Seminar Beschäftigtendatenschutz und Datenschutzgrundverordnung aus Arbeitgebersicht

Die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und das neue Bundesdatenschutzgesetz sehen deutliche Änderungen im Beschäftigtendatenschutz vor.  In der Veranstaltung werden die wichtigsten Regelungen vorgestellt und die praktischen Auswirkungen in der betrieblichen Arbeit aus Arbeitgebersicht erörtert. Datenschutz begleitet das Beschäftigungsverhältnis von der Bewerbung bis zur Beendigung oder Kündigung. Auch ist zu prüfen, inwieweit Betriebsvereinbarungen aufgrund der neuen Regelungen zum Beschäftigtendatenschutz überarbeitet werden müssen. Zielgruppe Geschäftsführung,  Datenschutzbeauftragte, IT-Verantwortliche und auch Personalreferenten Programm Schnellüberblick DSGVO Datenschutz im Bewerbermanagement Beschäftigtendatenschutz im Arbeitsverhältnis Datenschutz bei der Beendigung des Arbeitsverhältnisses Videoüberwachung Veröffentlichung von Arbeitnehmer-Informationen Auftragsverarbeitung und Zusammenarbeit mit externen Dienstleistern Überarbeitung von Betriebsvereinbarungen Unser Seminar mit der IHK Hannover: …

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...
Schreibe ein Kommentar

Seminar Auftragsverarbeitung nach der Datenschutzgrundverordnung

Die Anforderungen der EU-Datenschutzgrundverordnung an die Auftragsverarbeitung heben sich von den bisherigen datenschutzrechtlichen Vorgaben ab. Art. 28 DSGVO orientiert sich zwar in Teilen an dem „alten“  § 11 BDSG, insbesondere die Haftung des Auftragsverarbeiters wurde aber vom EU-Gesetzgeber neu justiert. Betroffene können nunmehr Schadensersatzansprüche und Schmerzensgeldansprüche direkt gegen den Auftragsverarbeiter geltend machen. Auch ist in Art. 83 DSGVO festgelegt, dass Bußgelder ebenfalls direkt gegen den Auftragsverarbeiter festgelegt werden können. Aus diesem Grund ist es nicht mehr nur allein im Interesse des Verantwortlichen, die gesetzlichen Anforderungen der DSGVO einzuhalten, sondern der Auftragsverarbeiter muss selbst genau darauf achten, dass keine Gesetzesverstöße …

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...
Schreibe ein Kommentar

Seminar Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten nach der DSGVO

Die EU-Datenschutz Grundverordnung hat in Art. 5 Abs. 2 DSGVO festgelegt, dass jeder Verantwortliche eine Rechenschaftspflicht hat und nachweisen muss, dass die gesetzlichen Anforderungen des Datenschutzrechts eingehalten werden. Um entsprechende Nachweise erbringen zu können, ist es notwendig, umfangreicher als nach dem alten Datenschutzrecht Maßnahmen zum Datenschutz zu dokumentieren. Das Seminar greift die Dokumentationspflichten nach Art. 30 DSGVO auf und stellt diese im Detail vor. Neben der Strukturierung der Verzeichnisse der Verarbeitungstätigkeiten werden beispielhaft konkrete Unternehmenssituationen und die Umsetzung einer Dokumentation besprochen. Ein unvollständiges oder gar fehlendes Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten ist gemäß Art. 83 Abs. 4 DSGVO ein Bußgeldtatbestand, der …

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...
Schreibe ein Kommentar

IHK-Seminar Gewährleistungsrecht und Garantie

Gewährleistung und Garantie sind Themen, die Kaufleute täglich begleiten. Ob beim Verkauf eigener Produkte oder beim Einkauf von Waren, aufbereitet das Thema Ärger mit Kunden und Lieferanten. Das Seminar, das wir für die IHK Hannover durchführen, zeigt die Unterschiede zwischen Gewährleistung und Garantie und wie typische Probleme vermieden werden können. Auch die Änderung ab 1. Januar 2018 im Werkvertragsrecht und die Neuerungen zum Ersatz der Aus- und Einbaukosten bei Lieferung mangelhafter Sachen und im AGB-Recht werden behandelt.    

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 1 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5
Loading...
Zeige alle 2 Kommentare

Seminar Datenschutz in der Personalarbeit

Die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) greift deutlich in die Personalarbeit ein. Einwilligungen müssen den neuen Rechtsvorschriften angepasst werden, neue Pflichten entstehen. Insbesondere die Informationspflicht nach Art. 13 DSGVO sind in der Praxis eine Herausforderung für Personaler und Datenschutzbeauftragte. Werden die neuen Regelungen der DSGVO nicht eingehalten, drohen Bußgelder und Schmerzensgeldansprüche der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Auch bei den Themen Telearbeit, Social Media und  Überwachung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern hält die DSGVO neue Anforderung bereit. Aktuell führen wir ein Seminar zum Thema “Datenschutz in der Personalarbeit”  mit dem Studieninstitut für kommunale Verwaltung Südsachsen durch. Weitere Informationen zu der Veranstaltung finden Sie hier: https://www.skvs-sachsen.de/pdf/090.416-2018.pdf

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 1 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5
Loading...
Schreibe ein Kommentar

Seminar Beschäftigtendatenschutz und Datenschutzgrundverordnung aus Arbeitgebersicht – IHK Hannover

Die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und das neue Bundesdatenschutzgesetz sehen deutliche Änderungen im Beschäftigtendatenschutz vor.  In der Veranstaltung werden die wichtigsten Regelungen vorgestellt und die praktischen Auswirkungen in der betrieblichen Arbeit aus Arbeitgebersicht erörtert. Datenschutz begleitet das Beschäftigungsverhältnis von der Bewerbung bis zur Beendigung oder Kündigung. Auch ist zu prüfen, inwieweit Betriebsvereinbarungen aufgrund der neuen Regelungen zum Beschäftigtendatenschutz überarbeitet werden müssen. Zielgruppe Geschäftsführung,  Datenschutzbeauftragte, IT-Verantwortliche und auch Personalreferenten Programm Schnellüberblick DSGVO Datenschutz im Bewerbermanagement Beschäftigtendatenschutz im Arbeitsverhältnis Datenschutz bei der Beendigung des Arbeitsverhältnisses Videoüberwachung Veröffentlichung von Arbeitnehmer-Informationen Auftragsverarbeitung und Zusammenarbeit mit externen Dienstleistern Überarbeitung von Betriebsvereinbarungen Weitere Informationen: https://www.hannover.ihk.de/veranstaltungen/detailseite/veranstaltung/3610.html Rechtsanwalt Feil als …

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 1 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5
Loading...
Schreibe ein Kommentar

Seminar Arbeitsrecht in der digitalisierten Arbeitswelt (IT-Arbeitsrecht)

Die Digitalisierung verändert die Arbeitswelt und auch die rechtlichen Rahmenbedingungen. Auch das Arbeitsrecht muss sich den Anforderungen einer digitalisierten Arbeitswelt stellen. Themen des IT-Arbeitsrechts sind u. a. flexible Arbeitszeiten und Arbeitsorte, Umgang mit Social Media und andere Aspekte der Digitalisierung. In dem Seminar „Arbeitsrecht in der digitalisierten Arbeitswelt“, das wir in Zusammenarbeit mit der Cyber Akademie durchführen, werden die verschiedenen Aspekte des IT-Arbeitsrechts beleuchtet. Die Teilnehmer erhalten einen systematischen Überblick über die aktuellen rechtlichen Fragen. Wichtige Urteile werden vorgestellt. Die Themen in der Veranstaltung sind u. a. die rechtssichere Online-Bewerbung. Viele Behörden und Unternehmen gehen zudem dazu über, Bewerbungen …

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 1 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5
Loading...
Schreibe ein Kommentar

Seminar zum Beschäftigtendatenschutz: DSGVO – Was ist zu tun?

Besuchen Sie unsere Speaker-Seite mit weiteren Seminaren und Videos: https://www.recht-freundlich.de/speaker   Die EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), die seit dem 25.05.2018 von Unternehmen und Behörden zwingend anzuwenden ist, und dass neue Bundesdatenschutzgesetz sehen einige Änderungen im Beschäftigtendatenschutz vor. Unter anderem sind die Neuregelungen im § 32 Bundesdatenschutzgesetz zu beachten. Auch im Umgang mit den Arbeitnehmerdaten haben sich rechtliche Vorgaben geändert. Inhalt Seminar Beschäftigtendatenschutz Mit dem Seminar zum Beschäftigtendatenschutz erhalten die Teilnehmer die wichtigen Informationen, um die neuen gesetzlichen Anforderungen der DSGVO und des BDSG in der Praxis anwenden zu können. Unter anderem ist zu klären, wie das Verhältnis zwischen dem neuen Datenschutzrecht nach der …

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 2 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5
Loading...
Schreibe ein Kommentar

Vortrag 6. Vergabekongress Sachsen-Anhalt zum Thema Vergaberecht und DSGVO

Am 16.10.2018 findet der 6. Vergabekongress Sachsen-Anhalt statt. Rechtsanwalt Feil hält einen Vortrag zu den aktuellen Anforderungen an IT-Dienstleister nach der DSGVO. Weitere Informationen: https://sachsen-anhalt.abst.de/media/download/2018/Flyer_Vergabekongress_2018.pdf   Besuchen Sie unsere Speaker-Seite mit weiteren Seminaren und Videos: https://www.recht-freundlich.de/speaker

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 1 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5
Loading...
Schreibe ein Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen