Einbeziehung EVB-IT Systemvertrag in Verdingungsunterlagen

Lesezeit: ca. 1 Minuten

Wichtig ist bei Beschaffung von IT-Systemen, dass der ordnungsgemäß in die mit einbezogen wird. Dies ist auf zwei Wegen möglich:

Der Beschaffer kann das in nicht veränderbarer Form den Verdingungsunterlagen beifügen. Die Felder, die ausgefüllt werden sollen, können entsprechend als zwingend vorgegeben werden. Wichtig ist dann, dass Angebote ausgeschlossen werden, die das außerhalb der Felder, die auszufüllen sind, verändern. Auch sollten Angebote ausgeschlossen werden, die zwingende Vorgaben nicht einhalten. Nach der Zuschlagserteilung wird dann das des Systemvertrages, der Leistungsbeschreibung, dem Angebot des Auftragnehmers und weitere Unterlagen vervollständigt. Beide Parteien unterschreiben dann den Systemvertrag.

Ein zweiter Weg legt die Verantwortung für die Ausgestaltung des Vertragsformulars mehr in die Hände der Bieter. Der Bieter wird aufgefordert, das Vertragsformular selbst zu vervollständigen. Hier sollten allerdings klare Vorgaben für den Bieter gegeben werden.

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 1 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5
Loading...

Rechtsanwalt Thomas Feil in den Medien

Schreibe einen Kommentar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können folgende HTML-Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

*
*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen