Mittelherkunftsnachweis? Wie lange dauert es?

Wenn Sie von Ihrer Bank oder Ihrer Börse, auf der Sie Bitcoins und Kryptowährungen traden aufgefordert werden, einen Mittelherkunftsnachweis einzureichen, ist Ihnen vermutlich daran gelegen zu erfahren, welche Dauer diese Überprüfung in Anspruch nehmen wird. Die Dauer für die Prüfung eines Mittelherkunftsnachweises hängt von vielen Faktoren ab. Aus rechtlicher Perspektive lässt sich sagen: Mittelherkunftsnachweise dürfen und sollen von der Bank oder der Börse wegen Bitcoins und Kryptowährungen angefordert werdenHierbei muss der Mittelherkunftsnachweis aber auch geeignet, erforderlich und notwendig sein, um gegen den Geldwäscheverdacht brauchbar zu seinDie Bank oder die Börse muss zeitnah agierenIhre Assets und Ihr Guthaben könnte in …

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 1 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5
Loading...
Zeige alle 4 Kommentare

Mittelherkunftsnachweis bei Bitpanda einreichen? Worauf muss ich achten?

Sollten Sie von der Kryptowährungs-Börse Bitpanda aufgefordert werden, einen Mittelherkunftsnachweis zu erbringen, lesen Sie unbedingt weiter. Aufgrund der Geldwäschegesetzgebung und der Gesetze zur Verhinderung von Terrorfinanzierung ist Bitpanda dazu verpflichtet, solche Mittelherkunftsnachweise unter Umständen anzufordern. Werden die Mittelherkunftsnachweise zu Ihren Bitcoins, Kryptowährungen und Euro-Guthaben nicht, nicht zeitnah genug oder nicht ordnungsgemäß erbracht, droht die Sperre des Accounts und/oder Sperre bezüglich der dort lagernden Assets und Guthaben. Mittelherkunftsnachweis und Bitpandas Motivation verstehen! Bitpanda fordert Sie nicht zum Spaß auf, Mittelherkunftsnachweise einzureichen. Es kann sogar gesagt werden, dass Bitpanda hierdurch die Beziehung zu den eigenen Kundinnen und Kunden gefährdet. Hieran hat …

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 5 Bewertung(en), durchschnittlich: 4,80 von 5
Loading...
Zeige alle 6 Kommentare

Mittelherkunftsnachweis? Welches Limit gilt?

Wenn Sie von Ihrer Bank oder wegen Kryptowährungen zur Abgabe eines Mittelherkunftsnachweises aufgefordert worden sind, empfehlen wir die Einschaltung eines spezialisierten Rechtsanwalts. Denn im Grunde werden Sie unter Geldwäscheverdacht oder Verdacht auf Terrorismusfinanzierung gestellt – und müssen nun Ihre Unschuld beweisen, was im Übrigen entgegen jegliches Rechtsstaatsverständnis geht. Doch welche Limits gelten überhaupt? Wieso wurden Sie ausgewählt, einen Mittelherkunftsnachweis zu erbringen? Welches Limit haben Sie anscheinend überschritten? Es gibt ein Limit – nicht jeder muss Mittelherkunftsnachweis erbringen! Kaum eine Bank oder eine Börse, auf der Kryptowährungen wie Bitcoin gehandelt werden können, würde je auf die Idee kommen, jede Kundin …

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 1 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5
Loading...
Zeige alle 2 Kommentare

Bitcoin und Kryptowährungen Gewinne bilanzieren

Es besteht weiterhin ein ungebrochenes Interesse an Kryptowährungen. Mit dem Handel von Kryptowährungen gehen jedoch eine Vielzahl an Fragestellungen und Probleme einher. Dazu gehören beispielsweise die Ermittlung des Gewinns und die Bilanzierung. Wie eine Bilanzierung stattzufinden hat, lässt sich pauschal nicht fest machen. Entscheidend ist dabei immer der Einzelfall, die Antwort auf die Frage nach der Bilanzierung lautet also „es kommt darauf an“. Wir möchten Ihnen daher in dem folgenden Beitrag aufzeigen, wie sich der Gewinn ermitteln lässt und wie und wann eine Bilanzierung stattzufinden hat. Die Gewinnermittlung Zur Ermittlung des zu versteuernden Gewinns bestehen zwei Methoden, zum einen …

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 1 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5
Loading...
Schreibe ein Kommentar

Forum zur Rechtslage bei Bitcoin und Kryptowährungen aufsuchen?

Ein Forum ist ein Ort des Meinungsaustausches und der Informationsbeschaffung. Foren orientieren sich oftmals an einem bestimmten Oberthema, welches wiederum in verschiedene Unterthemen aufgeteilt ist. Nutzer haben die Möglichkeit sich an Diskussionen zu beteiligen, Beiträge zu verfassen oder aber diese einfach nur zu lesen. Wird ein neuer Beitrag verfasst, wird ein neuer Thread, mit einem neuen Thema und einer neuen Diskussion gestartet. Forum für Rechtsfragen Mittlerweile gibt es zu den verschiedensten Themen ein Forum, so auch zu rechtlichen Fragestellungen. Bei einem Forum, welches „Recht“ als Oberthema hat, unterteilt sich dieses in verschiedene Unterthemen, die sich um die Rechtslage in …

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 1 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5
Loading...
Schreibe ein Kommentar

Anwalt für Bitcoin und Kryptowährungen gesucht?

Wenn Sie einen Rechtsanwalt zum Thema Bitcoin und Kryptowährungen suchen, sind Sie bei uns richtig. Uns können Sie zwecks Rechtsberatung im Bereich Bitcoin und Co. unverbindlich kontaktieren. Gern meldet sich Rechtsanwalt Thomas Feil bei Ihnen zurück. Bitcoin und Kryptowährung rechtlich! Unter dem Pseudonym Satoshi Nakamoto wurde im Jahr 2008 ein Papier veröffentlicht, in dem ein Bezahlsystem ohne Banken oder Staaten dargestellt wurde, welches auf einer Blockchain-Technologie basiert. Durch diese Technologie werden sämtliche Transaktionen dezentral in Blöcken gespeichert. Die Blöcke ergeben aneinander gereiht eine Kette, die vergleichbar mit einem elektronischen Kassenbuch ist. Die Anwendungsmöglichkeiten von Bitcoins wachsen stätig, so ist …

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 5 Bewertung(en), durchschnittlich: 4,80 von 5
Loading...
Schreibe ein Kommentar

Steuern umgehen bei Bitcoin, Ether und weiterer Kryptowährung?

Mit Kryptowährungen wie Bitcoin oder Ether haben viele Menschen insbesondere im Jahr 2017 viele trading-Gewinne oder Kursgewinne realisiert. Uns wird nun häufiger die Frage gestellt, ob und wenn ja wie man die Steuern umgehen kann. Klare Ansage: wir helfen Ihnen nicht bei Steuerhinterziehung! Wer Steuern umgehen will in dem Sinne, dass er gar keine eigentlich fälligen Steuern leisten möchte, obwohl er dazu verpflichtet wäre, versucht Steuerhinterziehung oder begeht diese schon. Wir sind eine Anwaltskanzlei und helfen Menschen gern dabei, ihre Steuern in Sachen Kryptowährungen rechtlich sicher dem Finanzamt zu melden und zu versteuern. Steuerhinterziehung unterstützen wir weder tatsächlich, noch …

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 2 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5
Loading...
Schreibe ein Kommentar

Bitcoin und Steuererklärung?

Bitcoin zählt seit geraumer Zeit zu einer der bekanntesten Kryptowährungen überhaupt. Die digitale Währung ist kein staatlich bereitgestelltes Zahlungsmittel und unterliegt daher auch nicht der Kontrolle von Staaten oder Zentralbanken. Das ruft besonders im Hinblick auf die steuerrechtliche Betrachtungsweise einige Fragen auf. Wie sind Kryptowährungen zu versteuern, ist dies überhaupt notwendig und wenn ja, wie ist dies in der Steuererklärung anzugeben? Die Steuererklärung im Hinblick auf Bitcoin und Kryptowährungen Bitcoin ist kein gesetzliches Zahlungsmittel, allerdings bedeutet dies nicht, dass Kryptowährungen daher aus steuerrechtlicher Sicht unbedeutend sind. Bitcoins unterliegen dem Ertragsteuerrecht, da diese als immaterielle Wirtschaftsgüter angesehen werden. Gewinne, die …

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 2 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5
Loading...
Schreibe ein Kommentar

Bitcoin und Kryptowährungen – die Rechtslage!

Haben Sie Fragen zur Rechtslage bezüglich Bitcoin und Kryptowährungen? Benötigen Sie eine Rechtsberatung in diesem Bereich? Dann können Sie uns gern unverbindlich per E-Mail Ihren Fall schildern. Wir melden uns mit einer kostenfreien Ersteinschätzung zurück. Die Bedeutung und die Bekanntheit von digitalen Währungen wie Bitcoin wachsen scheinbar unaufhaltsam. Diese werden mittlerweile nicht mehr nur im Online-Handel als Zahlungsmittel verwendet, sondern auch als Spekulationsobjekte spielen Kryptowährungen eine immer größer werdende Rolle. Die immer vielfältiger werdenden Anwendungsbereiche führen jedoch zwangsläufig zu aufkommenden rechtlichen Fragestellungen. Daher möchten wir uns in dem folgenden Beitrag der rechtlichen Betrachtungsweise von Kryptowährungen und insbesondere Bitcoin widmen. …

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 3 Bewertung(en), durchschnittlich: 4,33 von 5
Loading...
Schreibe ein Kommentar

Rechtsanwalt für Bitcoin?

Falls Sie rechtliche Probleme mit oder in Bezug auf Bitcoin haben, sollten Sie einen Anwalt ansprechen. In Foren finden sich zwar viele Informationen, ebenso auf YouTube, allerdings können Sie nicht sicher sein, ob dort nur gefachsimpelt wird oder tatsächlich rechtlich erfahrene Menschen einen Austausch betreiben. Unsere Kanzlei ist auf das IT-Recht spezialisiert und beschäftigt sich in rechtlicher Hinsicht mit Bitcoin und allen anderen Kryptowährungen. Wenn Sie einen Anwalt bezüglich dieser Thematik sprechen möchten, können Sie uns eine E-Mail schreiben und uns unverbindlich Ihren Fall mitteilen – wir melden uns mit einer kostenfreien Erstberatung zeitnah zurück. Ärger mit Marktplätzen oder Exchanges? …

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 4 Bewertung(en), durchschnittlich: 4,50 von 5
Loading...
Zeige alle 4 Kommentare

Cookies werden von unserer Seite nur gesetzt, wenn Sie akzeptieren anklicken. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen