Bußgeldbescheid online?

Ein Bußgeldbescheid ist ärgerlich und Betroffene wissen oft nicht, wie sie auf ein solches behördliches Schreiben reagieren sollen. Online gibt es eine Menge Informationen zum Thema Bußgeldbescheid, jedoch möchten wir bereits an dieser Stelle darauf hinweisen, dass einige Informationsportale, die wir online zum Thema Bußgeldbescheid gesehen haben, nicht immer aktuell sind. Rechtsverbindliche Informationen zu Ihrer Bußgeldsituation sollten Sie bei einem spezialisierten Rechtsanwalt einholen. Wir möchten im Folgenden Fragen klären, die mit einem Bußgeldbescheid und den Möglichkeiten des Internets zusammenhängen.

Sie haben einen Bußgeldbescheid online zugestellt bekommen?

Zunächst einmal möchten wir darauf hinweisen, dass es bereits Betrugsfälle gab, in denen falsche Bußgeldbescheide per E-Mail versandt worden sind und die Betroffenen glaubten, tatsächlich von der zuständigen Behörde kontaktiert worden zu sein. Wer auf diese online zugestellten, gefälschten Bußgeldbescheide hin zahlte, sah sein Geld meist nie wieder. Ein „echter“ Bußgeldbescheid wird Ihnen nach wie vor von der zuständigen Behörde postalisch zugestellt. Allerdings kann die Kommunikation mit der zuständigen Behörde durchaus per E-Mail ablaufen, dies ist üblich und beschleunigt meist den gesamten Vorgang für alle Beteiligten beträchtlich.

Bußgeldbescheid online einsehen

Einige für den Erlass und dem Versenden von Bußgeldbescheiden zuständige Behörden bieten an, den eigenen Bußgeldbescheid online einzusehen, den behördlichen Schriftwechsel online zu führen und selbstverständlich auch online die womöglich zu zahlende Geldstrafe zu überweisen. Beispielsweise bietet das Onlineportal der Bußgeldstelle Berlin einen solchen Service zum Einsehen des eigenen Bußgeldbescheids an. Auf diesem Portal können online Unterlagen hochgeladen, Angaben gemacht, Daten ergänzt und sonstige Kommunikation mit der Behörde durchgeführt werden.

Bußgeldbescheid online prüfen lassen

Wer sich nicht sicher ist, ob der ihm zugestellte Bußgeldbescheid rechtens ist, sprich: ob die geforderte Geldstrafe gezahlt werden muss und ob sich womöglich ein Einspruch gegen den Bußgeldbescheid lohnt, kann dies durch verschiedene Serviceanbieter im Internet online prüfen lassen. Wir raten dazu, sich online durchaus Hilfe zu suchen, jedoch kritisch zu hinterfragen, wer Ihnen letztlich rechtssicheren Rat erteilen kann. Es ist empfehlenswert, online mit einem spezialisierten Rechtsanwalt Kontakt aufzunehmen, falls man den eigenen Bußgeldbescheid schnellstmöglich überprüft wissen möchte. Da ab Zustellung des Bescheids die 2-wöchige Frist zum Einspruch läuft, sollte keine wertvolle Zeit vergeudet werden. Achten Sie bei der Wahl Ihres Rechtsanwalts online darauf, dass er Ihnen sympathisch und vertrauensvoll erscheint, und gleichzeitig Kostentransparenz im Erstgespräch walten lässt. Das Erstgespräch sollte überdies unserer Meinung nach kostenfrei sein.

Unsere Hilfestellung online

Unsere Kanzlei bietet bundesweit Betroffenen, die einen Bußgeldbescheid erhalten haben an, uns unverbindlich zu kontaktieren. Dies kann sowohl per Telefon, als auch online per E-Mail erfolgen. Schicken Sie uns den Ihnen vorliegenden Bußgeldbescheid online unverbindlich zu, sodass wir einen Blick darauf werfen und Ihnen unsere kostenfreie Ersteinschätzung mitteilen können. Gern übernehmen wir auf Wunsch auch die rechtliche Vertretung Ihres Falls, sollte sich zeigen, dass ein Einspruch gegen den Bußgeldbescheid sinnvoll und rechtlich erfolgsversprechend ist. Selbstverständlich ist es auch möglich, einen Termin vor Ort in unserer Kanzlei in Hannover wahrzunehmen – dafür bitten wir Sie aber, einen festen Termin mit uns abzusprechen.

 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 8 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5
Loading...

Rechtsanwalt Thomas Feil in den Medien

2 Kommentare zu “Bußgeldbescheid online?
  • 7. März 2017 um 15:40 Uhr
    Murat C. says:

    wo kann ich denn meinen bußgeldbescheid online einsehen? mir wurde bereits ein anhörungsbogen zugeschickt, aber nicht online, sondern per post. angeblich soll der bußgeldbescheid jetzt online abrufbar sein? bitte hinweis, google hilft nicht

    • 16. März 2017 um 10:59 Uhr

      Guten Tag,

      vielen Dank für Ihre Frage zu “Bußgeldbescheid online?”. In einigen Bundesländern ist der Bußgeldbescheid online einsehbar, gern können Sie uns weitere Informationen zu Ihrer Situation mitteilen und wir schauen, ob wir den Onlinezugang, soweit vorhanden, für Sie finden.

      Mit freundlichen Grüßen
      Rechtsanwalt Thomas Feil

Schreibe einen Kommentar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können folgende HTML-Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

*
*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen