Ephodos GmbH und Debcon?

Uns hat jemand ein Schreiben der Debcon GmbH zukommen lassen, in der Debcon eine Zahlungsaufforderung aufgrund eines angeblich abgetretenen Anspruchs der Ephodos GmbH geltend macht. Es handelt sich in dem uns vorliegenden Schreiben nicht um einen “fake”, sondern um eine ernstgemeinte Zahlungsaufforderung. Verlangt werden ganze 1642,85 Euro. Uns wurde das Schreiben zur Überprüfung zugeschickt. Sollten auch Sie ein Schreiben von Debcon wegen Ephodos GmbH oder Saferpayment AG erhalten haben, können Sie uns unverbindlich das Schreiben digital zuschicken. Wir schauen uns gern an, was man Ihnen vorwirft und vertreten Sie auf Wunsch rechtlich gegen die Forderung.

Unsere Kanzlei hat seit Jahren mit der Debcon GmbH zu tun und hilft Mandanten bundesweit in dieser Angelegenheit weiter.

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 5 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5
Loading...

Rechtsanwalt Thomas Feil in den Medien

Schreibe einen Kommentar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können folgende HTML-Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

*
*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen