Ist Acolin FX vertrauenswürdig? Wie sind die Erfahrungen?

Lesezeit: ca. 4 Minuten

Es fragen uns alarmierte Anleger zu dem Anbieter Acolin FX. Es gibt Probleme bei der Auszahlung von eingezahlten Geldern. Die Auszahlung erfolgt trotz mehrmaliger Aufforderung nicht..

Haben Sie Ihr Vermögen bei Acolin FX angelegt? Dann informieren Sie sich gründlich und reagieren kurzfristig, um Schäden und Verluste zu vermeiden.

Wichtig ist, dass Sie erst einmal keine weiteren Zahlungen leisten. Vertrauen Sie ab jetzt Acolin FX nicht mehr, egal welche Versprechungen und Angebote Ihnen unterbreitet werden.

Mir ist mein Handeln peinlich

Oft kriegen wir mit, dass Betroffene von betrügerischen Brokerbanden sich für die Vorkommnisse schämen und sich daher anderen Personen nicht mitteilen. Das ist menschlich zwar verständlich, allerdings unklug.

Die betrügerischen Kriminellen gehen derart vor, dass so gut wie jede/r darauf hereinfallen kann. Grund zur Scham besteht daher nicht. Es ist sogar essenziell, dass Sie sich Familienangehörigen und Freundinnen/Freunden anvertrauen. Sonst sind Sie allein mit der Situation und werden letztendlich handlungsunfähig. Davon würden nur die Betrüger einen Nutzen ziehen. Sprechen Sie daher über das, was ist mit jemandem.

Gibt es negative Bewertungen über Broker Acolin FX?

Wie bei anderen Internetrecherchen auch, sollten Bewertungen über Acolin FX, die negative Erfahrungen ausdrücken, nicht ignoriert werden. Vermutlich suchen Sie auch beim Kauf eines Autos oder bei der Urlaubsbuchung auf den einschlägigen Portalen nach negativen Bewertungen.

Wie in anderen Bereichen auch, verfassen viele Betrüger positive Bewertungen selbst oder lassen diese von einschlägigen Dienstleistern verfassen.

Wir gehen davon aus, dass negative Bewertungen echt sind. Wird dort auf einen Betrug hingewiesen oder über verweigerte Auszahlungen berichtet, sollte dies ernst genommen werden.

Gibt es Aufsichtsbehörden für Online-Broker?

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Abkürzung BAFin) ist das vom Gesetzgeber festgelegte Kontrollorgan für Finanzdienstleister und Banken. Die BaFin unterliegt der Aufsicht des Bundesministerium der Finanzen.

Vor Betrügern und nicht seriösen Anbietern warnt die BaFin wiederholt mit Veröffentlichungen.

Der Trick mit dem Demokonto

Betrügerische Broker nutzen vielfach das Angebot eines kostenfreien Demokontos. Diese Demokontos sind manipuliert. Vielleicht ist Ihnen ein solches Demokonto für Kapitalanlagen von Ihrer Bank bekannt.

Scammer simulieren dann Trades und zeigen mehr Gewinne als Verluste an. Für die Investoren verbreitet dieses Vorgehen das Gefühl, sie könnten einfach und erfolgreich Gewinne erzielen.

Wenn dann echtes Geld bei dem Broker angelegt wird, hat dieser sein Ziel erreicht.

Wer handelt für Acolin FX?

Wenn Ansprüche gegen Online-Broker rechtlich und ggf. auch gerichtlich durchgesetzt werden sollen, muss zum einen eine ladungsfähige Postanschrift bekannt sein, zum anderen müssen die Personen genannt werden, die die Geschäftsleitung innehaben.

Bei vielen betrügerischen Online-Anbietern ist zu beobachten, dass diese Angaben nur unvollständig sind. Teilweise wird keine Adresse angegeben, einige Internetanbieter haben zwar eine Adresse, aber keine weiteren Angaben zu den Personen in der Geschäftsleitung.

Dies ist ein durchgängiges Phänomen, das wir in allen Betrugsfällen beobachten. Unseriöse Finanzdienstleister geben keine Personennamen bekannt, die ggf. in Anspruch genommen werden könnten und die Verantwortung übernehmen. Der Schutz der Anonymität ist den Tätern wichtig.

Wenn Sie also keine Namen der Geschäftsführer oder eines Vorstandes finden, empfehlen wir, keine Zahlungen zu leisten und auch von einer Geschäftsbeziehung abzusehen. Die Hintermänner solcher Internetseiten lassen sich dann nur schwer finden.

Was passiert mit meinem Personalausweis?

Viele Broker verlangen von ihren Kunden die Übersendung eines Personalausweises und weitere persönliche Dokumente. Wenn Betroffene dann feststellen, dass sie einem Betrug aufgesessen sind, besteht häufig die Sorge, was mit dem Personalausweis passiert.

Aktuell haben wir noch nicht die Erfahrung gemacht, dass die nicht seriösen Online-Broker Personalausweise der Kunden für einen Identitätsmissbrauch nutzen. Allerdings ist eine solche Gefahr nicht auszuschließen. Wir empfehlen daher Kunden von betrügerischen Brokern, sehr genau auf ungewöhnliche Zahlungen zu achten und regelmäßig die Kontoauszüge zu überprüfen.

Zwar lässt sich theoretisch der Broker auffordern, die Daten aus dem Personalausweis zu löschen. Allerdings wird eine solche Aufforderung bei Betrügern wenig Wirkung zeigen.

Anwalt hilft Ihnen gegen Acolin FX

Ihnen liegen nun wichtige Informationen über Acolin FX vor. Jetzt müssen Sie entscheiden, ob Sie auf die Forderungen des Brokers Acolin FX nach weiteren Zahlungen eingehen wollen oder lieber alles Energie in die Rückforderung der eingezahlten Gelder stecken.

Gern helfen wir Ihnen mit unseren Erfahrungen, um gegen Acolin FX vorzugehen.

Nehmen Sie mit uns unter kanzlei@recht-freundlich.de Kontakt auf und schildern Sie kurz Ihren Fall. Eine Schilderung in Stichworten ist ausreichend. Wir setzen dann alle Hebel in Bewegung, um Ihr Geld vom Broker wieder zu holen.


Wir sind in Deutschland, Österreich und der Schweiz tätig
2% unseres Gesamtumsatzes spenden wir an die Welthungerhilfe
 

Rechtsanwalt Thomas Feil in den Medien

4 Kommentare zu “Ist Acolin FX vertrauenswürdig? Wie sind die Erfahrungen?
  • 10. Januar 2022 um 22:56 Uhr
    Heinrich R. Wedinger says:

    Angesteckt vom Traden habe ich Verbindung aufgenommen mit AcolinFX, Herrn Klaus Urbanski, von ihm habe ich dann auch eine Kopie seines Personalausweises bekommen und eine Anweisung zur Banküberweisung € 200.- ( 02.11.21 )
    Nach einigen Tagen wurde ich von Herrn Erich Biedermann verständigt, der sich als Ansprechpartner von Eu-option vorstellte. Nach Übersendung der üblichen Dokumente erfolgte um ca.22.11.21 die erste Überweisung von € 15000.-
    Nach einigen bürokratischen Hürden wollte ich schon aussteigen, doch dann war der Betrag doch angekommen ! Kurz danach erfolgte eine 2. Aufforderung von € 7330.- Begründung fabulös. Danach hatte Herr Biedermann in London zu tun, währenddessen seine Mitarbeiter einige Trades setzten, die ein gutes Ergebnis zeigten : hier war ich der Meinung,
    dass schon über einen Withdral hätte man einen Betrag auszahlen können 2x ca. €45000.-. Doch anstelle wurde ich tags-
    darauf mit einer Mail überrascht, dass €167.779.- auf dem Weg zu meinem Girokonto befänden. Doch da ging kein Geld
    ein. Mail Datum 22.12.21. Stattdessen erreichte mich am 03.01.22 eine Mail, dass das gesamte Geld mit Datum 28.12.21 auf der New York Stock Exchange, Financial Department angelangt sei. Dieses Dep.verlange nun aber einen zusätzlichen
    Zinsabschlag, da der frühere Betrag von € 7330.- zu niedrig berechnet worden sei. So wären nochmal € 12.395.- über eine Schweizer UBS.Bank zu zahlen, um die gesamte Summe freizugeben !! Die ich eigentlich nicht mehr zahlen möchte.
    Darüber bin ich nun mit meinem Broker in Streit geraten, da ich auch im gesamten Ablauf keine ‘Kaufmännische’ Linie
    sehe !!! Da ich im Begriffe bin, ALLES aufzugeben, ist der Streit natürlich gross. Verlieren würde ich € 22.530.-

    • 11. Januar 2022 um 08:53 Uhr

      Guten Morgen Herr Wedinger,

      danke für Ihre Nachricht, die sicherlich auch anderen Betroffenen hilft, die ähnliches erlebt haben. Der Verdacht erhärtet sich, dass es sich um einen Betrugsfall handelt.

      Ich habe Ihnen gerade eine Mail mit weiteren Informationen übermittelt.

      Mit freundlichen Grüßen
      Thomas Feil

    • 11. Februar 2022 um 13:40 Uhr
      Thomas Stenzl says:

      kommentar zu
      10. Januar 2022 um 22:56 Uhr
      Heinrich R. Wedinger says:

      Hallo mit der genau selben Masche hat mich auch der Herr Erich Biedermann EU Option Trade um mein Geld Betrogen ich habe meine gesamten Ersparnisse an diesen Herrn Biedermann über Coinbas gesendet habe auch einen Ausweis von ihm bekommen per Mail wenn er das überhaupt ist und eine Überweisungsgarantie das innerhalb 48 Stunden mein Geld am Girokonto ist ,aber es ist nichts gekommen und er meldet sich auch mehr seit dem vorher hatte er sich Täglich jeden Tag gemeldet ich suche Ensthaft hilfe um mein Geld zurück zu bekommen

    • 11. Februar 2022 um 14:08 Uhr

      Ich melde mich gleich per Mail bei Ihnen.

      VG
      Thomas Feil

Schreibe einen Kommentar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können folgende HTML-Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

*
*

Cookies werden von unserer Seite nur gesetzt, wenn Sie akzeptieren anklicken. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen