Auszahlung von TradeFW- Probleme? Rechtsanwalt hilft!

Lesezeit: ca. 5 Minuten

In Berichten, die uns übermittelt wurden, wird beschrieben, dass der Online-Broker TradeFW Geldanlagen nicht auszahlt, sondern statt dessen neue Zahlungen mit unterschiedlichen Begründungen verlangt. Falls Sie eine bestimmte Summe bei TradeFW angelegt haben, sollten Sie achtsam sein.

Es ist nicht auszuschließen, dass sich dieser Broker als unseriös entpuppt. Falls Ihre Gewinne nicht überwiesen wird, sollten Sie sofort die notwendigen Schritte vornehmen. Unsere Rechtsanwaltskanzlei ist auf Fallkonstellationen des Anlagebetrugs hochspezialisiert und hilft Mandantinnen und Mandanten bundesweit, Kapital zurückzuholen, wenn betrügerische Trading-Plattformen nicht auszahlen.

  1. Teilen Sie uns unverbindlich per Mail Ihre Schwierigkeiten in Bezug auf TradeFW mit2. Nennen Sie am besten auch Personen, mit denen Sie unmittelbaren Kontakt bei TradeFW hatten
  2. Sie bekommen von uns eine kostenlose Ersteinschätzung
  3. Falls wir positive Chancen erblicken, Gelder zurück zu holen, helfen wir Ihnen gern jetzt gleich.

Ratsam ist, dass Sie bei der Trading-Plattform TradeFW keine weiteren Überweisungen vornehmen, solange es nicht sicher ist, ob eine Betrugsmasche gegeben ist oder nicht. Scam-Broker bevorzugen ungewöhnliche Zahlungsmethoden und nutzen vielfach Überweisungen mit Bitcoin und anderen digitalen Assets, um dann im Nachgang Transaktionswege zu verschleiern. Beliebt sind auch Zahlungen über Kreditkarten.

Auf jeden Fall sollten Sie vorsichtig werden, wenn Zahlungen auf ein Konto verlangt werden, dessen Kontoinhaber nicht den Namen des Brokers führt. Viele Betroffene sind hier gutgläubig und klären nicht ab, warum der Kontoinhaber ein völlig anderes Unternehmen ist als der Broker, mit dem sie über Geldanlagen verhandeln.

Unsere Erfahrungen mit TradeFW!

Der scheinbar scamhafte Broker hat seinen Firmensitz nicht in Deutschland? Für Sie ist es wichtig, einen Rechtsanwalt zu finden, der international agieren kann.

Nach unseren Untersuchungen ist der Geschäftssitz Isiodou, Andrea Laskaratou & Emanouel Roides Street 10-12, 2nd Floor, Ayia Zoni, 3031 Limassol, Cyprus.

Ist der Geschäftssitz nicht in Europa, wird es häufig schwierig, den Broker rechtlich unmittelbar anzugehen. Dann sind andere Wege einzuschlagen, um rechtlich sinnvoll zu agieren.

Wir haben uns die Webseite von TradeFW unter juristischen Gesichtspunkten angeschaut. Jedes Unternehmen muss nach den gesetzlichen Vorschriften in Europa ein Impressum veröffentlichen. Der Webauftritt des Brokers liefert keine gesetzlich vorgeschriebenen Informationen. Dies ist nach unserer Erfahrung ein Anlass, achtsam zu werden. Die Trading-Plattform hält sich nicht an die juristischen Spielregeln.

Warnen Behörden vor dem Broker TradeFW? Trading-Betrug?

Für den Broker TradeFW liegen keine Warnhinweise von Finanzaufsichtsbehörden vor.

Mit der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Abkürzung BAFin) möchte der Gesetzgeber sicherstellen, dass das Finanzsystem integer und stabil ist. Bankkunden und Investoren sollen dem Finanzsystem Vertrauen schenken können.

Zu den Aufgaben gehört es ferner, Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung zu bekämpfen. Germäß den juristischen Rahmenbedingungen sind daher in Deutschland Bank-, Finanzdienstleistungs- und Versicherungsgeschäfte nicht ohne staatliche Erlaubnis betrieben werden. Die BaFin überwacht dieses Verbot und wurde dazu vom Gesetzgeber mit weitreichenden Eingriffs- und Ermittlungskompetenzen ausgerüstet.

Nach unserer Beobachtung ist die BaFin aber leider überlastet. Maßnahmen gegen betrügerische Broker, insbesondere mit ausländischem Sitz, werden häufig verzögert eingeleitet. Wir haben es erlebt, dass Warnhinweise gegen Broker erst Monaten nach einem angezeigten Scam auf der Internetseite erschienen sind.

Nicht nur der Fall Wirecard, sondern auch der weit-verbreitete Betrug durch Onlinebroker beeinträchtigen erheblich das Vertrauen der Verbraucher in das Finanzsystem.

Wie ist Ihre Erfahrung mit der BaFin? Lassen Sie andere Betroffene an Ihren Erfahrungen teilhaben.

Erfahrungeberichte über die Trading-Plattform TradeFW

Im Internet werden auf einschlägigen Plattformen Erfahrungsberichte über TradeFW veröffentlicht. Guten Bewertungen darf mit Zurückhaltung begegnet werden. Viele betrügerische Finanzdienstleister investieren viel Zeit und Einfallsreichtum in die Erstellung von positiven Erfahrungen. Deshalb ist es keinesfalls ratsam, sich als Kapitalanleger nicht von positiven Erfahrungen manipulieren lassen. Möglich ist, dass weitere Bewertungen im Internet recherchiert werden können.

Wir haben verschiedene kritische Bewertungen gefunden. Es gibt eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass diese Bewertungen von betroffenen Anlegern stammen, die Probleme mit dem Broker hatten oder haben.

Interessant sind aus unserer Sicht zum Beispiel folgende Erfahrungen anderer Nutzerinnen und Nutzer zu der Trading-Plattform die wir kurz zusammengefasst mitteilen: “nachdem ich 250 Euro einbezahlt hatte, aber dann doch zurückgetreten bin, habe ich nur 198.– zurück bekommen. Das ist nun 9 Monate zurück. Trotzdem werde ich fast täglich angerufen-obwohl ich schon mehrfach ein Verbot ausgesprochen habe- hoffentlich hebt die Bafin demnächst die Zulassung auf.”.

Diese Erfahrungsberichte sollten Investoren durchaus ernst nehmen und in Ihre Überlegungen und Planungen einbeziehen.

Kann ich dem Finanzdienstleister TradeFW nun vertrauen?

Aufgrund der aufgezeigten Ausführungen können wir aktuell nicht dazu raten, bei dem Broker TradeFW Geld einzuzahlen. Es gibt verschiedene Aspekte, die Anlass für Misstrauen geben. In Anbetracht der vielen Angebote auf dem Geldanlage-Markt raten wir Ihnen, sich an einen anderen Finanzberater zu wenden.

Wenn Sie bereits Geld bei TradeFW investiert haben und Ihre Zahlungen nicht freigegeben werden, geben wir Ihnen nachfolgend Informationen, wie Sie Ihr Geld zurückbekommen.

Trading-Plattform TradeFW zahlt das investierte Geld nicht aus. Bewertungen anderer doch zutreffend?

Wenn Sie Auszahlungsanforderungen bei dem Broker gestellt haben und diese nicht durchgeführt werden, empfehlen wir Ihnen, sich Unterstützung durch spezialisierte Anwälte zu holen. Bei Trading-Betrug muss unverzüglich gehandelt werden.

Unsere Bewertungen zu nicht seriösen Brokern!

Betrüger nutzen vielfach das Angebot eines kostenfreien Demokontos. Diese Demokontos sind manipuliert. Vielleicht ist Ihnen ein solches Demokonto für Geldanlage von Ihrer Bank bekannt.

In einem Betrugsfall werden Trades simuliert, so dass mehr Gewinne als Verluste entstehen. Für die Anleger verbreitet dieses Vorgehen das Gefühl, sie könnten mehr Geld besitzen.

Wenn dann Zahlungen fließen, war der betrügerische Broker erfolgreich.

Spezialisierte Kanzlei wird für Sie gegen die Trading-Plattform TradeFW aktiv

Wir helfen betroffenen Anlegern in Deutschland, der Schweiz und Österreich bei der Geltendmachung von Ansprüchen gegen den Anbieter TradeFW.

Sie können mit uns per E-Mail unter kanzlei@recht-freundlich.de Kontakt aufnehmen. Wichtig ist bei einer Kontaktaufnahme die Information, um welchen Broker es sich handelt und welche Sie “vermeintlich” angelegt haben. Selbstverständlich stehen wir auch für eine telefonische Kontaktaufnahme zur Verfügung. Sie erreichen uns unter der Telefonnummer +49 511 4739060.

Ein Hinweis zur Kostenübernahme durch Rechtsschutzversicherungen: Die Rechtsschutzversicherungen haben eine Ausschlussklausel für Geschäfte mit Brokern, sodass für rechtliche Konflikte mit Brokern nicht mit einer Deckungszusage gerechnet werden kann.


2% unseres Gesamtumsatzes spenden wir an die Welthungerhilfe
 
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 1 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5
Loading...

Rechtsanwalt Thomas Feil in den Medien

Schreibe einen Kommentar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können folgende HTML-Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

*
*

Cookies werden von unserer Seite nur gesetzt, wenn Sie akzeptieren anklicken. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen