Deutsche Umwelthilfe handelt missbräuchlich – so LG Hannover

Das Landgericht Hannover urteilte am 16.02.2011 über eine Vertragsstrafenforderung der Deutschen Umwelthilfe (DUH) . Die Klage der Deutschen Umwelthilfe (DUH) wurde abgewiesen. In dem Urteil des Landgerichts Hannover heißt es:

„Das Vorgehen des Klägers ist auch missbräuchlich.“

Damit bestätigt das Gericht, dass die Deutsche Umwelthilfe gegen das Autohaus missbräuchlich agiert hat. Die Deutsche Umwelthilfe hat gegen die Entscheidung des Landgerichts Hannover keine Berufung eingelegt

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 2 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5
Loading...

Rechtsanwalt Thomas Feil in den Medien

Ein Kommentar zu “Deutsche Umwelthilfe handelt missbräuchlich – so LG Hannover
    Schreibe einen Kommentar
    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    Sie können folgende HTML-Tags benutzen:

    <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

    *
    *

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen