Handelsplattform cryptechs.io Warnung! Geld zurückfordern?

Lesezeit: ca. 2 Minuten

Aus verschiedenen Quellen erreichen uns Hinweise zu der Handelsplattform cryptechs.io. Zum einen berichten uns Mandanten, dass es Schwierigkeiten bei der Auszahlung gibt, zum anderen hat die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht eine Warnung ausgesprochen.

Warnung vor cryptechs.io durch BaFin

Mit Bescheid vom 22.10.2020 hat die BaFin (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht) gegenüber der Wolar Holdings LTD die sofortige Einstellung der unerlaubt erbrachten Finanzportfolioverwaltung rechtlich angeordnet. In der Veröffentlichung der BaFin wird darauf hingewiesen, dass die Gesellschaft, die die Handelsplattform cryptechs.io betreibt, nicht über die erforderliche Erlaubnis verfügt und daher unerlaubt handelt. Insbesondere beanstandet die BaFin, dass Handelsentscheidungen von Mitarbeitern der Wolar Holdings LTD getroffen werden, ohne dass die jeweiligen Anleger miteinbezogen werden. Es wird darauf verwiesen, dass die Wolar Holdings LTD gemäß § 1 Abs. 1a Satz 2 Nr. 3 KWG gewerbsmäßig eine Finanzportfolioverwaltung betreibt und nicht über die nach § 32 Abs. 1 KWG erforderliche Erlaubnis verfügt.

Auf der Handelsplattform cryptechs.io werden der Handel mit Cryptowährung, Aktien, Forex-Produkten, Rohstoffen und finanzielle Differenzkontrakte (CFD) angeboten.

Die Warnung der BaFin sollten betroffene Anleger sehr ernst nehmen und nunmehr die notwendigen Schritte einleiten, um Gelder herauszufordern.

cryptechs.io Anwalt einschalten?

Gern können Sie mit uns Kontakt aufnehmen, wenn Sie bei cryptechs.io investiert haben und dort Geld angelegt haben. Es wird uns berichtet, dass die Anrufe des Brokers aus Großbritannien, Schweden und Österreich erfolgten. Auch Anrufe einer niederländischen Handynummer werden berichtet.

Es ist im Vorfeld zu prüfen, inwieweit die investierten Gelder gefährdet sind und welche Maßnahmen notwendig sind, um Ansprüche zu sichern.

Die BaFin hat wiederholt davor gewarnt, Geschäfte auf Internethandelsplattformen einzugehen, die von nicht lizenzierten Anbietern betrieben werden. Daher sollte kurzfristig geklärt werden, inwieweit bspw. auch beteiligte Banken oder Finanzdienstleister zum Schadensersatz verpflichtet sind, insbesondere nachdem die BaFin eine Warnmeldung veröffentlicht hat.

Unterstützung für Anleger

Wir unterstützen Anleger aus Deutschland; Österreich und der Schweiz bei der Durchsetzung ihrer Ansprüche, auch über die Grenzen hinweg. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass vielfach Gelder in osteuropäische Länder verschoben werden und dort bei den Banken entsprechende Konten eingerichtet sind.

Hier ist es notwendig, auch mit den jeweiligen Banken vor Ort Kontakt aufzunehmen, um ggf. Gelder sicher zu stellen. Gerne unterstützen wir Sie bei der Durchsetzung Ihrer Ansprüche und bei Rückforderungen gegenüber der Handelsplattform cryptechs.io und der Firma Wolar Holdings LTD.


2% unseres Gesamtumsatzes spenden wir an die Welthungerhilfe
 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 1 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5
Loading...

Rechtsanwalt Thomas Feil in den Medien

Schreibe einen Kommentar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können folgende HTML-Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

*
*

Cookies werden von unserer Seite nur gesetzt, wenn Sie akzeptieren anklicken. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen