Auszahlung von Lead Asset Pro wird verweigert? Sofort reagieren!

Lesezeit: ca. 4 Minuten

Betroffene berichten uns von Auseinandersetzungen mit dem Broker Lead Asset Pro. Es gibt Schwierigkeiten bei der Auszahlung von investierten Beträgen. Trotz wiederholter Mahnungen erfolgt eine Auszahlung nicht..

Wenn Sie Ihr Geld bei Lead Asset Pro angelegt haben, müssen Sie vorsichtig sein.

Entscheidend ist, dass Sie keine Investitionen mehr vornehmen.. Seien Sie misstrauisch!

Was ist zu tun?

Wir raten Ihnen, sich über den Broker Lead Asset Pro im Internet zu informieren, beispielsweise in diesem Blogbeitrag. Wenn Sie zu recht dem Broker Lead Asset Pro misstrauen, sollten Sie einen spezialisierten Rechtsanwalt kontaktieren.

Nutzen Sie die Möglichkeit einer kostenlosen Ersteinschätzung Ihres Falls und treten Sie mit uns in Kontakt. Wir sind per E-Mail unter kanzlei@recht-freundlich.de oder telefonisch unter 0511/4739060 erreichbar. Für Anrufe aus aus der Schweiz oder Österreich wählen bitte die 00495114739060. Wir unterstützen Betroffene aus D-A-CH, sprich Deutschland, Österreich und der deutschsprachigen Schweiz.

Wie gehen betrügerische Online-Broker vor?

Betrügerische Online-Broker gehen raffiniert vor und haben viel Erfahrung, wie Geldanleger am Telefon überzeugt werden können. Am Anfang steht ein Telefonat und der persönliche nette Kontakt. Weitere Telefonate folgen. Zuerst soll nur eine kleine Summe investiert werden. Es wird dann ein Handelskonto bei dem Broker eingerichtet und es erfolgt eine Zahlung von 250 EUR.

Die Investition entwickelt sich dann immer sehr erfreulich. Schnell sind gute Gewinne auf dem Handelskonto zu sehen. Diese gewinne motivieren viele Anleger, weitere Zahlungen vorzunehmen. Die Aussicht auf eine schnelle Geldvermehrung ist ein guter Antreiber.

Es kommen nicht gleich hohe Nachforderungen des Brokers, sondern es wird mit kleinen Schritten weiter eingezahlt. Summen von 500 EUR oder 1.000 EUR sind zu diesem Zeitpunkt nicht ungewöhnlich. Aber einem bestimmten Zeitpunkt fordert der Broker höherer Investitionen. Es können noch größere Gewinne und Erfolge erreicht werden, so die Empfehlung. Ihr Ansprechpartner von Lead Asset Proverweist in diesem Zusammenhang gern auf die bisher erfolgreich erwirtschafteten Gewinne, die Ihr Handelskonto ausweist.

Ärger droht allerdings, wenn Sie Gewinne oder investierte Gelder ganz oder teilweise zurück fordern. Eine Auszahlung ist nur möglich, wenn vorab “Steuern” oder “Gebühren” überwiesen werden. Wenn Sie an diesem Punkt als Betroffener angekommen sind, ist große Vorsicht geboten. Solche Abläufe deuten auf einen Trading Betrug hin.

Wie finde ich den richtigen Anwalt, um gegen Lead Asset Pro vorzugehen?

Nicht jeder Anwalt kann alle Rechtsgebiete in gleicher Qualität bearbeiten. Spezialisierungen sind auch bei Rechtsanwälten wichtig.

Sie sollten auf jeden Fall einen Rechtsanwalt kontaktieren, der langjährige Erfahrungen im Umgang mit betrügerischen Brokern hat. Vielleicht haben Sie zu dem Broker, mit dem Sie Geschäfte gemacht haben, Informationen auf einer Internetseite gefunden. Dann hat der Anwalt bereits Erfahrungen und kann Sie gegen Lead Asset Pro gezielt unterstützen.

Kann ich mir einen Anwalt gegen Lead Asset Pro leisten? Kostentransparenz ist uns wichtig. Daher klären wir am Anfang eines jeden Mandats die Honorarfrage. Für den ersten Kontakt bieten wir Geschädigten eine kostenlose Ersteinschätzung über E-Mail an. So können Sie erst einmal unverbindlich auf uns zukommen.

Sie erhalten dann erste Informationen und Ideen für ein weiteres Vorgehen. Stimmt die Chemie und halten Sie unsere Vorschläge für sinnvoll, können Sie uns kurzfristig beauftragen. Wir stehen Ihnen dann sofort mit Rat und Tat zur Seite.

Mit anderen Worten: Sie haben von Anfang an Kostenklarheit und wissen, welches Honorar wir für unsere Leistungen verlangen. Versteckte Kosten oder Nachforderungen gibt es bei uns nicht. Bei der rechtlichen Beratung und Begleitung von Betrugsfällen durch Lead Asset Pro kann mit Ihnen ein Pauschalhonorar vereinbart werden. Das Pauschalhonorar berücksichtigt den Umfag der Tätigkeiten und auch beispielsweise die Aufwände für Übersetzungen, um mit ausländischen Zahlungsdienstleistern oder Kryptobörsen verhandeln zu können.

Betrüger in Social Media auf Kundenfang

Betrügerische Online-Broker nutzen alle Werbemöglichkeiten, um mit Kunden in Kontakt zu treten. Beliebt sind insbesondere alle Social Media-Kanäle. Über Facebook oder Instagram werden interessierte Geldanleger gesucht. Es finden sich aber auch Werbeanzeigen auf stark frequentierten Webseiten wie bild.de.

Wenn Sie auf die Werbung klicken und sich die Internetseite des Brokers anschauen, sehen Sie professionell gemachte Webpräsentationen. Lead Asset Pro hat ebenfalls einen ansprechenden Webauftritt und lockt so die Kunden in die Falle. Nachfolgende Kontakte gehen über Telefon oder einen Messenger-Dienst wie WhatsApp oder Signal. Auch Kontakte per Mail sind üblich.

In dem ersten telefonischen Kontakt lotet die Kontaktperson des Brokers gekonnt aus, wie er eine erste Zahlung von Ihnen bekommen kann. Ziel ist die erste Einzahlung bei dem Broker Lead Asset Pro, um so eine Basis für weitere betrügerische Aktionen zu legen.

Wie kann ich nun mein Geld zurückholen?

Ihnen liegen nun wichtige Informationen über Lead Asset Pro vor. Jetzt müssen Sie entscheiden, ob Sie auf die Forderungen des Brokers Lead Asset Pro nach weiteren Zahlungen eingehen wollen oder lieber alles Energie in die Rückforderung der eingezahlten Gelder stecken.

Gern helfen wir Ihnen mit unseren Erfahrungen, um gegen Lead Asset Pro vorzugehen. Womöglich kann Ihr Geld vom Broker zurück geholt werden.

Nehmen Sie mit uns unter kanzlei@recht-freundlich.de Kontakt auf und schildern Sie kurz Ihren Fall. Eine Schilderung in Stichworten ist ausreichend.


2% unseres Gesamtumsatzes spenden wir an die Welthungerhilfe
 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 1 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5
Loading...

Rechtsanwalt Thomas Feil in den Medien

Schreibe einen Kommentar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können folgende HTML-Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

*
*

Cookies werden von unserer Seite nur gesetzt, wenn Sie akzeptieren anklicken. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen