Was muss ich beim Arbeitsvertrag beachten? Was muss ein Arbeitsvertrag enthalten?

Jedem Arbeitsverhältnis liegt ein Arbeitsvertrag zugrunde, der die rechtlichen Rahmenbedingungen absteckt. Darin sollten alle wichtigen Fragen abschließend geklärt sein, und zwar nicht nur für den Moment des Unterschreibens, sondern vorausschauend auch für den Fall der Beendigung des Verhältnisses. Einige Arbeitnehmer sind aufmerksam und fragen sich vor dem Unterzeichnen eines solchen Vertrages, was eigentlich drin stehen muss, an welche wichtigen Punkte zu denken ist, und was beachtet werden sollte. Wir geben im Folgenden wichtige arbeitsrechtliche Hinweise und stehen für Rückfragen gerne zur Verfügung. Eine Beratung im Arbeitsrecht kann hierdurch allerdings im Zweifelsfall nicht ersetzt werden. Was muss unbedingt im Arbeitsvertrag …

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 9 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5
Loading...
Schreibe ein Kommentar

Rechtsanwalt für Arbeitsrecht in Hannover Döhren

Falls Sie in Hannover Döhren leben und einen Anwalt für Arbeitsrecht in Hannover suchen, können Sie uns gern kontaktieren. Rechtsanwalt Thomas Feil ist Fachanwalt für Arbeitsrecht und hilft Ihnen weiter – für Döhren und allen anderen Stadtteile Hannovers! Das Arbeitsrecht beinhaltet sämtliche Rechte, die mit der Ausübung der jeweiligen Erwerbstätigkeit einhergehen. Dies macht das Arbeitsrecht zu einem Rechtsgebiet, welches allein schon durch die Menge an Gesetzen und Verordnungen für den juristischen Laien nur schwer zu erfassen ist. Besonders Arbeitsverträge, die häufig äußerst kompliziert gestaltet sind und  in „Juristendeutsch“ verfasst wurden, können Arbeitnehmer zum Verzweifeln bringen. Es kann daher sinnvoll …

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 2 Bewertung(en), durchschnittlich: 3,00 von 5
Loading...
Schreibe ein Kommentar

Rechtsanwalt für Arbeitsrecht in Hannover Kirchrode gesucht?

Das Arbeitsrecht ist für die Praxis ein sehr wichtiges Rechtsgebiet. Doch nicht nur für die Praxis. Im Arbeitsrecht geht es für Mandanten schnell um die Existenzgrundlage, weshalb sie eine hervorragende Beratung wünschen. Mandanten ist dabei oft auch ein örtlicher Bezug wichtig. Daher richtet sich der Beitrag an Mandanten aus Hannover Kirchrode, dem Stadtteil von Hannover, in dem unsere Kanzlei sitzt. Mit Ihnen, also den Mandanten aus Hannover Kirchrode wollen wir unsere Faszination für das Arbeitsrecht teilen. Die Faszination Arbeitsrecht Das Arbeitsrecht ist ein Rechtsgebiet, welches sehr stark durch politische Entscheidungen beeinflusst wird. Das Arbeitsrecht ist geprägt sowohl in der …

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 1 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5
Loading...
Schreibe ein Kommentar

Niedersächsisches Personalvertretungsgesetz: Mitbestimmung bei organisatorischen Maßnahmen und beim Datenschutzbeauftragten

Der Personalrat hat nach dem Niedersächsischen Personalvertretungsgesetz (NPersVG) ein Mitbestimmungsrecht bei organisatorischen Maßnahmen. Diese umfassen die Gestaltung der Arbeitsverhältnisse, Maßnahmen zur Erhebung der Arbeitsleistung und zur Erleichterung des Arbeitsablaufes. Auch die Einführung grundlegend neuer Arbeitsmethoden. In § 67 Abs. 1 Nr. 9 NPersVG ist vorgesehen, dass auch ein vollständiges Mitbestimmungsrecht bei der Bestellung Abberufung von Beauftragten für den Datenschutz besteht. Niedersächsischen Personalvertretungsgesetz (NPersVG) Hier ist die Regelung weiter als beispielsweise im Betriebsverfassungsgesetz, da die Mitbestimmung über die Bestellung und Abberufung von Datenschutzbeauftragten unabhängig davon ist, ob der Datenschutzbeauftragte Beschäftigter der Dienststelle ist oder der verarbeitenden Stelle nicht angehört. Kontrolle …

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 5 Bewertung(en), durchschnittlich: 4,20 von 5
Loading...
Schreibe ein Kommentar

Kleiderordnung im Betrieb

Immer wieder kommt es zwischen Arbeitgebern und Beschäftigen zum Streit über die angemessene Kleidung am Arbeitsplatz. In der Regel wird der Arbeitgeber keinen Einfluss auf die Kleidung seiner Arbeitnehmer nehmen können, sofern diese nicht gezwungen sind, Schutzkleidung zu tragen. Die Mitarbeiter eines Sicherheitsunternehmens, dass für die Bundespolizei Kontrollen am Flughafen Köln-Bonn durchführt, wissen seit dem 18. August 2010 genau welche Unterwäsche sie tragen dürfen. Einfarbige Unterhosen in Weiß oder Hautfarben. Muster oder Embleme darauf sind verboten. Für Frauen ist ein BH oder Bustier vorgeschrieben. Feinstrumpfhosen sowie Socken dürfen keine Muster, Nähte oder Laufmaschen haben. So schreibt es der Arbeitgeber in …

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 4 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5
Loading...
Schreibe ein Kommentar

Arbeitszeugnis nach der Kündigung

Jeder Arbeitnehmer sollte sich ein Arbeitszeugnis ausstellen lassen, wenn das Arbeitsverhältnis – aus welchen Gründen auch immer – beendet wird. Sollte eine Kündigung durch den Arbeitgeber ausgesprochen worden sein, muss man dennoch auf die Ausstellung des Arbeitszeugnisses “pochen”. Der Gesetzgeber hat die Situation der Arbeitnehmer erkannt und rechtliche Vorschriften geschaffen, die einen Anspruch auf das Arbeitszeugnis auch nach einer Kündigung begründen. Wir zeigen auf, welche Rechte Sie haben und worauf zu achten ist, wenn es um ein Arbeitszeugnis geht. Anspruch auf Arbeitszeugnis Jeder Arbeitnehmer hat einen Anspruch auf die Erteilung eines Arbeitszeugnisses. Dieser rechtliche Anspruch findet sich in § …

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 11 Bewertung(en), durchschnittlich: 4,55 von 5
Loading...
Zeige alle 2 Kommentare

Arbeitsrecht: Hilfe vom Anwalt

Probleme bei der Arbeit können tatsächlicher, oder aber rechtlicher Natur sein. Wer im Arbeitsrecht Hilfe benötigt, kann sich gern an unsere Kanzlei für Arbeitsrecht wenden. Wir beraten Mandanten bundesweit in allen arbeitsrechtlichen Angelegenheiten und stehen Ihnen zur Seite, wenn es darum geht, Ihre Rechte gegen den Arbeitgeber zu verteidigen. Dabei kann sich die juristische Hilfe auf verschiedene Sachverhalte beziehen: Hilfe bei einer Kündigung des Arbeitsvertrags, aber auch Hilfe bei einem Angebot zum Unterschreiben eines Aufhebungsvertrags. Oft haben Arbeitnehmer auch einfach Fragen zu ihrem Arbeitsvertrag oder generell zu ihren rechtlichen Möglichkeiten (Teilzeit, Mutterschutz, Urlaubsansprüche). Gern können Sie uns kontaktieren. Hilfe …

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 8 Bewertung(en), durchschnittlich: 4,38 von 5
Loading...
Schreibe ein Kommentar

Kündigung während Krankheit

Ein nicht seltener Irrglaube besteht darin anzunehmen, Arbeitnehmer könnten nicht gekündigt werden wenn sie aktuell krankgeschrieben sind. Dies ist allerdings mitnichten der Fall. Krankheit schützt nicht vor einer Kündigung https://youtu.be/wVk9iiD6Kgc Auch wenn diese Praxis nicht für jeden mit dem eigenen Gerechtigkeitsempfinden übereinstimmt, so ist sie doch Status quo des deutschen Arbeitsrechts. Wie bei jeder anderen Kündigung auch, hat der Arbeitgeber hierbei die jeweiligen Kündigungsfristen zu beachten. Im Falle eines krankgeschriebenen Arbeitnehmers steht der Arbeitgeber in der Pflicht, das Kündigungsschreiben bei diesem zu Hause, meist durch Einwurf in den Briefkasten zuzustellen. Nicht nur kann ein Arbeitnehmer während Krankheit gekündigt werden, …

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 3 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5
Loading...
Schreibe ein Kommentar

Rechtliche Informationen zum Arbeitszeugnis

Egal ob aufgrund von Kündigung durch den Arbeitgeber, dem Auslaufen des befristeten Arbeitsvertrags oder weil man sich selbst neu orientieren möchte – wenn man aus einem Betrieb ausscheidet, besteht Anspruch auf ein Arbeitszeugnis, das für künftige Bewerbungsunterlagen unabdingbar und deshalb für den Arbeitnehmer von besonderer Wichtigkeit ist. Aus diesen Gründen sollte ein Arbeitszeugnis auch inhaltlich qualifiziert und wahrheitsgemäß sein. Denn: Das Arbeitszeugnis dient nicht nur dazu, den Bewerber vor dem neuen Betrieb in ein möglichst positives Licht zu rücken. Vielmehr soll es auch den potentiell neuen Arbeitgeber über den Bewerbenden informieren. Aus rechtlicher Sicht begründet sich der Anspruch auf …

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 5 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5
Loading...
Schreibe ein Kommentar

Kündigung wegen Krankheit

Grundsätzlich können Erkrankungen auch einen Grund für eine Kündigung darstellen. Kommt es zu ständigen Kurzerkrankungen eines Arbeitnehmers, kann dies sogar eine außerordentliche fristlose Kündigung begründen. Einen solchen Fall hat das Bundesarbeitsgericht am 23.01.2014 (2 AZR 582/13) entschieden. Die Voraussetzung ist aber, dass auch für die Zukunft erhebliche krankheitsbedingte Fehlzeiten zu erwarten sind. https://youtu.be/wVk9iiD6Kgc Wie viele Erkrankungen sind noch zulässig? In dem Fall, den das Bundesarbeitsgericht zu entscheiden hat, ging es um eine Mitarbeiterin, die bei der Stadt Hamburg als Hilfsgärtnerin eingesetzt war. Auf Grund der tarifvertraglichen Regelungen war das Arbeitsverhältnis nicht mehr fristgemäß und ordentlich kündbar. Das Arbeitsverhältnis bestand …

Mehr lesen

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 2 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5
Loading...
Schreibe ein Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen