So können Investoren gegen StakeFx (stakefx.com) vorgehen

Dies sind nur ein paar Beispiele für die üblichen Versprechen unseriöser Handelsplattformen. Jene ominösen und wohlklingenden Versprechen sind (so die Behauptung) auf Veröffentlichungen namhafter Verlagshäuser wie WELT oder dem Handelsblatt zurückzuführen. Stars und bekannte Persönlichkeiten erscheinen augenscheinlich in diesen Berichterstattungen. Viele Stars kennen den Missbrauch von Aussagen und Bildern nicht. Das Geld und die Gewinne sind nicht echt Der Internetauftritt eines Scammers wirkt auf den ersten Blick wie wirkliche Finanzhandelsplattformen. Anleger können sich für ein eigenes Kundenkonto anmelden. In vielen Fällen wird von den Betrügern wie bei seriösen Kapitalanlagen die Übermittlung einer Kopie des Personalausweises und weitere Dokumente gefordert. …

Mehr lesen

Ist Globus Invest Hub seriös und vertrauenswürdig? Oder liegt Betrug vor?

Haben Sie Geld bei dem Finanzdienstleister Globus Invest Hub angelegt? GIbt es Schwierigkeiten bei der Auszahlung von Gelder? Vermutlich sind Sie nichtder einzige Anleger, der Schwierigkeiten mit Globus Invest Hub hat. Auch andere Betroffene berichten uns von Auseinandersetzungen um Gewinne und eingezahlten Beträgen. Social Media ist Werbeplattform für Scammer Betrügerische Online-Broker nutzen alle Werbemöglichkeiten, um mit Kunden in Kontakt zu treten. Zentral für die Vertriebsstrategie ist dabei Social Media. Werbeanzeigen auf Instagram oder Facebook sollen die Aufmerksamkeit auf das Angebot der Online-Anbieter lenken. Wenn Sie auf die Werbung klicken und sich die Internetseite des Brokers anschauen, sehen Sie professionell …

Mehr lesen

Krypto-Betrug erfordert schnelles Handeln

“Wer in der Absicht, sich oder einem Dritten einen rechtswidrigen Vermögensvorteil zu verschaffen, das Vermögen eines anderen dadurch beschädigt, daß er durch Vorspiegelung falscher oder durch Entstellung oder Unterdrückung wahrer Tatsachen einen Irrtum erregt oder unterhält, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft. Schon der Versuch ist strafbar.”§ 263 StGB Das heißt auf gut Deutsch: Wer das Vermögen eines anderen mit falschen Versprechungen, verdrehten Tatsachen und unterdrückten Wahrheiten schädigt, begeht ein Verbrechen, das mit einer Freiheitsstrafe von bis zu fünf Jahren bestraft werden kann. In besonderen Fällen kann sogar eine Freiheitsstrafe von bis zu zehn …

Mehr lesen

Betrug durch „Zufallskontakte“ aus China

Derzeit häufen sich Meldungen über Betrugsfälle, die im Zusammenhang mit Datingplattformen stehen. Neben bereits bekannten Varianten des Trading-Betrugs ist dies offenbar eine neue Masche, deren Spur vermeintlich nach China führt. Gefahr auf Datingplattformen In den bekannt geworden Fällen wurden offensichtlich gefälschte Profile angelegt, die vorgeblich von asiatischen Frauen stammen. Die Täter bauen zunächst Kontakt über Datingplattformen oder soziale Netzwerke auf und wollen die Opfer glauben lassen, dass sie an einer Beziehung interessiert seien. Doch am Ende steht nur der Versuch, das Opfer mittels krimineller Methoden um sein Geld zu bringen. Deshalb möchte ich Ihnen dringend raten, dass Sie genau …

Mehr lesen

Erfahrungen mit FXNextGen? Scammer?

Aus Gesprächen mit der Polizei wird uns immer wieder bestätigt, dass Scamming oder Broker-Betrug ein vielfaches Phänomen ist. Viele Kontakte mit Betroffene kommen über Werbeanzeigen zustande. Alles klingt seriös und es locken hohe Gewinnmöglichkeiten, die man sich nicht entgehen lassen sollte. So die Behauptungen der Täter.. Es besteht auch bei FXNextGen die Gefahr, dass investierte Summen verloren gehen. Daher ist kluges Handeln notwendig. Wichtig zu beachten:: Kein seriöser Broker fordert von Ihnen Steuern, die nicht ans Finanzamt zu zahlen sind, sondern an den Broker geleistet werden sollen. Wenn Sie eine solche Aufforderung erhalten, müssen Sie von einem Betrug ausgehen …

Mehr lesen

Erfahrungen mit GMPortal (gmportal.co), Verdacht Betrug

Nach uns übermittelten Berichten gibt es Auseinandersetzungen mit dem Finanzdienstleister GMPortal. Rückzahlungen sollen nach den Informationen abgelehnt werden. Cyber-Kapitalanlagebetrug Trading-Betrug ist eine neuartige Betrugsmasche im Internet. Spätere Geschädigte werden durch Werbung im Internet, über social media oder sonstige Plattformen gezielt kontaktiert, um eine Summe für eine vermeintlich vertrauenswürdige Anlageform anzulegen. Kryptowährungen wie Bitcoin, Ether oder unbekanntere Coins, sowie Rohstoffe wie beispielsweise Gold oder Uran werden angeboten. Kunden werden hohe Gewinne versprochen. Die Täterinnen und Täter hinter dem Geldanlagebetrug stellen eine professionell aussehende Trading-Plattform oder Website online, auf der die “Nutzer” ihre “Gewinnentwicklungen” beobachten können. Wenn dann Betroffene eher kleine …

Mehr lesen

Ist ErfolgreichFX vertrauenswürdig? Wie sind die Erfahrungen?

Uns erreichen alarmierende Anrufe zu dem Trading-Anbieter ErfolgreichFX. Betroffene Investoren berichten, dass Auszahlungen trotz wiederholter Aufforderungen nicht funktionieren. Soweit Sie Geldbeträge bei ErfolgreichFX angelegt haben, müssen Sie vorsichtig sein. Jede weitere Zahlung sollte gestoppt werden. Nur wenn Sie sich sicher sind, dass ErfolgreichFX ein vertrauenswürdiger Finanzdienstleister ist, sollten neue Einzahlungen in Erwägung gezogen werden. UPDATE 04.11.2022 Folgende Ansprechpartner werden uns von Betroffenen genannt, die für die Betrüger tätig sind: Frau Melissa Bosshart, +44 7594 120936, melissa.bosshart@erfolgreichfx.comHerr Alexander Schmidt, +447594120928, alexander.schmidt@erfolgreichfx.comHerr Oliver Huber, oliver.huber@erfolgreichfx.com UPDATE BaFin ermittelt gegen ErfolgreichFX Nach einer Presseveröffentlichung der BaFin, der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, wird gegen …

Mehr lesen

Hilfe bei Anlagebetrug! Sofort handeln! 5 Tipps!

Falls Sie von einem Anlagebetrug betroffen sein sollten, müssen Sie sich Hilfe holen, um möglichst das verloren geglaubte Geld zurückzuerhalten. Hilfe sollte hierbei nicht in Internetforen, auf den social media-Kanälen oder in YouTube-Videos gesucht werden. Die Fälle des Anlagebetrugs gehören in die Hände eines spezialisierten Rechtsanwalts. Meine Kanzlei bietet Betroffenen von Anlagebetrug folgende kostenfreie Hilfestellung an: Schreiben Sie mir per Mail, was in Ihrem Fall stattgefunden hatNennen Sie mir den Namen des betrügerischen Brokers oder der OnlineplattformÜbermitteln Sie gern auch Transaktionsdaten und Chatverläufe, sowie MailverkehrSie erhalten von mir eine kostenfreie, unverbindliche Ersteinschätzung Auf Wunsch kann ich Ihnen dabei helfen, …

Mehr lesen

Kann ich dem Broker Isaacs Partners vertrauen? Oder liegt ein Scam vor?

In Informationen, die uns übermittelt wurden, wird geschildert, dass der Online-Broker Isaacs Partners (isaacspartners.com) Geldanlagen nicht auskehrt, sondern statt dessen neue Zahlungen mit unterschiedlichen Begründungen verlangt. Update 29.08.2022 Uns wird geschildert, dass der Broker Isaacs Partners auch mit angeblichen Bonuszahlungen versucht, Kunden zu ködern. Die Investitionen beginnen mit 250 € und auf dem Konto bei Isaacs Partners erscheint eine Bonuszahlung von 150 €. Bei solchen Bonuszahlungen ist immer große Vorsicht geboten. Kein Unternehmen und auch kein Broker haben etwas zu verschenken. Diese Bonuszahlungen sind nicht real, sondern sollen Betroffene zu weiteren Zahlungen, insbesondere zu höheren Zahlungen verleiten. Als Ansprechpartner …

Mehr lesen

Erfahrungen mit Stellar FX, Geld zurück

Wurde von Ihnen Geld bei dem Broker Stellar FX angelegt? GIbt es Schwierigkeiten bei der Rückzahlung von investierten Summen? Vermutlich sind Sie nicht der einzige Anleger, der Schwierigkeiten mit Stellar FX hat. Auch andere Betroffene schildern uns von Problemen mit Gewinnen und investierten Geldern. UPDATE 27.10.2022 BaFin ermittelt gegen stellarfx.io Von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) wurde eine Warnmeldung veröffentlicht. die BaFin ermittelt gegen den Broker Eudaimon Consulting LLC, der die Internetseite stellarfx.io betreibt. Es geht um unerlaubte Bankgeschäfte. Diese Warnung der Finanzmarktaufsicht sollten Sie sehr ernst nehmen. Ihr Geld ist in Gefahr. https://www.bafin.de/SharedDocs/Veroeffentlichungen/DE/Verbrauchermitteilung/unerlaubte/2022/meldung_2022_10_06_stellarfx.html Betrügerische Finanzdienstleister schalten Anzeigen in Social …

Mehr lesen

Consent Management Platform von Real Cookie Banner