Bitcoin – Steuern beim Trading?

Wenn Sie Trading mit Bitcoin und Kryptowährungen betreiben und rechtliche Fragen haben, können Sie sich gern an uns wenden – wir melden uns mit einer kostenfreien Erstberatung zurück. Unsere Kanzlei ist auf das IT-Recht spezialisiert und beschäftigt sich in rechtlicher Hinsicht mit Bitcoin, Kryptowährungen und den Steuern beim Trading ebendieser. Gern unterstützen wir Sie dabei, Ihre Gewinne vom Trading steuerrechtlich einwandfrei dem Finanzamt offenzulegen und beispielsweise gerichtsfest zu beweisen, falls Sie die Haltefrist von 1 Jahr überschritten haben (sodass der Gewinn womöglich steuerfrei eingefahren werden kann!). Einleitung Die Finanzmärkte werden seit einigen Jahren auch für Privatanleger immer interessanter. Dies liegt …

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 1 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5
Loading...
Schreibe ein Kommentar

Bitcoin und Steuerberater?

Mit der digitalen Währung Bitcoin und derer zunehmenden Verbreitung, gehen eine Reihe steuerrechtlicher Fragen einher. Aufgrund der Vielzahl an neuen Regelungen und der mitunter nicht vollständig geklärten steuerlichen Rechtslage, bedarf es bei dem Thema einen Spezialisten mit einem entsprechenden Know-how. Zu einem solchen Spezialisten zählt der Steuerberater, der Mandanten eine qualifizierte Steuerberatung bietet. Was ist ein Steuerberater? Die Hauptaufgabe eines Steuerberaters liegt darin, in steuerrechtlichen Fragen beratend tätig zu werden. Dabei soll vor allem in Steuerangelegenheiten, sowie in betriebswirtschaftlichen Angelegenheiten beraten werden. Neben der Steuerberatung können Steuerberater auch bei der Erstellung von Jahresabschlüssen und von Buchführungen herangezogen werden. Durch …

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 4 Bewertung(en), durchschnittlich: 4,25 von 5
Loading...
Schreibe ein Kommentar

Bitcoin – Transaktionen in rechtlicher Hinsicht (Datenschutzrecht)

Der Hype um die Kryptowährung Bitcoin ist ungebrochen groß. Lag der Wert einer Einheit vor einem Jahr noch bei ca. 1.000 US-Dollar, liegt er jetzt bei über 16.000 US-Dollar. So gut wie jeder kennt die digitale Währung oder hat zumindest von ihr gehört. Doch was genau ein Bitcoin ist und wer für die Transaktionen verantwortlich ist, ist nur den wenigsten bekannt. Die Digitalwährung Bitcoin wirft jedoch auch eine Reihe von juristischen Fragestellungen auf, die sich vor allem auf den Datenschutz beziehen. Wir möchten daher in dem folgenden Beitrag vor allem auf das Thema Bitcoin-Transaktionen eingehen und besonders die damit …

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 1 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5
Loading...
Schreibe ein Kommentar

Bitcoin und Kryptowährungen rechtlich!

Seit nunmehr einigen Monaten scheint der Wert der Digitalwährung Bitcoin unaufhörlich zu steigen. Der Hype um die Kryptowährung nahm in den vergangenen Wochen vor allem durch den Start von Bitcoin-Futures zu. Durch die Einführung eines solchen Finanzproduktes wird die Digitalwährung nun auch zunehmend für institutionelle Kunden interessant. Der Hype um Bitcoin und der damit verbundene Optimismus auf immer neue Höchststände gehen jedoch mit einer Vielzahl an rechtlichen Fragestellungen einher. Denn durch die fehlende Staatliche Regulierung, wie bei konventionellen, staatlich bereitgestellten Zahlungsmitteln, ergibt sich eine Reihe von unterschiedlichen Herausforderungen. Relevant sind vor allem steuerrechtliche Fragen mit denen sich unter anderem …

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 3 Bewertung(en), durchschnittlich: 3,67 von 5
Loading...
Schreibe ein Kommentar

Die Digitale Währung – Was sind eigentlich Bitcoin?

Bereits das Online-Banking birgt heutzutage vielfach versteckte Schwierigkeiten. Dabei geht es vorwiegend um Datensicherheit und unlautere Zugriffsversuche durch unbefugte Dritte. Doch was passiert, wenn gleich die ganze Währung digital ist? Genau dieses Phänomen startete durch die Erfindung und Einführung von Bitcoin. Dabei handelt es sich um eine rein digitale Währung, die schon seit einiger Zeit in Online-Shops als Zahlungsmittel zugelassen sind. Oder aber als Spekulationsmittel und Geldanlage verwendet werden. Dabei unterliegen Bitcoin keiner Banken-Regulation oder Regierungskontrolle. Es handelt sich letztlich um eine digitale, dezentrale und private Währung. Diese wird durch durch Computer mathematisch errechnet. Im so genannten Mining-Verfahren werden …

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 8 Bewertung(en), durchschnittlich: 4,88 von 5
Loading...
Schreibe ein Kommentar

Bitcoin – Ein Experten-Interview

Das Internet erlaubt die verschiedensten Innovationen. Dabei macht die Entwicklung vor keinem Bereich der Gesellschaft halt – auch nicht vor Währungen. So gibt es schon seit einiger Zeit die Internet-Währung Bitcoin. Diese findet ihren Weg immer weiter in unsere Gesellschaft. Insbesondere in Online-Shops entdeckt man Bitcoins immer öfter als Zahlungsmittel; sie dienen aber auch als Spekulationsmittel. Dabei unterliegen Bitcoin keiner Banken-Regulation oder Regierungskontrolle. Außerdem werden Bitcoins durch so genanntes Mining gewonnen. Wir haben in diesem Zusammenhang mit Ass. Iur. Alan Dahi, LL.M. (Auckland) gesprochen. Herr Dahi ist Mitarbeiter am Institut für Rechtsinformatik der Leibniz Universität Hannover, Dozent auf der …

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 10 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5
Loading...
Schreibe ein Kommentar

Cookies werden von unserer Seite nur gesetzt, wenn Sie akzeptieren anklicken. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen