ElitSolutions: Vertrauenswürdiger Broker oder Betrugsgefahr?

Lesezeit: ca. 3 Minuten

Eine typische Frage, die an uns gerichtet wird, lautet: Ich habe eine bestimmte Summe überwiesen und bräuchte jetzt mein Geld zurück. Ich kann selber von meinem Handelsaccount bei dem Broker Geld nicht zurücküberweisen. Dies geht nur, wenn der Broker es anweist. Zwar wird eine Zahlung angekündigt, Geld geht aber bei mir nicht ein. Ist ElitSolutions ein Anlagebetrug?

Wenn Sie ähnliche Erfahrungen mit dem Broker ElitSolutions gemacht haben, empfehlen wir Ihnen weitere Maßnahmen. Auf jeden Fall sollten Sie zunächst weitere Zahlungen vermeiden. Nach unseren Erfahrungen ist es in den zuvor geschilderten Konstellationen wenig hilfreich, noch weiteres Geld an den Broker ElitSolutions zu überweisen.

Zunächst muss geklärt werden, ob der Broker tatsächlich seriös und vertrauenswürdig ist oder ob ein Betrug vorliegt. Im zweiten Schritt ist zu klären, wie mit den investierten Geldern umzugehen ist.

Bewertungen über ElitSolutions lesen, um Anlagebetrug auszuschließen

Ein Weg, um Informationen über den Broker ElitSolutions zu erhalten, ist die Recherche nach Bewertungen über den Broker. Wir haben bei unseren Recherchen sehr negative Bewertungen erhalten. Es ist die Rede davon, dass der Broker ElitSolutions ein Scammer, sprich ein betrügerischer Broker ist. Oft wird auch vom Trading Betrug gesprochen.

Betroffene berichten, dass sie ihr Geld verloren haben. Beispielsweise wird davon in einer Bewertung berichtet, dass vor einer Auszahlung weiteres Geld für Zoll oder Gebühren eingezahlt werden soll. Dies ist eine typische Vorgehensweise bei betrügerischen Brokern, die mit verschiedenen Argumenten und Maßnahmen immer wieder versuchen, weitere Gelder von Betroffenen zu erlangen.

Welcher Anwalt ist der Richtige bei Trading-Betrug?

Nach negativen Erfahrungen mit ElitSolutions sind Betroffene häufig sehr misstrauisch, wenn sie Beratungsangebote im Internet lesen. Dieses Misstrauen ist mehr als verständlich.

Verschiedene Dienstleister bieten ihre Leistungen an und werben damit, dass investierte Gelder zurückgeholt werden können. Ein Teil der Dienstleister gehört nach unserer Erfahrung zu den Betrügern und verlangen eine Provision von 5 bis 10 % der Investitionen als Vorkasse und versprechen mit einer hohen Erfolgsquote, dass Zahlungen zurückgeführt werden können.

Nach unserer Einschätzung ist ein Misstrauen gegen alle uneingeschränkten Erfolgsversprechungen gut. Im Umfeld von betrügerischen Online-Brokern kann kein Dienstleister vorab absehen, ob Maßnahmen erfolgreich sein werden. Insoweit sollten Sie genau hinschauen.

Auch hier empfehlen wir Ihnen, dass Sie sich die Bewertungen der Dienstleister anschauen. Wenn Sie beispielsweise eine Anwaltskanzlei beauftragen wollen, können Sie bei Google die Bewertungen prüfen und schauen, ob die jeweilige Anwaltskanzlei Erfahrungen im Umgang mit betrügerischen Online-Brokern hat und wie der Umgang mit Mandanten und Betroffenen ist.

Geschäftssitz in London: Geld zurück?

ElitSolutions wirbt damit, dass ein Geschäftssitz in London besteht. Wir konnten nicht prüfen, ob die Adressangaben so richtig sind. Unabhängig davon besagt zunächst einmal eine auf der Internetseite angegebene Adresse nichts. Nach den europäischen gesetzlichen Vorschriften ist ein jeder Anbieter verpflichtet, eine sogenannte Impressumsseite einzurichten.

Dort sind neben der Adresse auch die Verantwortlichen mit Vornamen und Nachnamen zu benennen. Wir konnten entsprechende Informationen nicht finden.

Damit ist unklar, wer beispielsweise Vorstand oder Geschäftsführer des Unternehmens ist. Uns ist weiterhin aufgefallen, dass am unteren Ende der Internetseite zwei unterschiedliche Adressen in London genannt werden, was ebenfalls nicht für einen seriösen Broker spricht.

ElitSolutions – Was ist zu tun, wenn der Broker nicht zahlt?

Betroffene, die an ElitSolutions Geld überwiesen haben, sollten daher schnellstmöglich reagieren und versuchen, Zahlungen zurückzuholen. Auch empfehlen wir die Einleitung entsprechender strafrechtlicher Schritte, nicht nur in Deutschland, sondern auch ggf. in den Ländern, in die Zahlungen geleistet worden sind.

Weiterhin ist zu prüfen, inwieweit Verluste investierter Gelder gegenüber dem Finanzamt geltend gemacht werden können.

Sie können uns unter unserer E-Mail-Adresse kanzlei@recht-freundlich.de sowie telefonisch unter 0511/4739060 kontaktieren. Wir helfen Kunden von ElitSolutions sowohl in Deutschland, der Schweiz und auch in Österreich.


2% unseres Gesamtumsatzes spenden wir an die Welthungerhilfe
 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 3 Bewertung(en), durchschnittlich: 4,00 von 5
Loading...

Rechtsanwalt Thomas Feil in den Medien

Schreibe einen Kommentar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können folgende HTML-Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

*
*

Cookies werden von unserer Seite nur gesetzt, wenn Sie akzeptieren anklicken. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen