Geld zurückholen von DCM? Kapitalanlagebetrug

Lesezeit: ca. 3 Minuten

Broker-Betrug ist mittlerweile ein weitverbreitetes Phänomen, wie uns die Polizei wiederholt in Gesprächen bestätigt hat. Die Betrüger schalten Werbeanzeigen, werben teilweise mit Prominenten, ohne dass diese dies wissen, und locken mit hohen Gewinnversprechen.

Wenn Sie Geld bei der Firma DCM angelegt haben, müssen Sie schnell reagieren. Vermutlich liegt ein Anlagebetrug vor und Ihr Geld ist bedroht.

Sind Sammelklagen gegen betrügerische Broker möglich?

Das Stichwort “Sammelklage” wird im Zusammenhang mit Betrugsfällen immer wieder genutzt, ohne das dies rechtlich bedeutsam ist. Sammelklagen sind kein wirksames rechtliches Instrumentarium, um gegen Betrüger vorzugehen.

Eine Sammelklage kann nur erfolgreich sein, wenn auch die Adresse des Brokers bekannt. ist. Zwar werden teilweise Adresse in Übersee auf den Internetseiten angegeben. Erreichbar sind dort die Betrüger aber nicht. Bei der Fallbearbeitung führen wir aber selbstverständlich alle uns vorliegenden Informationen zu den jeweiligen Betrügern zusammen und nutzen diese für alle Mandate.

Betrüger in Social Media auf Kundenfang

Aus Berichten unserer Mandanten wissen wir, dass betrügerische Online-Broker und Scammer unter anderem über Social Media auf Kundenfang gehen. Reißerisch wird auf Instagram und Facebook für die Finanzprodukte geworben. Investoren erzählen von Ihren erfolgreichen Geldanlagen, damit Kunden interessiert werden.

Mit einem Klick auf die Werbung und einen Besuch auf der Website des Anbieters ist der erste Kontakt hergestellt. Die Webauftritte sind gut gemacht und locken Kunden mit verschiedenen Versprechungen.

Auch DCM arbeitet mit gut gemachten Webeseiten, um Kunden anzulocken. Schnell soll dann aus Sicht des Brokers der persönliche Kontakt hergestellt werden. Im persönlichen Gespräch sollen die Kunden überzeugt werden.

In dem ersten telefonischen Kontakt lotet die Kontaktperson des Brokers geschickt aus, wie er eine erste Zahlung von Ihnen bekommen kann. Ziel ist die erste Einzahlung bei dem Broker DCM, um so eine Basis für weitere betrügerische Aktionen zu legen.

Wie bekomme ich mein Geld zurück?

Zunächst brauchen Sie mehr Wissen und Informationen, um die Risiken fehlerfrei beurteilen zu können. Gibt es gute Anhaltspunkte, DCM zu misstrauen, brauchen Sie Hilfe durch zielgerichtet tätige Spezialanwälte, die sich mit Online-Betrügern auskennen.

Sie können gern mit uns Kontakt aufnehmen. Unsere Kontaktmöglichkeiten sind per Telefon unter 0511/4739060 oder per E-Mail an kanzlei@echt-freundlich.de. Anrufer aus Österreich oder der Schweiz wählen bitte die 00495114739060. Wir unterstützen Geschädigten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Wie finde ich den richtigen Anwalt, um gegen DCM vorzugehen?

Nicht jeder Anwalt kann alle Rechtsgebiete in gleicher Qualität bearbeiten. Spezialisierungen sind auch bei Rechtsanwälten wichtig.

Empfehlenswert ist die Kontaktaufnahme mit einem Anwalt, der langjährige Erfahrungen im Umgang mit betrügerischen Brokern hat.

Seit Jahren betreuen wir Opfer eines Kapitalanlagebetruges in Deutschland, Schweiz und Österreich.

Welches Honorar verlangt ein Anwalt?

Im Umgang mit unseren Mandanten ist es wichtig, dass von Anfang an Kostentransparenz besteht. Zu Beginn können Sie im Rahmen einer ksotenlsoen Ersteinschätzung mit uns per E-Mail oder Telefon Kontakt aufnehmen.

Im Rahmen der kostenlosen Ersteinschätzung zeigen wir Ihnen Wege im Überblick auf, wie Ansprüche gegen DCM auch international durchgesetzt werden können.

Bei der rechtlichen Beratung und Begleitung von Betrugsfällen durch DCM kann mit Ihnen ein Pauschalhonorar vereinbart werden. Das Pauschalhonorar berücksichtigt den Umfang der Tätigkeiten und auch beispielsweise die Aufwände für Übersetzungen, um mit ausländischen Zahlungsdienstleistern oder Kryptobörsen verhandeln zu können.

So wissen Sie von Anfang an, wie teuer der Anwalt wird und können die finanziellen Aufwände auf Euro und Cent vorab abschätzen. Sie können dann entscheiden, ob Sie dieses Geld investieren wollen, ob Ihr Erspartes zurückzuholen.

Anwalt gegen DCM holt Ihr Geld zurück

gehen Sie mit uns gegen Betrüger vor und setzen Sie Ihre Ansprüche gegen DCM durch. Wir agieren über die Landesgrenzen hinweg und sind es gewohnt, mehrsprachig zu kommunizieren. So können wir auch die verschiedenen europäischen Aufsichtsbehörden kontaktieren. Eine Kontaktaufnahme per E-Mail unter kanzlei@recht-freundlich.de ist jederzeit möglich. Auch können Sie uns telefonisch kontaktieren: 0511/4739060.

Wir lassen Ihnen kurzfristig eine kostenlose Ersteinschätzung mit möglichen Maßnahmenvorschläge zukommen. Sie entscheiden dann, wie es weitergeht. Holen Sie Ihre Geld von DCM zurück!

Sie erhalten eine kostenlose Ersteinschätzung. Dann können Sie entscheiden, ob Sie uns mit der Geltendmachung Ihrer Forderungen beauftragen wollen.


2% unseres Gesamtumsatzes spenden wir an die Welthungerhilfe
 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 1 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5
Loading...

Rechtsanwalt Thomas Feil in den Medien

Schreibe einen Kommentar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können folgende HTML-Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

*
*

Cookies werden von unserer Seite nur gesetzt, wenn Sie akzeptieren anklicken. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen