwalts kann dann geprüft werden, in welchem Umfang Forderungen durchgesetzt können. Wir unterstützen Anleger und Investoren aus Deutschland, Österreich und der Schweiz zur Durchsetzung ihrer Ansprüche gegenüber der Trading Academy 360.


2% unseres Gesamtumsatzes spenden wir an die Welthungerhilfe
 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 1 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5
Loading...

Rechtsanwalt Thomas Feil in den Medien

Schreibe einen Kommentar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können folgende HTML-Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

*
*

Cookies werden von unserer Seite nur gesetzt, wenn Sie akzeptieren anklicken. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen