EmiratesFX24 Anlagebetrug? Sofort Anwalt kontaktieren!

Lesezeit: ca. 4 Minuten

Haben Sie Geld bei dem Finanzdienstleister EmiratesFX24 angelegt? GIbt es Probleme bei der Auszahlung von Gelder? Dann sind Sie vermutlich nicht der einzige Anleger, der Schwierigkeiten mit EmiratesFX24 hat. Auch andere Investoren schildern uns von Problemen mit Gewinnen und eingezahlten Beträgen.

Social Media ist Werbeplattform für Scammer

Uns ist bekannt, dass betrügerische Finanzdienstleister in den meisten Fällen über bekannt Social Media-Plattformen Kunden suchen. Werbung auf Instagram oder Facebook sollen die Aufmerksamkeit auf das Angebot der Online-Anbieter lenken.

Bei einem Besuch des Internetauftritts sehen Sie einen Profi-Internetauftritt.EmiratesFX24 hat ebenfalls einen gut gestalteten Webauftritt und lockt so die Kunden in die Falle. Dann erfolgt zumeist ein Kontakt über Telefon, WhatsApp oder E-Mail.

Im ersten Gespräch am Telefon lotet die Kontaktperson des Brokers EmiratesFX24 geschickt und gezielt aus, wie er eine erste Zahlung von Ihnen bekommen kann. Der Ansprechpartner oder die Ansprechpartnerin von EmiratesFX24 hat nur das eine Ziel, eine erste Zahlung als Anlage zu erhalten.

Typische Finanzprodukte für Scammer

Die vielen Veröffentlichungen und Hurra-Meldungen für Kryptowährungen nutzen betrügerische Brokeranbieter, um noch neue Geldanleger anzuwerben. Viele interessierte Geldanleger durchforsten die Nachrichten über die vielversprechenden Steigerungen und Gewinnmöglichkeiten bei Bitcoin und anderen bekannten Kryptos und wollen auch mitmischen.

Auf den Internetseiten wird auf erfolgreiche Tradingchancen mit CFD, Währungen und Rohstoffen hingewiesen. Sie dürfen misstrauisch sein, wenn in kurzer Zeit viel Gewinn verdient wird.

Strafrechliche Eindämmung des Kapitalanlagebetruges

Im Strafgesetzbuch gibt es einen extra Straftatbestand “Kapitalanlagebetrug” in § 264a Strafgesetzbuch (StGB). Unser nationaler Gesetzgeber wollte gezielt die teils sehr differenzierten Betrugsformen im Zusammenhang mit Anlegergeldern mit Strafgesetzen ahnden.

Im Strafgesetzbuch hat der Gesetzgeber folgende Wortwahl gewählt: “Wer im Zusammenhang mit 1. dem Vertrieb von Wertpapieren, Bezugsrechten oder von Anteilen, die eine Beteiligung an dem Ergebnis eines Unternehmens gewähren sollen, oder 2. dem Angebot, die Einlage auf solche Anteile zu erhöhen, in Prospekten oder in Darstellungen oder Übersichten über den Vermögensstand hinsichtlich der für die Entscheidung über den Erwerb oder die Erhöhung erheblichen Umstände gegenüber einem größeren Kreis von Personen unrichtige vorteilhafte Angaben macht oder nachteilige Tatsachen verschweigt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.” Wie kommen die Broker an ihre Kunden? Vielen Scammern und betrügerischen Brokern scheint es unmöglich, bei den Internetsuchmaschinen, zum Beispiel bei Google, bei den marketingträchtigen Keywords auf die gut sichtbaren Trefferlistenpositionen zu gelangen. Oftmals sind die Internetauftritte häufig nicht alt genug und nicht umfassend genug, desweiteren drängen sich viele interessante Internetportale um die vorderen Plätze in den Search Engines bei höchstrelevanten search words wie “Kapitalanlage” oder „Bitcoin“.

Um ihre “Kunden” zu manipulieren, nutzen betrügerische Broker aktuell insbesondere social media-Kanäle wie Twitter oder Tinder. Häufig werden auch Werbeanzeigen auf vertrauenswürdigen Internetseiten wie spiegel.de oder bild.de gebucht. Auch eine Kontaktaufnahme mit „Investment-Beratern“ kann als Tool eingesetzt werden, um Kunden zu bestehlen. Bei dieser Art des Kundenfangs sind erfahrungsgemäß sprachliche Schwierigkeiten festzustellen, insbesondere wenn die Kommunikation in Deutsch vonstatten geht.

Haben Sie ein Impressum gefunden?

Der deutsche und auch der europäische Gesetzgeber hat festgelegt, dass ein gewerblicher Webauftritt ein Impressum veröffentlichen muss. Die Internetseite von EmiratesFX24 muss die gesetzlichen Informationen zum Impressum nennen. Webseiten ohne Impressum sind vielfach ein Indiz für betrügerische Tätigkeiten. Das muss nicht unbedingt letztendlich so sein, ist aber doch wiederholt zu beobachten.

Zu einem gesetzeskonformen Impressum gehört die Angabe einer Geschäftsadresse. Die Angabe eines Postfaches ist ungenügend. So will der Gesetzgeber erreichen, dass im Zweifel eine Adresse für die Zustellung einer Klage gegeben ist. Die Geschäftsführung muss mit Vornamen und Nachnamen veröffentlicht sein. Dann sind mögliche Ansprechpartner für Rechtsverstöße bekannt. Wird gegen die Impressumspflicht verstoßen, kann dies ein Bußgeld nach sich ziehen.

Joint Account

Bei den uns berichteten Fallgestaltungen kommt es vor, dass die Broker sich als Ehepartner des Kunden ausgeben, um eine angeblich oder tatsächliche Zugriffsmöglichkeit auf Handelskonten zu erlangen. In solchen Konstellationen bereitet es erhebliche Mühen, den 2. Zugriff zu sperren.

Nach deutschem Recht entsteht eine Bevollmächtigung. Mit anderen Worten: Es ist dann die Frage, wem letztendlich das Guthaben auf dem Handelskonto gehört. Es ist dann nicht mehr so einfach, ohne Zustimmung des weiteren Inhabers des Joint Accounts Gelder auszahlen zu lassen.

Mit erfahrenen Anwalt gegen EmiratesFX24 vorgehen

gehen Sie mit uns gegen Betrüger vor und setzen Sie Ihre Ansprüche gegen EmiratesFX24 durch. Wir agieren über die Landesgrenzen hinweg und sind es gewohnt, mehrsprachig zu kommunizieren. So können wir auch die verschiedenen europäischen Aufsichtsbehörden kontaktieren. Eine Kontaktaufnahme per E-Mail unter kanzlei@recht-freundlich.de ist jederzeit möglich. Auch könen Sie uns telefonisch kontaktieren: 0511/4739060.

Wir lassen Ihnen kurzfristig eine kostenlose Ersteinschätzung mit möglichen Maßnahmevorschlägen zukommen. Sie entscheiden dann, wie es weitergeht. Holen Sie Ihre Geld von EmiratesFX24 zurück!

Sie erhalten eine kostenlose Ersteinschätzung. Dann können Sie entscheiden, ob Sie uns mit der Geltendmachung Ihrer Forderungen beauftragen wollen.


2% unseres Gesamtumsatzes spenden wir an die Welthungerhilfe
 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 1 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5
Loading...

Rechtsanwalt Thomas Feil in den Medien

2 Kommentare zu “EmiratesFX24 Anlagebetrug? Sofort Anwalt kontaktieren!
  • 16. November 2021 um 12:01 Uhr
    Emil Schuster says:

    Anlagen:
    1. kapital 7.500 € bei
    Alfa capital
    39 Roxborough Road, London, UK, HA1 1NS
    Licence Number: 387/20, Company Reg. Number: ΗΕ 404988
    Email: office@alfacapital24.net , Tel: +44 (20) 376 98 217

    2. Kapital 3.322 € bei
    Green Trade ldt.
    Greenwich St 3
    New York, NY 10007, USA UK

    welche Möglichkeiten bestehen an mein Kapital zu kommen?
    Wie Wäre der Zeithorizont?
    Mit welchem Honorar ist zu rechnen?
    Was muss ich tun?

    • 16. November 2021 um 16:00 Uhr

      Guten Tag Herr Schuster,

      Alfa Capital 24 ist anscheinend ein Trading-Betrug. Nehmen Sie dort keine weiteren Einzahlungen vor. Bei Anlagebetrug müssen mehrere Maßnahmen gleichzeitig ergriffen werden.

      Gern informiere ich Sie per Mail.

      Mit freundlichen Grüßen
      Rechtsanwalt Thomas Feil

Schreibe einen Kommentar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können folgende HTML-Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

*
*

Cookies werden von unserer Seite nur gesetzt, wenn Sie akzeptieren anklicken. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen