Energy Markets Scam? Erfahrung?

Lesezeit: ca. 4 Minuten

Aktuell rufen uns besorgte Geldanleger an, die bei Energy Markets investiert haben. Geldanleger schildern Schwierigkeiten, wenn die Auszahlung von Gewinnen gefordert wird.

Dann werden viele Ansprechpartner äußerst unfreundlich und immer neue Gründe werden genannt, warum keine Auszahlung möglich ist. Bei Anlagebetrug sollten Sie sich jemandem anvertrauen. Viele Betroffene isolieren sich und werden dadurch handlungsunfähig. Die Betrüger wollen genau das.

Informationen zu Energy Markets

Der Geschäftssitz des betrügerischen Brokers ist im Ausland? Dies muss nicht zum Problem werden. Zivil- und strafrechtlich kann international gegen Täterinnen und Täter vorgegangen werden.

Nach unseren Untersuchungen ist der Geschäftssitz 8 Copthall, Roseau Valley, 00152 Commonwealth of Dominica.

Ist der Geschäftssitz nicht in Europa, wird es häufig mühsam, direkt gegen den Broker rechtlich vorzugehen. Dann sind andere Maßnahmen zu ergreifen, um rechtlich erfolgreich zu handeln.

Wir haben die Internetseite von Energy Markets rechtlich geprüft. Jedes Unternehmen muss nach den gesetzlichen Vorschriften in Europa ein Impressum veröffentlichen. Dies ist nach unserer Erfahrung ein Grund, misstrauisch zu werden. Der Broker hält sich nicht an die gesetzlichen Vorgaben.

Neben dem Impressum sowie weiterer Unternehmensangaben ist wichtig, ob auf der Internetpräsenz die verantwortlichen Personen veröffentlicht sind. Gesetzlich wird die Veröffentlichung von Vorname und Nachname der Mitgleider der Geschäftsleitung erwartet, damit bei rechtlichen Auseinandersetzungen gegen die Geschäftsführung persönlich vorgegangen werden kann.

Auf der Internetpräsenz von Energy Markets sind keine Einzelheiten zur Geschäftsleitung benannt. So wird eine Inanspruchnahme der handelnden Personen vermieden.

Warnen Behörden vor Energy Markets?

Für die Finanz-Plattform Energy Markets liegen Warnmeldungen von Aufsichtsbehörden vor. Die Warnmeldungen können Sie als Betroffene auf folgenden Webseiten finden: https://www.fsma.be/sites/default/files/legacy/content/warnings_esma/2020/20201116_energy-markets.pdf

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Abkürzung BAFin) ist die zuständige Aufsicht für Banken, Finanzdienstleister, die auf dem deutschen Markt aktiv sind, und damit auch für Broker wie Energy Markets. Diese Behörde untersteht der Aufsicht des Bundesministerium der Finanzen.

Die BaFin veröffentlicht regelmäßig Warnhinweise zu betrügerischen Aktivitäten von Finanzdienstleistern.

Die Financial Conduct Authority (Abkürzung FCA) ist die britische Finanzaufsichtsbehörde.

Weitere Finanzaufsichtsbehörden veröffentlichen regelmäßig Warnhinweise, beispielsweise die österreichische oder spanische Finanzaufsicht.

Reputation des Brokers Energy Markets

Es werden auf einschlägigen Plattformen Erfahrungsberichte über Energy Markets veröffentlicht. Lobpreisenden Bewertungen darf mit Vorsicht begegnet werden. Viele betrügerische Broker investieren viel Zeit und Geld in die Generierung von positiven Bewertungen. Daher sollten man sich als Investor nicht von positiven Bewertungen täuschen lassen. Möglich ist, dass noch mehr Erfahrungsberichte im Internet zu finden sind.

Wir haben verschiedene besorgniserregende Einträge gefunden. Es gibt eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass diese Bewertungen von betroffenen Anlegern stammen, die Probleme mit dem Broker hatten oder haben.

Interessant sind aus unserer Sicht unter anderem folgende Aussagen zu dem Broker, die wir kurz zusammengefasst wiedergeben: “Anfangs war ich noch ganz zuversichtlich aber inzwischen geht es mit dem Startup wohl den Bach hinunter. Webseite ist seit Wochen nicht erreichbar. Keine Rückmeldung vom Support.”.

Diese Aussagen sollten Investoren ernst nehmen und in Ihre Überlegungen und Planungen einbeziehen.

Ist der Broker Energy Markets nun betrügerisch oder nicht?

Aufgrund der obigen Ausführungen können wir aktuell nicht dazu raten, bei dem Broker Energy Markets Geld einzuzahlen. Es gibt verschiedene Gründe, die Anlass für Misstrauen geben. In Anbetracht der vielen Angebote auf dem Brokermarkt raten wir Ihnen, sich an einen anderen Broker zu wenden.

Wenn Sie bereits Geld bei Energy Markets angelegt haben und investierten Beträge nicht übermittelt werden, geben wir Ihnen nachfolgend Hinweise, wie Sie Ihr Geld zurückbekommen.

Energy Markets meldet sich mehr nicht auf Anfragen

Wenn Sie Auszahlungsanforderungen bei dem Broker gestellt haben und diese nicht durchgeführt werden, empfehlen wir Ihnen, sich anwaltliche Unterstützung zu holen.

Wichtige Infos für Opfer eines Betruges

Betrüger nutzen vielfach das Angebot eines kostenfreien Demokontos. Diese Demokontos werden mit manipulierter Software betrieben. Auch bekannte seriöse Finanzdienstleister oder möglicherweise Ihre Hausbank bieten ebenfalls solche Demokontos an.

In einem Betrugsfall werden Trades simuliert, so dass mehr Gewinne als Verluste entstehen. Für die Anleger entsteht das Gefühl, sie könnten erfolgreich ihr Geld vermehren.

Wenn dann echtes Geld bei dem Broker angelegt wird, hat dieser sein Ziel erreicht.

Rechtsanwalt unterstützt Sie gegen Energy Markets

Wir helfen Anlegern in Deutschland, der Schweiz und Österreich, um Forderungen gegen Energy Markets durchzusetzen.

Eine Kontaktaufnahme ist über unsere E-Mail-Adresse kanzlei@recht-freundlich.de jederzeit möglich. Wichtig ist bei einer Kontaktaufnahme die Angabe, bei welchem Broker Sie Eurobeträge angelegt haben und wie hoch die investierte Summe ist. Für eine telefonische Kontaktaufnahme stehen wir Montags bis Freitags von 08.00 bis 18.00 Uhr unter +49 511 4739060 zur Verfügung.

Ein Hinweis zur Frage, ob Ihre Rechtsschutzversicherung die Kosten übernimmt: In den Vertragsbedingungen der Rechtsschutzversicherungen sind Rechtsberatungen für Kapitalanlagen ausgeschlossen, sodass für rechtliche Konflikte mit Brokern kein Versicherungsschutz besteht.

Gern gehen wir mit Ihnen gemeinsam aktiv gegen betrügerische Broker vor. Setzen Sie auf unsere Expertise.


2% unseres Gesamtumsatzes spenden wir an die Welthungerhilfe
 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 2 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5
Loading...

Rechtsanwalt Thomas Feil in den Medien

Schreibe einen Kommentar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können folgende HTML-Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

*
*

Cookies werden von unserer Seite nur gesetzt, wenn Sie akzeptieren anklicken. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen