Geld zurück von SolutionsMarkets? Betrug?

Lesezeit: ca. 4 Minuten

Wir erhalten Hinweise auf Auseinandersetzungen mit dem Broker SolutionsMarkets.

Cybertrading ist eine moderne Betrugsform im Internet. Spätere Geschädigte werden mittels Werbung im Internet, über social media oder sonstige Plattformen gezielt angesprochen, um eine Geldsumme für eine angeblich seriöse Anlageform anzulegen.

Kryptowährungen wie Bitcoin, Ether oder unbekanntere Coins, sowie Rohstoffe wie beispielsweise Gold oder Uran werden angepriesen. Kunden werden hohe Gewinne versprochen.

Die Täterinnen und Täter hinter dem Geldanlagebetrug stellen eine professionell aussehende Trading-Plattform oder Website live, auf der die “Nutzer” ihre “Gewinnentwicklungen” anschauen können.

Wenn dann Betroffene noch kleine Geldbeträge im ersten Schritt einzahlen, werden häufig innerhalb kürzester Zeit sehr hohe Kursverläufe in der Software oder auf der Internetseite in den jeweiligen Tradingdepots für den Geschädigten ausgewiesen.

Was wissen wir über von SolutionsMarkets

Von Anlagebetrug Betroffene meinen häufig fälschlicher Weise, dass die Täterinnen und Täter mit ihrem Sitz im Ausland “unantastbar” sind. Auch im Ausland gilt eine Rechtsordnung, die Betrug verbietet.

Nach unseren Untersuchungen ist der Geschäftssitz Intershore Chambers, Road Town, Tortola, British Virgin Islands.

Ist der Geschäftssitz nicht in Europa, wird es vielfach schwierig, den Broker rechtlich unmittelbar anzugehen. Dann sind andere Wege einzuschlagen, um rechtlich erfolgreich zu handeln.

In Europa hat der Gesetzgeber für die Betreiber des Internetauftritts eines Unternehmens vorgeschrieben, dass ein Impressum veröffentlicht wird. Impressum? Fehlanzeige. Dies bedeutet, dass es sich kaum um einen seriösen Broker handeln kann. Häufig haben wir dann erlebt, dass der Broker nicht seriös ist.

Neben Geschäftssitz, Impressum und Kontakten ist wichtig, ob auf der Internetpräsenz die verantwortlichen Personen veröffentlicht sind. Gesetzlich wird die Veröffentlichung von Vorname und Nachname der Mitgleider der Geschäftsleitung verlangt, damit bei rechtlichen Auseinandersetzungen gegen die Geschäftsführung persönlich vorgegangen werden kann.

Im Impressum von SolutionsMarkets haben wir keine Angaben zu verantwortlichen Personen oder Geschäftsführer gefunden. So wird eine Inanspruchnahme der handelnden Personen vermieden.

Warnen Behörden vor SolutionsMarkets?

Für die Finanz-Plattform SolutionsMarkets liegen Warnmeldungen von Aufsichtsbehörden vor. Die Warnmeldungen können Sie als Betroffene auf folgenden Webseiten finden: https://www.fca.org.uk/news/warnings/solutions-markets

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Abkürzung BAFin) ist die behördliche Aufsicht für Banken, Finanzdienstleister, die auf dem deutschen Markt aktiv sind, und damit auch für Broker wie SolutionsMarkets. Diese Behörde untersteht der Aufsicht des Bundesministerium der Finanzen.

Von der BaFin werden Warnungen über nicht seriöse Broker veröffentlicht.

Bewertungen über SolutionsMarkets

Es werden auf bekannten Plattformen Erfahrungsberichte über SolutionsMarkets veröffentlicht. Lobpreisenden Bewertungen darf mit Zurückhaltung begegnet werden. Viele betrügerische Broker investieren viel Zeit und Einfallsreichtum in die Generierung von positiven Bewertungen. Daher sollten man sich als Investor nicht von positiven Bewertungen fehlleiten lassen. Möglich ist, dass weitere Erfahrungsberichte im Netz recherchiert werden können.

Wir haben verschiedene schlechte Bewertungen entdeckt. Es gibt eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass diese Bewertungen von betroffenen Anlegern stammen, die Probleme mit dem Broker hatten oder haben.

Interessant sind aus unserer Sicht unter anderem folgende Aussagen zu dem Broker, die wir kurz zusammengefasst wiedergeben: “Anfangs sehr nett und hilfsbereit mit regelmäßigen Telefongesprächen, dann begannen Nachfragen nach zusätzlichem Geld, und als ich mich weigerte, verloren sie jedes Interesse an mir, und ich konnte meinen “Berater” nicht erreichen.”.

Diese Aussagen sollten Investoren ernst nehmen und in Ihre Überlegungen und Planungen einbeziehen.

Ist der Finanzdienstleister SolutionsMarkets nun betrügerisch oder nicht?

Aufgrund der obigen Ausführungen können wir aktuell nicht anraten, bei dem Broker SolutionsMarkets Geld anzulegen. Es gibt verschiedene Gründe, die Anlass für Misstrauen geben. In Anbetracht der vielen Angebote auf dem Anlagemarkt empfehlen wir Ihnen, sich an einen anderen Finanzberater zu wenden.

Wenn Sie bereits Geld bei SolutionsMarkets angelegt haben und Ihr Geld nicht übermittelt wird, geben wir Ihnen nachfolgend Informationen, wie Sie Geld zurückholen können.

Sie wollten sich Geld oder Gewinne auszahlen lassen, ohne dass es trotz mehrmaliger Aufforderung zu einer Rückzahlung oder Auszahlung kam, empfehlen wir Ihnen, sich Unterstützung durch spezialisierte Anwälte zu holen.

Wichtige Infos für Opfer eines Betruges

Betrüger nutzen vielfach das Angebot eines kostenfreien Demokontos. Diese Demokontos werden mit manipulierter Software betrieben. Auch bekannte seriöse Finanzdienstleister oder möglicherweise Ihre Hausbank bieten ebenfalls solche Demokontos an.

In einem Betrugsfall werden Trades simuliert, so dass mehr Gewinne als Verluste entstehen. Für die Anleger entsteh das Gefühl, sie könnten erfolgreich ihr Geld vermehren.

Wenn dann echtes Geld bei dem Broker angelegt wird, hat dieser sein Ziel erreicht.

Spezialisierte Kanzlei wird für Sie gegen SolutionsMarkets aktiv

Wir beraten betrogene Investoren im D-A-CH-Bereich bei der Geltendmachung von Ansprüchen gegen den Finanzdienstleister SolutionsMarkets.

Eine Kontaktaufnahme ist über unsere E-Mail-Adresse kanzlei@recht-freundlich.de jederzeit möglich. Bitte geben Sie in Ihrer E-Mail die Information an, bei welchem Anbieter Sie Geld angelegt haben und wie hoch die investierte Summe ist. Wir stehen für eine telefonische Kontaktaufnahme ebenfalls zur Verfügung. Sie erreichen uns unter der Telefonnummer +49 511 4739060.


2% unseres Gesamtumsatzes spenden wir an die Welthungerhilfe
 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 1 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5
Loading...

Rechtsanwalt Thomas Feil in den Medien

Schreibe einen Kommentar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können folgende HTML-Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

*
*

Cookies werden von unserer Seite nur gesetzt, wenn Sie akzeptieren anklicken. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen