Buffets Finance Anlagebetrug? Erfahrungsberichte? Broker zahlt nicht aus

Lesezeit: ca. 4 Minuten

Investitionen und Geldanlagen bei Buffets Finance sind wahrscheinlich ein Risiko. Es droht ein Verlust Ihrer Gelder. Sie sollten Ihr Geld zurückverlangen. Wird dies dann von Buffets Finance nicht veranlasst, sondern neue Zahlungen gefordert werden, empfehlen wir Ihnen eine rechtliche Unterstützung.

Mit 250,00 Euro viel Geld verdienen

Gutgläubige Finanzinteressierte fallen immer wieder auf Online-Betrüger herein. Die Betrugsmethoden sind gut gemacht und zunächst ist die Finanzinvestition überschaubar. Mit 250,00 Euro wird ein Handelskonto bei dem jeweiligen Broker eingerichtet und die Täter investieren dann die Gelder. Auf dem Handelskonto lassen sich hohe Gewinne live mitverfolgen.

In einem Strafverfahren in München wird aktuell ein Online-Betrüger strafrechtlich belangt. Der Vorwurf ist ein ausufernder Scam in mehr als 300 Fällen mit einem Verlust für die Betroffenen von 8,7 Mio. Euro. Wie zuvor beschrieben, wurden viele Anleger zunächst motiviert, die eher kleine Investitionssumme in Höhe von 250,00 Euro einzuzahlen. Nach erfolgreichen ersten Investitionen kam es dann in mehreren Schritten zu weiteren Finanzeinzahlungen. Nach den Ergebnissen der Ermittlungsbehörden handelt es sich um Scheinunternehmen, an die die Zahlungen geleistet worden sind. Die Plattformen erschienen mit Namen wie „Safe Markets“ oder „Cryptopoint“.

Auch beim LG Münster ist ein weiterer Strafprozess verhandelt. Zwar ist die Erfinderin einer angeblichen Kryptowährung flüchtig, den Vermittlern werden aber lange Haftstrafen angedroht. Es führte zu einem weitgreifenden Schaden mit einer ausgedachten „Bitcoin-Erfolgsstory“. Mehrere zehntausend Geschädigte sind auf den Betrugsskandal hereingefallen.

Nach den Ermittlungen der Polizei werden viele IT-Infrastrukturen in den USA oder den Niederlanden verwendet. Die Callcenter sind nicht selten im Osten der EU ansässig. Einige abzockende Onlinebroker sind in Zypern registriert. Solche Firmenkonstrukte überweisen die vereinnahmten Gelder dann auf Offshore-Konten oder tauschen die Einnahmen in Bitcoin und Co. um.

Die Polizeistellen haben erhebliche Mühe, den Verlauf des Geldes nachzuvollziehen. IT-Forensiker realisieren aber zunehmend, wie die Betrugsfälle letztlich organisiert sind. Wie akquiriert Buffets Finance seine Kunden? Vielen Betrügern und Scam-Brokerngelingt es nicht, bei den Internetsuchdiensten, zum Beispiel bei Google, bei den entscheidenden Keywords auf die vorderen Plätze zu kommen. Zum einen sind die Websites häufig nicht seriös genug und nicht lang genug, desweiteren drängen sich sehr zahlreiche eingehend recherchierte Websites um die vorderen Trefferlistenplätze in den Suchmaschinen bei zentralen Keywords wie “Aktienanlage” oder “Kryptowährungen”.

Um ihre “Kapitalanleger” zu kontaktieren, verwenden unseriöse Broker aktuell insbesondere Soziale Netzwerke wie Instagram oder Facebook. Erfahrungsgemäß werden auch Marketinganzeigen auf bekannten Internetseiten wie spiegel.de oder bild.de gesetzt. Auch eine Kommunikation mit „echten Menschen“ kann als Mittel eingesetzt werden, um Kunden zu manipulieren. Bei dieser Herangehensweise sind häufig sprachliche zu beobachten, insbesondere wenn die Kommunikation in Deutsch vonstatten geht.

Garantien eines zügigen Geldsegen

Mit dem Versprechen eines ungewöhnlich schnellen Reichtums locken Betrüger im Onlinebereich und versuchen, an die Geldreserven von Anlegern zu gelangen. Es wird mit enormen Vermögenszuwächsen Marketing betrieben, die kurzfristig “eingeheimst” werden können. Beispielsweise Aktiengewinne von 10 % oder 25 % alle 3 Tage sind auf Online-Plattformen zu sehen. Unter anderem der Verbraucherschutz erläutert, dass derlei Renditen mit vertrauenswürdigen Anlagestrategien nicht zu erhalten sind. Daher sollten Kapitalanleger solchen Versprechen lieber gar nicht folgen.

Betrug im Internet artet aus

In aktuellen Presseveröffentlichungen wird von Seiten der Polizei darauf aufmerksam gemacht, dass die Cyberkriminalität stetig wächst. Während die Zahl der Hauseinbrüche schrumpft, gibt es einen starken Zuwachs an Finanzstraftaten mit Tathandlungen im Web.

Bereits in dem vom BKA (Bundeskriminalamt) veröffentlichten „Bundeslagebericht Cybercrime 2020“ wurde eine Erhöhung der Onlinestraftaten um 7,9 % errechnet.

Leider wird lediglich ca. 30% der Cyberstraftaten durch die strafverfolgenden Ermittler aufgeklärt. Dies liegt unter anderem daran, dass die Kriminellen im Internetbereich zunehmend professioneller handeln und global verteilt sind.

Gibt es negative Bewertungen über Broker Buffets Finance?

Unser Rat für die Informationsbeschaffung: Suchen Sie im Internet nach Bewertungen über Buffets Finance. Interessant sind dabei negative Erfahrungsberichte.Wenn Sie einen neuen Computer oder einen neuen Bildschirm kaufen wollen, prüfen Sie wahrscheinlich auch die negativen Bewertungen auf den einschlägigen Portalen.

Wie in anderen Bereichen auch, verfassen viele Betrüger positive Bewertungen selbst oder lassen diese von einschlägigen Dienstleistern verfassen.

Wir gehen davon aus, dass negative Bewertungen echt sind.. Wird dort auf einen Betrug hingewiesen oder über verweigerte Auszahlungen berichtet, sollte dies ernst genommen werden.

Welchen Wert haben Auszahlungsbestätigungen?

Um Kunden zu weiteren Einzahlungen zu bewegen oder um Kunden zu beruhigen, arbeiten unseriöse Finanzdienstleister auch mit verschiedenen Arten von „Zahlungsbestätigungen“. Diese Dokumente haben unterschiedliche Qualität.

Uns sind Fälle bekannt, in denen gut gemachte Kopien von Kontoauszügen übermittelt werden. Teilweise erhalten Kunden auch offiziell aussehende Fälschungen von Behörden oder Banken, die eine Zahlung bestätigen sollen.

Trotzdem kommt bei dem Kunden kein Geld an. Wenn Sie eine solche Zahlungsbestätigung oder Auszahlungsbestätigung erhalten haben und spätestens 3-4 Arbeitstage später kein Geld bei ihnen eingegangen ist, müssen Sie von einem Betrug ausgehen und sollten sich anwaltlich beraten lassen.

Wie kann ich nun mein Geld zurückholen?

gehen Sie mit uns gegen Betrüger vor und setzen Sie Ihre Ansprüche gegen Buffets Finance durch. Wir agieren über die Landesgrenzen hinweg und sind es gewohnt, mehrsprachig zu kommunizieren. So können wir auch die verschiedenen europäischen Aufsichtsbehörden kontaktieren. Eine Kontaktaufnahme per E-Mail unter kanzlei@recht-freundlich.de ist jederzeit möglich. Auch könen Sie uns telefonisch kontaktieren: 0511/4739060.

Wir lassen Ihnen kurzfristig eine kostenlose Ersteinschätzung mit möglichen Maßnahmevorschlägen zukommen. Sie entscheiden dann, wie es weitergeht. Holen Sie Ihre Geld von Buffets Finance zurück!

Sie erhalten eine kostenlose Ersteinschätzung. Dann können Sie entscheiden, ob Sie uns mit der Geltendmachung Ihrer Forderungen beauftragen wollen.


Wir sind in Deutschland, Österreich und der Schweiz tätig
2% unseres Gesamtumsatzes spenden wir an die Welthungerhilfe
 

Rechtsanwalt Thomas Feil in den Medien

Schreibe einen Kommentar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können folgende HTML-Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

*
*

Consent Management Platform von Real Cookie Banner